Logo des Historischen Museums Basel
Kutschen und Schlitten

Pferdeschlitten

Eckdaten

Basel (?), spätes 19. Jh.

Holz- und Wagnerarbeit

Eisen- und Schmiedearbeit

H. 164 cm, B. 115 cm, L. 240 cm

Inv. 2004.159.

Beschreibung

Solche vom Besitzer selbst zu fahrende Pferdeschlitten wurden für die Schlittenpartien der Basler «Jeunesse dorée» ins Badische und ins Elsass eingesetzt. Sie wurden zweispännig mit geschmückten Pferden und dekoriertem Zaumzeug gefahren. Der Schlitten ist in der für Basler Verhältnisse typischen schlichten Eleganz ausgeführt. Die zusammenlaufenden Kufen sind mit einem geflügelten Basiliskenkopf bekrönt. Auf dem grossen, hölzernen Schneeschirm ist eine Leitseilstange angebracht. Die Seitenwände sind im unteren Bereich dezent mit ornamentalen Schnitzereien verziert. An der hohen Rückenlehne der bequemen Sitzbank sind seitlich Laternenhalter angebracht (die Laternen fehlen). Der Dienersitz bot bei Bedarf einem Kutscher Platz. Er ist auf das Notwendigste reduziert und illustriert damit den Standesunterschied, der im 19. Jahrhundert zwischen den wohlhabenden Familien und ihren Bediensteten bestanden hatte.

Auswahl ähnlicher Objekte

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr