Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

News

3. Oktober 2019

In der Familienführung «Klangbilder klein und gross – Wenn Töne lesbar werden» werden wir mit unseren Ohren, sowie Hand und Herz abtauchen in die Zeit vor 500 Jahren, als in Basel die ersten Musiknoten gedruckt wurden. Wir werden singen, tanzen und viel über Musikinstrumente der Renaissance-Zeit erfahren. Kommen Sie mit auf die musikalische Zeitreise!

Die Führung am 6. Oktober, 11 Uhr, ist für Familien mit Kindern ab 5 Jahren und wird von Christine Erb moderiert. Eintritt frei, Führung CHF 5.–. Details

3. Oktober 2019

Die Schweizerische Musikforschende Gesellschaft feiert ihre 100. Hauptversammlung in der Ausstellung «Klangbilder» mit einem Konzert und Apéro. Dabei spielen Musiker der Schola Cantorum Basiliensis Werke des 16. Jahrhunderts. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung am 19. Oktober, 16 Uhr, im Hof des Musikmuseums statt. Der Eintritt ist frei.

Bild: (C) RMN-Grand Palais (musée de Cluny - musée national du Moyen-Âge) / Michel Urtado

2. Oktober 2019

Die Ausstellung des Historischen Museums Basel führt im Neubau des Kunstmuseums die glanzvolle Zeit Kaisers Heinrichs II. (reg. 1002–1024) vor Augen. Am 10. Oktober 1019 wurde das Basler Münster im Beisein des ottonischen Herrschers, der den Bischof förderte und die Kirche reich beschenkte, geweiht.

Anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums dieses Ereignisses nimmt die gross angelegte Schau erstmals die Münsterweihe und ihren historischen Kontext genauer in den Blick. Glanzpunkt der Ausstellung ist die Goldene Altartafel (Paris, Musée de Cluny - musée national du Moyen Âge), die als kaiserliches Geschenk nach Basel kam und zur Jahrtausendfeier für drei Monate an den Ort ihrer Bestimmung zurückkehrt.

Die öffentliche Vernissage findet statt am Donnerstag, den 10. Oktober, 18.30 Uhr, im Kunstmuseum Basel. Sie sind herzlich dazu eingeladen! Details

2. Oktober 2019

Wer war Friedrich Nietzsche? Ein kriegsverherrlichender Nazi-Vordenker, ein Frauenfeind, ein Wahnsinniger? Oder nicht viel mehr ein Anti-Antisemit, ein bekennender Europäer und ein Verfechter des Individualismus und der Selbstverwirklichung, von dem wir für die Herausforderungen der Gegenwart einiges lernen können?

Anlässlich Nietzsches 175. Geburtstags und des 150-Jahr-Jubiläums seiner Berufung an die Basler Universität geht das Historische Museum Basel diesen drängenden Fragen auf den Grund.

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungsvernissage am Dienstag, den 15. Oktober, 18.00 Uhr, in die Barfüsserkirche ein. Details

2. Oktober 2019

Seit Dezember 2018 erfreut sich der Museum Hunt in Kooperation mit Room Escape Basel grosser Beliebtheit. Der fiktive Handlungsstrang baut auf historischen Begebenheiten auf. Die Spielteams begeben sich dabei auf geheime Mission: Im Auftrag eines britischen Familienmitglieds sollen sie nach verschwundenen Kostbarkeiten suchen.

Die Aufträge und nötigen Informationen zum Spielverlauf liefert eine Tablet App. Nun haben wir das Angebot ausgebaut: Ab sofort ist der Rundgang in englischer Sprache verfügbar! Reservieren Sie jetzt unter: www.museumhunt.ch.

Photography: (C) RMN-Grand Palais (musée de Cluny - musée national du Moyen-Âge) / Michel Urtado

1. Juni 2019

Anlässlich des 1000-jährigen Jubiläums der Weihe des Basler Münsters zeigt das Historische Museum Basel ab Oktober 2019 die Ausstellung «GOLD & RUHM – Geschenke für die Ewigkeit», die die zentrale Veranstaltung der Festlichkeiten rund um das Münsterjubiläum sein wird. Details

12. September 2018

NZZ Geschichte On Tour macht am 12. September 2018 halt im Historischen Museum Basel. Auf den Besucher wartet ein reichhaltiges und fesselndes Programm. Der Themenschwerpunkt ist auf «Westfälischer Friede, 1648» gesetzt und behandelt Fragen wie «Wann wurde die Eidgenossenschaft wirklich unabhängig? Und weshalb wollten das viele Schweizer gar nicht?» Details

Tagung «Basilea – Burgundia»

31. Mai 2018

Das Basler Münster wurde am 11. Oktober 1019 gemäss alter Überlieferung in Gegenwart Heinrichs II. geweiht. Der Kaiser stattete die Basler Kirche auch reich mit Gütern und Rechten aus. Anlässlich der tausendjährigen Wiederkehr dieses für die Stadt folgenreichen Ereignisses plant das Historische Museum Basel die Ausstellung «1019 – Des Kaisers Münster» (Oktober 2019 – Januar 2020).

Im Vorfeld dieser Ausstellung veranstaltet der Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte des Mittelalters der Universität Basel in Kooperation mit dem Historischen Museum Basel die internationale Tagung «Basilea – Burgundia». Das historische Ereignis der Basler Münsterweihe wird in den internationalen Kontext zeitgenössischer Weiheakte gesetzt.

Folgende Fragen stehen u.a. zur Debatte:
Was hatte Basels nachmaliger Stadtheiliger, der Ostfrankenkönig Heinrich II., mit dem «Heinrichsmünster» zu tun?
Was war Basels Stellung im Burgunderreich?
Was bezwecken Herrscher mit derartigen Weiheakten?

Ort: Departement für Geschichte
Tagungsdaten: 7. bis 9. Juni 2018

Wichtige Information: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Erforderliche Anmeldung ausschliesslich bei jessika.nowak(at)unibas.ch.

Zum Programm
Zur Webseite Universität Basel

4. April 2018

Das Historische Museum Basel widmet dem Tennisstar Roger Federer eine kleine Vitrinenschau in der Barfüsserkirche. Während einiger Monate werden ein Schläger und ein Ball gezeigt, die der 20-fache Grand Slam-Sieger benutzt hat. In der beigestellten MEMOBOX können sich Besucherinnen und Besucher von den Exponaten inspirieren lassen und ihre Gedanken und Gefühle zu Federer festhalten. Weiterlesen

26. Januar 2018

Im Blogbeitrag berichtet Urs Vogelbacher über die Anfänge der Basler Rheinschifffahrt und erinnert sich an so manches Ding, das erst ab- und später wieder aufgetaucht ist. Weiterlesen

Back To The Roots

3. Januar 2018

Das Historische Museum Basel hat per 01.01.2018 die ursprünglichen Namen seiner drei Ausstellungshäuser wiedereingeführt: Barfüsserkirche anstelle von Museum für Geschichte, Musikmuseum anstatt Museum für Musik und schliesslich Haus zum Kirschgarten statt Museum für Wohnkultur. Zudem wurden die Öffnungszeiten des Musikmuseums und des Hauses zum Kirschgarten vereinheitlicht. Beide Häuser sind ab sofort von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr