Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Sammlungsobjekte

Die Sammlung des Historischen Museums Basel umfasst über 250'000 Objekte. Eine Auswahl daraus präsentieren wir Ihnen hier online.

Seit dem 16. Jahrhundert legten Wissenschaftler und Sammler spektakuläre Kunst- und Wunderkammern an. Präsentiert werden auch die Schätze des weltberühmten Amerbach-Kabinetts.

Sammlung durchsuchen

Ausgewählte Objekte

Büstenreliquiar des hl. Pantalus aus dem Basler Münsterschatz

Basel (?), nach 1270 – Silber und Kupfer getrieben, graviert, vergoldet – H.49 cm – Inv. 1882.87.

Innerhalb der Gattung der Reliquiare mit ihren unterschiedlichsten Ausformungen ist der …

Wilde Leute auf der Hirschjagd Wandbehang

Basel, um 1468 – Wollwirkerei, in zwei Teile zerschnitten – je H. 123-128,5, L. 253 cm – Inv. 1981.88.

Der Wandbehang wurde zur Neueröffnung des Historischen Museums Basel 1981 mit öffentlichen …

Bildnis des Johann Rudolf Burckhardt

Basel, um 1786 – Anton Graff – Öl auf Leinwand – H. 114,5, B. 84 cm – Inv. 1976.175.

J. R. Burckhardt (1750-1813) war von Beruf Seidenbandfabrikant und hatte seit 1777 das …

Geschützrohr aus der Burgunderbeute (Detail)

Mecheln, 1474 – Jean de Malines, Mecheln – Bronze gegossen – L. 255,5 cm, Kaliber 22,8 cm – Inv. 1874.95.

Der Basler Chronist Johannes Knebel berichtet, dass die Basler Truppen am 14. März 1476 …

Ein Paar Enten-Terrinen

Strassburg, 1748-1754 – Manufaktur Paul Hannong – Fayence mit Aufglasurmalerei – H. 32,5 bzw. 36,5 cm – Inv. 1973.76.

Die Manufaktur Paul Hannong verdankt ihre Hochblüte dem Beizug von Keramikern, Malern und …

Bass-Viola da gamba

Joachim Tielke, Hamburg, um 1708 – Sechs Saiten; Decke Fichtenholz; Zarge und Boden Ahornholz; Kanten mit Elfenbein verstärkt; zwei Schallöcher in C-Form; Griffbrett und Saitenhalter mit Schildpatt und Elfenbeinintarsien belegt – L. gesamt 119,4 cm, L. Korpus 68,4 cm – Inv. 1872.65.

Joachim Tielke, 1641 in Königsberg geboren und 1719 in Hamburg gestorben, gehört zu den …

Virginal

Flandern (Antwerpen?), 1572 – Quint- oder Oktavinstrument; Umfang C/E-a2 (ohne gis2) Gehäuse Pappelholz mit Bemalung in Tempera; Resonanzboden Nadelholz; Tastenbeläge Knochen (Untertasten) und Mooreiche (Obertasten); Saiten Messing und Stahl – H. 17,9, B. 92,5, T. 33 cm – Inv. 1990.426.

Die flämische Herkunft des von Basler Zeitgenossen wohl als „spinet“ bezeichneten …

Leinentrommel

Basel, 1575 – Zarge Holz mit Tempera bemalt; seitlich sieben konzentrisch angeordnete Schallöcher; zwei Spannreife aus Holz; Seil in acht Bahnen an Eisenhaken, Struppen geknotete Lederstreifchen, Kalboder Ziegenfell – H. 64 cm, Dm. Fell 51 cm – Inv. 1874.120.

Die über 150 Trommeln umfassende Sammlung enthält die beiden ältesten erhaltenen und …

Grosser Flügelaltar aus der Kirche in Sta. Maria in Calanca (Graubünden)

dat. 1512; Werkstatt des Ivo Strigel, Christoph Zeller und andere Meister, Memmingen – Lindenholz geschnitzt und gefasst, Tafelmalerei – H. 375 cm, B. 567 cm (geöffnet) Inv. 1887.95.

Über der Predella mit Christus und den zwölf Aposteln zeigt der geöffnete Altarschrein die …

Skelettierte Taschenuhr

Genf, um 1820 – Bordier à Genève, tätig im 19. Jahrhundert – Werk mit Spindelgang und Zweiton-Viertelstundenrepetition; Stunden- und Minutenzeiger – Inv. 1982.1093.

Diese Uhr in einem Gehäuse aus Rotgold zeigt durch den Glaseinsatz im vorderen Deckel das …

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: FlickrLogo: Google
Logo: Kultur inklusiv
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr