Logo du Musée historique de Bâle
Musée historique de Bâle

Programme

Le Musée historique de Bâle propose un vaste programme d’événements et de visites guidées. Découvrez notre offre sur cette page.

Vous pouvez limiter l'affichage des événements en utilisant le filtre.

Découvrez notre offre de visites individuelles, qu’il s’agisse de visites guidées scéniques, thématiques ou encore pour les classes scolaires.

Filtrez les événements

Toutes les dates actuelles

Visite guidée

Basler Wohnkultur um 1800

Rundgang durch das Haus zum Kirschgarten

30.11.2022 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  |   | 

Das Haus zum Kirschgarten wurde 1775–1780 als Wohn- und Geschäftshaus für den Basler Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt erbaut. Seit seiner Eröffnung 1951 gilt das Haus zum Kirschgarten traditionell als Wohnmuseum: Von den 50 Ausstellungsräumen ist die Hälfte der Basler Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts gewidmet.

Mit Studierenden der Schola Cantorum Basiliensis

01.12.2022 12h30 – 14h  |  Musikmuseum
Guide: Edoardo Torbianelli  |  Allemand, Anglais, Français  |  Entrée  | 

Lauschen Sie einem bunten Repertoire zur Mittagszeit, wenn Studierende der Schola Cantorum Basiliensis, Fortepianoklasse von Edoardo Torbianelli, unsere historischen Instrumente zum Klingen bringen.

Événement spécial

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Bunt und vielfältig!

03.12.2022 11h – 17h  |  Barfüsserkirche
Allemand  |  Gratuit  | 

Das Historische Museum Basel wird immer mehr barrierefrei. Wir feiern den Tag indem wir die Bühne den Menschen mit Behinderungen frei geben. Feiern Sie mit und lassen Sie sich überraschen, von dem was alles im Historischen Museum möglich ist.

11:00 – 17:00 Führung am Objekt mit unterstützter Kommunikation

11:00 – 17:00 S(ch)atzsuche!

11:00 – 17:00 Was ist unterstützte Kommunikation?

11:00 – 17:00 Objekte zum Anfassen und Geschichten erzählen

11:00 Highlights-Führung für alle

12:00 Führung für Sehbehinderte

12:30 Führung von Sehbehinderten

13:30 Führung für Hörbehinderte

14:00 Der Chor «singsieme» ist offen für alle, die gerne mitsingen wollen

15:00 Highlights-Führung für alle

Kooperationpartner: Insieme Basel, Gehörlosen Sportverein beider Basel, Musik trotz allem, Sehbehindertenhilfe Basel, Sonnhalde Gempen, Gehörlosen-Fürsorgeverein der Region Basel, Stilllaut

Événement spécial

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Bunt und vielfältig!

03.12.2022 11h – 17h  |  Musikmuseum
Allemand  |  Gratuit  | 

Das Historische Museum Basel wird immer mehr barrierefrei. Wir feiern den Tag indem wir die Bühne den Menschen mit Behinderungen frei geben. Feiern Sie mit und lassen Sie sich überraschen, von dem was alles im Historischen Museum möglich ist.

11:00 – 17:00 Musikinstrumente ausprobieren

11:00 Führung von Sehbehinderten

13:00 Band «Musik für alle»

15:30 Führung für Sehbehinderte

16:00 Performance von «Duo Stilllaut»

Kooperationpartner: Insieme Basel, Gehörlosen Sportverein beider Basel, Musik trotz allem, Sehbehindertenhilfe Basel, Sonnhalde Gempen, Gehörlosen-Fürsorgeverein der Region Basel, Stilllaut

Événement pour familles

Wintergeschichten Vorlesen

Ein Vorlese-Rundgang durch das weihnachtliche Stadtpalais

04.12.2022 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield, Reto Müller  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 5.–  |   | 

Wir erkunden gemeinsam das weihnachtlich geschmückte Haus zum Kirschgarten und lassen uns genug Zeit, um Geschichten rund um das Thema Winter und Weihnachten zu lauschen. Vielleicht erfinden wir sogar eine eigene Geschichte? Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Visite guidée des conservateurs

Es glänzt nicht nur zur Weihnachtszeit

Highlights einer prominenten Silbersammlung

07.12.2022 12h30 – 13h30  |  Barfüsserkirche
Guide: Sabine Söll-Tauchert  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Zu den Silberschätzen der Basler Privatsammlung zählen auch einige besonders originelle und bedeutende Einzelstücke, wie eine Galeere aus einer Hummerschere oder Weinwunderpokale. Was erzählen sie für Geschichten und wie wurden sie verwendet? Anhand der glanzvollen Stücke der Tafelzier werden auch die Trinksitten des Barock in den Blick genommen.

Événement spécial

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

11.12.2022 11h – 13h  |  Barfüsserkirche
Guide: Janine Meier  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Der Goldschmiedin über die Schulter schauen: Sie zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Visite guidée pour familles

Maus im Haus

Im Musikmuseum tanzen die Mäuse

11.12.2022 15h – 16h  |  Musikmuseum
Guide: Christine Erb  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Für einmal stehen die Winzlinge im Mittelpunkt: Wer findet die kleinsten Musikinstrumente? Nach einem Suchspiel durchs Museum und dem Singen des aktuellen Mäuseliedes wird zum Tanz aufgespielt. Nicht für uns, sondern für unsere «Nusschalenklappermäuschen».

Matinée du mercredi

Zauberweihnacht

14.12.2022 10h – 12h  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margret Ribbert, Margarete Polus Dangerfield  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 10.–  |   | 

Lassen Sie sich vom weihnachtlich geschmückten Stadtpalais verzaubern und erfahren Sie mehr über die Tradition des Schmückens von Weihnachtsbäumen. Wie hat sich der Weihnachtsbaumschmuck verändert? Weihnachten schmeckt und duftet. Können Sie die Weihnachtsgerüche erkennen? Was für Erinnerungen weckt die Weihnachtszeit? Lassen Sie uns über unsere weihnachtlichen Erinnerungen austauschen und erkennen wie alt welche Traditionen sind. Wir spielen zusammen das «Weihnachtländerspiel». Wie feiert man Weihnachten in anderen Ländern?

Chant ouvert

Weihnachtliche Klänge im Haus zum Kirschgarten

Wir singen gemeinsam im weihnachtlich geschmückten Treppenhaus

16.12.2022 16h – 17h  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  Allemand  |  Gratuit  |   | 

Im prächtig geschmückten Treppenhaus des Hauses zum Kirschgarten erklingen nun schon zum vierten Mal weihnachtliche Klänge - dank Ihnen! Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre ernennen wir das Offene Singen im Kirschgarten offiziell zur Tradition und freuen uns, wenn Sie wieder mitmachen. Gemeinsam singen wir Weihnachtslieder in deutscher und englischer Sprache. Singen Sie mit – wir freuen uns auf Sie!

Événement spécial

TiM – Tandem im Museum, Adventsanlass

Geschichten erfinden im weihnachtlich geschmückten Stadtpalais

17.12.2022 15h – 17h  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  Allemand  |  Gratuit  |   | 

Die Aktion «TiM – Tandem im Museum» lädt im Advent ins Haus zum Kirschgarten ein und ermöglicht einen Einblick in dieses partizipative Projekt. Zu zweit tauchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt der Fantasie ein. Inspiriert durch Objekte im weihnachtlich geschmückten Stadtpalais werden Erinnerungen geteilt oder Geschichten erfunden. Die TiM-Guides vor Ort bieten dabei Unterstützung. Ein heisser Punch im Pavillon rundet den Nachmittag ab.

Mehr Infos auf www.tim-tam.ch

Visite guidée

Weihnachtsoratorium: Bereite dich Zion

Die Instrumente in Bachs Weihnachtsoratorium

18.12.2022 11h15 – 12h  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Dieser weihnachtliche Rundgang durch das Musikmuseum lässt Bachs Weihnachtsoratorium lebendig werden.

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ist heute aus der (Vor-)Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Bach setzt dabei ganz bewusst bestimmte Instrumente wie zum Beispiel die Oboe d’amore oder Traversflöten als Begleitung für die wunderschönen Arien ein. Auf diesem Rundgang durch das Musikmuseum bietet sich die Gelegenheit, bei all jenen Instrumenten zu verweilen, die im ersten Teil des Weihnachtsoratoriums ihren Auftritt haben.

Concert

ReRenaissance-Basel: Noël normand

Musik für Engel und Hirten

18.12.2022 18h15 – 19h15  |  Barfüsserkirche
Allemand, Anglais, Français  |  Collecte  | 

Rouen, 1474: Wie in den Städten und auf dem Land üblich, wird die Weihnachtsgeschichte erzählt. Man folgt dem bekannten Ablauf bis zum freudigen Abschluss mit der Heiligen Familie im Zentrum. Es lohnt sich aber, einen Schritt zurückzutreten, und die Geschehnisse aus einer grösseren Perspektive zu betrachten. So rücken die vermeintlichen Nebencharaktere ins Blickfeld: Hirten machen sich auf den Weg nach Bethlehem, Engel wachen über sie. Sie alle treten mit ihrer eigenen Musik in zeitgenössischen Kompositionen auf. Die Engel singen mit Laute, Harfe und Orgel, die Hirten zu den pastoralen Klängen von Fidel und Flöte, Dudelsack und Drehleier. Die Verse des Rouen-Spiels werden - nach Art der Zeit - mit Melodien aus wunderschön dekorierten Liederbüchern des Adels unterlegt, und verschmelzen so zu einer einzigartigen Interpretation des traditionsreichen Werkes.

Jacob Lawrence (Gesang, Lira da braccio), Ivo Haun (Gesang, Laute), Raitis Grigalis (Gesang), Grace Newcombe (Gesang, Harfe), Tessa Roos (Gesang, Glocken), Tobie Miller (Drehleier, Gesang), Marc Lewon (Laute, Gesang), Rui Stähelin (Laute, Gesang), Baptiste Romain (Fidel, Dudelsack, Gesang), Claire Piganiol (Harfe, Organetto), Tabea Schwartz (Blockflöte, Fidel), Masako Art (Harfe), Elizabeth Rumsey, Marc Lewon und David Fallows (Leitungsteam)

Thema + Einführung 17.45 Uhr - Konzert 18.15 Uhr

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musikerinnen und Musiker aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Visite guidée

Die Weihnachtszeit

Spiritualität im Mittelalter

21.12.2022 12h30 – 13h15  |  Barfüsserkirche
Guide: Christina Snopko  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Die Bildprogramme des Mittelalters hochkarätiger Objekte lassen sich hinsichtlich Glaubenswelten entschlüsseln und vermitteln ein Bild, das den Alltag dominierte. Nicht nur Gott und Jesus spielten eine tragende Rolle, sondern auch viele Heilige. Der 2018 eingerichtete Chor der ehemaligen Franziskanerkirche zeigt eindrückliche Denkmäler des Mittelalters und zeigt eine Welt, die uns heute praktisch völlig fremd ist.

Visite guidée

Tiere und Fabelwesen auf Münzen und Medaillen

28.12.2022 12h30 – 13h30  |  Barfüsserkirche
Guide: Andrea Casoli  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Münzkabinett des Historischen Museums Basel bewahrt eine alte und breite Sammlung von Münzen und Medaillen auf, die mehr als 2500 Jahre Münz- Wirtschafts- und Kunstgeschichte erzählen. Der Fokus dieser Führung liegt auf Tieren und Fabelwesen, die seit dem 6. Jahrhundert vor unserer Zeit, Münzen und später auch Medaillen schmückten und zum näheren Hinschauen einladen. Neben Löwen, Eulen und Küken werden fliegende Fohlen, Sphinx und Basilisken nicht fehlen.

Visite guidée

Der Basler Daig wird ausgestochen

Der «Daig» im 18. Jahrhundert und die neuen Machthaber

04.01.2023 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Vincent Paul Oberer  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  |   | 

Manch einer spricht heute noch vom «Basler Daig» und meint damit das Patriziat. Wie schaffte es dieser «Daig» im 18. Jahrhundert mit neuen Machthabern umzugehen, und welche politischen Strukturen veränderten sich? Die Kantonsteilung ist nur eine Konsequenz, welche uns bis heute nachhaltig prägt.

Visite guidée pour familles

Schildkröte und Schlange

Von Schildpatt und Schlangenhaut

08.01.2023 11h15 – 12h15  |  Musikmuseum
Guide: Christine Erb  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Was haben der Schildkrötenpanzer und Schlangenhaut mit Musikinstrumenten zu tun? Wir schlängeln uns durchs Musikmuseum und werden interessante Entdeckungen machen: Da gibt es z.B. ein Blasinstrument, das übersetzt ins Deutsche «Schlange» heisst oder Schildkrötenpanzer mit denen Musik gemacht wurde…Kommt, lasst euch überraschen und probiert, dem «Schlangen»-Instrument einen Ton zu entlocken!

Visite guidée

Schöner trinken

Silberschätze einer Basler Privatsammlung

11.01.2023 12h30 – 13h15  |  Barfüsserkirche
Guide: Sabine Söll-Tauchert  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Wie kann man aus einer Hummerschere trinken? Wie lässt sich Wasser in Wein verwandeln? Mit Wein gefüllte, über den Tisch fahrende Schiffe, Sturzbecher, immense Humpen und vieles mehr: Die erstmals öffentlich gezeigte Silbersammlung aus Privatbesitz gibt reizvolle Einblicke in die Vielfalt silbervergoldeter Gefässe sowie deren Herstellung und Verwendung. Die Trinksitten des Barock zeigen auch Parallelen zur heutigen Trinkkultur.

Visite guidée de dépôt

Aufräumen, Begutachten, Codieren

Das ABC der Generalinventur

12.01.2023 17h30 – 19h  |  Autres lieux
Guide: Franziska Schillinger, Mirco Melone  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 5.–  | 

Bei der Führung erleben Sie die «Inventis» bei der Generalinventur und erhalten spannende Einblicke in zwei Depots des Historischen Museums Basel.

Depot nach Depot erfassen die «Inventis», unsere Inventuristinnen und Inventuristen die unterschiedlichen Kulturgüter unserer Sammlung. Auf der Führung erleben Sie, wie sie Sammlungsobjekte fotografieren, dokumentieren und mit einem QR-Code versehen. Wie Depots funktionieren und was es bei der Lagerung des Kulturgutes alles zu beachten gibt, erklärt Ihnen die Konservatorin-Restauratorin.


ACHTUNG: Obligatorische Anmeldung. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt
Wir bitten um Anmeldung bis zum 06. Januar 2023 unter: vermittlung.hmb@bs.ch

Performance

Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten

Ein Schau- und Hörspiel

13.01.2023 19h – 22h  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Tilo Ahmels  |  Allemand  |  Coûts de l'événement  |   | 

Anmeldung und weitere Informationen unter: Junior Atelier

Performance

Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten

Ein Schau- und Hörspiel

14.01.2023 19h – 22h  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Tilo Ahmels  |  Allemand  |  Coûts de l'événement  |   | 

Anmeldung und weitere Informationen unter: Junior Atelier

Événement spécial

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

15.01.2023 11h – 13h  |  Barfüsserkirche
Guide: Janine Meier  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Der Goldschmiedin über die Schulter schauen: Sie zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Visite guidée des conservateurs

tierisch! – Der Klang der Tiere

Persönliche Highlights

18.01.2023 12h30 – 13h30  |  Musikmuseum
Guide: Isabel Münzner  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Sind Tiere musikalisch? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? Diesen Frage und viel mehr wird in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nachgegangen. Unterschiedliche Geschichten werden erzählt und die verschiedensten Exponate gezeigt. Die Kuratorin stellt jene vor, die sie vor eine Herausforderung gestellt, überrascht oder gar beeindruckt haben.

Événement spécial

Museumsnacht

20.01.2023 18h – 21.01.2023 2h  |  Barfüsserkirche
Allemand  | 

Information folgt

Événement spécial

Museumsnacht

20.01.2023 18h – 21.01.2023 2h  |  Musikmuseum
Allemand  | 

Information folgt

Matinée du mercredi

Wie haben die das bloss hinbekommen?

Die Herstellung von Silbergefässen

25.01.2023 10h – 12h  |  Barfüsserkirche
Guide: Martin Sauter, Jeanette Gutmann  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 10.–  | 

Das Handwerk der Goldschmiede hat sich über viele Jahrhunderte kaum verändert, die Techniken zur Herstellung sind zum Teil noch heute gebräuchlich. Anhand der ausgestellten Objekte können viele davon erklärt werden. Techniken wie das Giessen, Treiben, Gravieren und Ziselieren, aber auch das Drücken ist an den ausgestellten nachweisbar. Auch das selten angewendete Ätzen von silbernen Oberflächen ist an wenigen Sammlungstücken nachweisbar und wird erklärt und beschrieben.

Table ronde

Das grosse Aufräumen - Inventur im Museum

Podiumsgespräch zum Thema Sammlungsbereinigung(en) im Museum

26.01.2023 18h – 19h30  |  Barfüsserkirche
Guide: Mirco Melone  |  Allemand  |  Gratuit  | 

Mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Museen diskutieren wir Sammlungen als historisch gewachsenes Phänomen.

Um einen Überblick über die stetig wachsenden Sammlungen zu erhalten, führen Museen Inventuren durch, die die ganzheitliche Erfassung der Objektbestände zum Ziel haben. Im zweiten Gespräch der Veranstaltungsreihe «Inventarium – Museen im Gespräch» unterhalten wir uns über das Potential und die Herausforderungen dieser Sammlungsbereinigungen. Zum Abschluss findet eine Kurzführung durch die kleine Ausstellung «Inventarium – Eine Dokumentation der Generalinventur» statt.

Événement spécial

Eine Geschichte des Klaviers

Ein musikalischer Vortrag in drei Momenten

29.01.2023 11h15 – 12h15  |  Musikmuseum
Guide: Martyna Wlodarczyk  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Es ist in jedem Konzertsaal zu finden. Es verschönert die Interieurs auf seine eigene, charakteristische Weise, wie es ein Gemälde oder ein Möbelstück nicht vermag. Es ermöglicht alle Schattierungen des musikalischen Ausdrucks—von sanfter Lyrik bis zu virtuoser Brillanz. Ohne es wären die Meisterwerke der westlichen Musik nicht möglich gewesen: von Beethovens Mondschein bis hin zu John Lennons Imagine. Das Klavier: eine geniale Erfindung und ein Stolz der westlichen Musikkultur.

Concert

ReRenaissance-Basel: Singen mit Vicentinos Orgel

Ein Versuch, die Seele zu vermessen

29.01.2023 18h15 – 19h15  |  Barfüsserkirche
Allemand, Anglais, Français  |  Collecte  | 

Mikrotonale Musik wird nicht oft mit der Musik der Renaissance in Verbindung gebracht, aber Nicola Vicentino (1511-1575/6) war ein Pionier seiner Zeit und schuf nicht nur neue Arten von Musik, sondern auch die Instrumente, auf denen sie gespielt werden konnte. Sängerinnen und Sänger können ihre Stimmung unbegrenzt anpassen, was bei Tasteninstrumenten nicht der Fall ist. Vicentino schuf ein Cembalo und eine Orgel mit 31 statt der üblichen 12 Töne pro Oktave, um subtilste Variationen der «Farbe» zu ermöglichen.

Johannes Keller begleitet das Vokalensemble am vor kurzem rekonstruierten Arciorgano bei einigen der bizarrsten und fesselndsten Musikstücke des 16. Jahrhunderts. Zu hören ist Musik von Adrian Willaert, Cipriano de Rore, Luzzasco Luzzaschi und Vicentino selbst.

Vokalensemble à 5: Johannes Keller (Leitung, Arciorgano), Christina Boner (Sopran), Giovanna Baviera (Alt), Ivo Haun (Tenor), Dan Dunkelblum (Tenor), Jan Kuhar (Bass)

Thema + Einführung 17.45 Uhr - Konzert 18.15 Uhr

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musikerinnen und Musiker aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Concert

Orgelklänge auf alten Instrumenten

Das Musikmuseum erklingt

11.05.2023 12h30 – 13h30  |  Musikmuseum
Guide: Tobias Lindner  |  Allemand  | 

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis der Orgelklassen von Prof. Wolfgang Zerer und Prof. Tobias Lindner bringen frischen Wind in alte Blasebälge unserer Instrumente. Lauschen Sie zur Mittagszeit einem bunten Repertoire auf dem Menegoni-Cembalo (Venedig, 1696), dem Humpel-Regal (Wilten bei Innsbruck,1691) und dem Orgel-Positiv «ab Yberg» (Süddeutschland (?), ca 1590).

 
Contact

Musée historique de Bâle
Direction & administration
Steinenberg 4
Case postale
CH – 4001 Bâle

Accueil: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Abonnement à la newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Ouvert aujourd'hui de 10h à 17h
Fermé aujourd'hui
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
mardi à dimanche 10h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h