Logo des Historischen Museums Basel
Rückblick auf die Depotführung

Aufräumen, Begutachten, Codieren – das ABC der Generalinventur

Vergangene Woche fand in unserem Depot am Steinenberg eine Depotführung statt. Wir blicken zurück und freuen uns auf die kommenden Ausgaben.

Hier können Interessierte den Inventis bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken und dabei auch erfahren, welche Funktionen ein Depot übernimmt und welche Problemstellungen damit verbunden sind.

Die Inventis erklärten den Anwesenden, wie sie bei der Inventur der unterschiedlichen Objekte vorgehen, die in den sogenannten Kompaktusanlagen sorgsam aufbewahrt werden. Sie berichteten auch von den Herausforderungen, auf die sie bei ihrer täglichen Arbeit stossen. Anhand von spannenden Beispielen wurde die Vielfalt der Sammlung gezeigt – dabei überraschte, wie viele vertraute Alltagsobjekte neben den wertvollen Einzelstücken im Museum aufbewahrt werden. Im Zentrum standen unter Anderem der Bauerntanz nach Hans Holbein d. J. (Inv. Nr. 1983.31.), der Himmelsglobus von Mercator (Inv. Nr. 1960.26.) und die Zimmermannsaxt aus Eisen (Inv. Nr. 1910.77.)

Gezeigt wurde auch, nach welcher Systematik die Objekte aus ganz unterschiedlichen Materialien sortiert werden und wie die QR-Codes hier bei der digitalen Erfassung helfen. Die Anforderungen für die richtige Lagerung der heiklen und empfindlichen Objekte wurde erklärt und der Bedarf von Notkonservierungen bei besonders gefährdeten Stücken anschaulich beschrieben.

Nicht zuletzt führt das grosse Aufräumen der Generalinventur auch zur Frage, ob bestimmte Objekte überhaupt in die Sammlung aufgenommen oder aufgrund ihres konservatorischen Zustands ausgeschieden werden sollen.

Am 25. Mai 2023, um 17:30 Uhr, findet die nächste Depotführung statt, an der Sie Blicke in die Schatzkammer des Museums werfen können.

19. Januar 2023 – Anne Hasselmann

Anne Hasselmann ist Historikerin und Assistenzkuratorin. Im Museum unterstützt sie Ausstellungs- und Sammlungsprojekte. Zuletzt hat sie die kleine Sonderausstellung «Inventarium. Eine Dokumentation der Generalinventur» konzipiert.

Übersicht der Blog-Artikel

Über den Artikel

Besucherstimmen

Bewerten

Empfehlen

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuer Kommentar

Neuen Kommentar schreiben

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: TwitterLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr