Logo des Historischen Museums Basel
2. Juli 2019 – 5. Januar 2020

Der Basler Koran

Das Historische Museum Basel präsentiert den Basler Koran. Die 1242 in Ägypten oder Syrien entstandene Handschrift wurde 1437 aus Konstantinopel ans Basler Konzil gebracht.

Sie diente später dem Zürcher Theologen Theodor Bibliander (1509–1564) bei der Vorbereitung seiner lateinischen Koranübersetzung, die 1543 in Basel von Hans Herbster (1464–1550) gedruckt wurde. Erzählt wird die Geschichte von wissenschaftlicher Neugier und Furcht, bei der sich am Ende der Freigeist gegen die staatliche Zensur durchgesetzt hat. Das Historische Museum Basel und die Universitätsbibliothek Basel wollen mit dieser Präsentation bewusst einen Beitrag zum interkulturellen Dialog leisten, Verständnis schaffen und Brücken schlagen in einer von Verwerfungen und Gräben zerfurchten Welt.

Kabinettausstellung in der Barfüsserkirche/Bibliotheksvitrine

ÖffnungszeitenEintritt

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr