Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Programm

Das Historische Museum Basel bietet zahlreiche, unterhaltsame Veranstaltungen und abwechslungsreiche Führungen an.

Führungen, Referate, Podiumsdiskussionen, Konzerte, Aktionstage und weitere Veranstaltungen finden rund ums Jahr in unseren drei Museen statt. Ob szenische oder thematische Führungen oder Sonderangebote für Schulklassen, gerne beraten wir Sie auch individuell. Eine Übersicht des laufenden Angebots finden Sie auf dieser Seite.

Anzeige beschränken

Alle aktuellen Termine

Besondere Veranstaltung

10. Rosen- und Blumenzwiebelmarkt

Im Innenhof des Musikmuseums

15.09.2019 11.00 – 17.00  |  Musikmuseum
Deutsch, Englisch, Französisch  |  Gratis

Rosenduft liegt in der Luft. Rosenliebhaberinnen und andere Gartenfreunde finden eine feine Auswahl an Rosensetzlingen, herbstblühende Rosengartenstauden, Irisknollen, Tulpenzwiebeln, Pfingstrosen und andere botanische Schönheiten. Veranstaltet wird der Markt vom Verein Ökostadt Basel mit freundlicher Unterstützung des Historischen Museums Basel. Informationen auch unter www.oekostadtbasel.ch.

Besondere Veranstaltung

10. Rosen- und Blumenzwiebelmarkt

Musikalische Umrahmung

15.09.2019 14.00 – 15.00  |  Musikmuseum
Leitung: Martin Meier  |  Deutsch, Englisch, Französisch  |  Gratis

NEVE spielt Volksmusik aus Europa mit Ursina und Martin Meier (Flöte, Klarinette und Akkordeon).

Die Königin der Blume im Kunst- und Volkslied

15.09.2019 15.00 – 16.00  |  Musikmuseum
Leitung: Christine Erb, Eva-Maria Hamberger  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt; CHF 5.– Führung

Neben einem Rundgang durch die Sonderausstellung «Klangbilder – Basler Musikalien des 16. Jahrhunderts», werden die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit haben, in alten Liederbüchern zu schmökern und gemeinsam das eine oder andere Rosen-Lied mit Klavierbegleitung anzustimmen.

Podiumsgespräch

Erinnern und Erzählen

Im Rahmen der Kabinettausstellung «Staatsfeind – Bruno Manser und der Regenwald»

19.09.2019 18.30 – 19.30  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Gratis

Kaspar Müller, Erbenvertreter von Bruno Manser, spricht über seine Erlebnisse mit Bruno Manser und wirft die Frage über die Zuverlässigkeit seiner Erinnerungen auf. Prof. Dr. Andreas Monsch, Neuropsychologe, Leiter der Memory Clinic, Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER, erklärt, wie sich Gedächtnisinhalte aufgrund von Erlebnissen aufbauen und warum wir bei der Interpretation von geschichtlichen Ereignissen besonders sorgfältig sein müssen. Dr. Marc Fehlmann, Direktor des Historischen Museums Basel, spricht über die Herausforderungen des Museums bei der Ausstellung von historischen Persönlichkeiten und Gegenständen.

Genussfestival – Ein Augenschmaus für den Wissensdurst

21.09.2019 13.30 – 17.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch, Englisch, Französisch  |  Gratis

Auf dem schönen Rasen im Haus zum Kirschgarten erwartet Kinder eine grosse Picknick-Decke, auf der sie mit ihren mitgebrachten Puppen und Stofftieren ein Picknick veranstalten können. Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Genussfestival – Ein Augenschmaus für den Wissensdurst

21.09.2019 13.30 – 17.00  |  Haus zum Kirschgarten
Deutsch  |  Gratis

Das Historische Museum Basel lädt Gross und Klein zu musealen Köstlichkeiten ins Haus zum Kirschgarten. Wir stillen Ihren Wissensdurst und die Confiserie Beschle ist um Ihr leibliches Wohl besorgt. Mit unseren kleinen Gästen begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise zu kulinarischen Geschichten in der Spielzeugabteilung. Die Kurzführungen für Erwachsene führen Sie zurück ins 18. Jahrhundert und beleuchten Facetten der damaligen Tafel- und Esskultur. In unserem schönen Garten erwartet die Kinder ausserdem ein Teddybären- und Puppen-Picknick, zu dem sie ihre Lieblingspuppen und Stofftiere mitbringen können. Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Genussfestival – Ein Augenschmaus für den Wissensdurst

21.09.2019 14.00 – 14.30  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margret Ribbert  |  Deutsch  |  Gratis

Die Tafelkultur des 18. Jahrhunderts war hoch entwickelt und differenziert. Die Basler Oberschicht bestellte, da in Basel keine Feinkeramik produziert wurde, das Tafelgeschirr für wichtige Anlässe in der Strassburger Manufaktur der Familie Hannong. Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Genussfestival – Ein Augenschmaus für den Wissensdurst

21.09.2019 14.00 – 14.30  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis

Als geniessende Entdeckerinnen und Entdecker wagen wir uns hoch hinaus und steigen in den dritten Stock, wo die Spielsachen wohnen. Vielleicht kann hier und da eine spannende Geschichte hervorgelockt werden? Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Genussfestival – Ein Augenschmaus für den Wissensdurst

21.09.2019 15.00 – 15.30  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margret Ribbert  |  Deutsch  |  Gratis

Mit der Verbreitung der exotischen Heissgetränke Tee, Kaffee und Schokolade entstanden neue Gefässformen, welche auf die Eigenschaften des jeweiligen Inhalts abgestimmt waren. Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Genussfestival – Augenschmaus und Wissensdurst

21.09.2019 15.00 – 15.30  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis

Als geniessende Entdeckerinnen und Entdecker wagen wir uns hoch hinaus und steigen in den dritten Stock, wo die Spielsachen wohnen. Vielleicht kann hier und da eine spannende Geschichte hervorgelockt werden? Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Genussfestival – Ein Augenschmaus für den Wissensdurst

21.09.2019 16.00 – 16.30  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margret Ribbert  |  Deutsch  |  Gratis

Die Tafelkultur des 18. Jahrhunderts war hoch entwickelt und differenziert. Die Basler Oberschicht bestellte, da in Basel keine Feinkeramik produziert wurde, das Tafelgeschirr für wichtige Anlässe in der Strassburger Manufaktur der Familie Hannong. Im Rahmen der Genusswoche Basel.

Basler Geschichte in Kürze

22.09.2019 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Gudrun Piller  |  Deutsch  |  Museumseintritt + CHF 5.– Führung

Die Führung durch die neue Ausstellung «Zeitsprünge» gibt einen Überblick über 100'000 Jahre Basler Geschichte. Ausgewählte Exponate, Filme und Medieninstallationen führen durch die Zeit – von den ersten menschlichen Spuren bis zu den wichtigen Themen der jüngsten Geschichte und der Gegenwart.

Führung

Crashkurs

Klangbilder mit Kaffee und Kuchen

22.09.2019 14.00 – 16.30  |  Musikmuseum
Leitung: Isabel Münzner  |  Deutsch  |  Museumseintritt + CHF 5.– Führung

Nach einer Kurzführung durch die Ausstellung «Klangbilder» berichten uns Studierende des Musikwissenschaftlichen Seminars Basel und der Schola Cantorum Basiliensis Überraschendes und Humorvolles über ihre Recherchen zu den Basler «Klangbildern – die Musikalien des 16. Jahrhunderts».

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: FlickrLogo: Google
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr