Logo of Basel Historical Museum
Dunkle AnsichtHelle Ansicht
Basel Historical Museum

Programme

Our museum offers seasonal activities for everyone all year round. Discover our events on this page.

Adjust the display of events according to your needs by using the filter.

Whether it is a talk on a specific topic, a concert, a general tour or an event for schools, we are happy to cater for your individual needs.

Adjust display

Upcoming events

Guided tour

Glaubenswelten des Mittelalters

Welche Bedeutung haben religiöse Vorstellungen aus dem Mittelalter in unserer Gegenwart?

May 22 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Christina Snopko  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Die Präsentation mittelalterlicher Kunst im Historischen Museum Basel bietet spannende Einblicke in die Allgegenwart des christlichen Glaubens. Erlesene Bildwerke des 11. bis 16. Jahrhunderts entfalten im Chor der Barfüsserkirche ihre Schönheit und spirituelle Kraft.

Guided tour

Rausch und Sammlungen

Auf den Spuren des Rauschs in der historischen Instrumentensammlung

May 26 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Stéphanie Berger  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Welche Klänge erzeugen rauschhafte Zustände und wie wurden diese für Ereignisse, Zeremonien oder Traditionen genutzt? Anhand von ausgewählten Instrumenten wird das kulturgeschichtliche Phänomen des Rausches aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Ein akustisches Experiment lässt die Besuchenden einen Glücksrausch erleben.

Concert

ReRenaissance-Basel: Jouissance

Ein Gemälde erwacht

May 26 2024 6:15 PM – 7:15 PM  |  Barfüsserkirche
German, English, French  |  Collection  | 

Ein flämisches Bild zeigt ein musikalisches Ensemble um 1530: Traversflöte, Laute, Gesang. Und wer genau hinsieht erkennt im aufgeschlagenen Stimmbuch die Noten der Chanson «Jouissance vous donneray» von Claudin de Sermisy (um 1490-1562), die ein Gedicht von Clement Marot (um 1496-1544) vertont. Sermisy ist heute vor allem durch seinen hoch raffinierten Chansons bekannt, die meistens zwischen 1528 und 1533 in Paris von Pierre Attaignant gedruckt wurden. Diese Gattung ist im Laufe des 16. Jahrhunderts in Westeuropa extrem populär geworden, wie zahlreiche instrumentale Bearbeitungen nachweisen können. Der Dialog zwischen Sermisys Chansons und Marots Texten bildet den Kern unseres Programms und stellt ein reiches Spektrum an menschlichen Emotionen dar.

Ivo Haun Gesang (Renaissancelaute, Deklamation, Leitung), Johanna Bartz (Renaissancetraverso), Ryosuke Sakamoto (Renaissancelaute, Renaissancegambe)

Türöffnung 17.45 Uhr - Konzert 18.15 Uhr

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musiker:innen aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Guided tour

Leben und arbeiten im Haus zum Kirschgarten

Das herrschaftliche Stadtpalais aus zwei Perspektiven

May 29 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten beeindruckt durch seine klassizistische Gesamtkonzeption und seine grossbürgerlichen Interieurs des 18. und 19. Jahrhunderts. Ursprünglich war es aber nicht nur Geschäftshaus und Repräsentationsobjekt des Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt, sondern auch Heim einer sechsköpfigen Familie. Wir machen uns auf die verborgenen Spuren historischer Kinderwelten zwischen Puppenhaus und Steckenpferd.

Family tour

Geschichte für alle

Wie Basel früher war

June 2 2024 11:00 AM – 12:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Free admission + guided tour CHF 5.–  | 

Basler Geschichte für Familien. Ohne Dinos, aber mit der ganzen Geschichte Basels von den Neandertalern bis heute. Es ist für alle etwas dabei.

Depot Guided Tour

Generalinventur im Möbel-Depot

Meisterstücke im Schreinerhandwerk

June 3 2024 6:00 PM – 7:30 PM  |  Other places
Guide: Mirco Melone, Wolfgang Loescher  |  German  |  Free admission + guided tour CHF 5.–  | 

Bei der Führung mit dem Projektleiter der Generalinventur und dem Restaurator-Konservator für Holzobjekte erfahren Sie mehr über die besonderen Herausforderungen und den Nutzen bei der Erfassung und Lagerung des historischen Mobiliars.


ACHTUNG: Obligatorische Anmeldung. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt
Anmeldung bis zum 30. Mai 2024 unter: vermittlung.hmb@bs.ch

Guided tour

Der Basler Daig wird ausgestochen

Rundgang durch das Basler Stadtpalais

June 5 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Vincent Paul Oberer  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Noch heute spricht man vom «Basler Daig» und meint damit das Patriziat. Wie ging dieser «Daig» im 18. Jahrhundert mit neuen Machthabern um und welche politischen Strukturen veränderten sich? Die Kantonsteilung ist nur eine der Folgen, die uns bis heute nachhaltig prägen.

Special event

Wie viel ist zu viel?

Rausch am Abend für Erwachsene

June 6 2024 6:00 PM – 8:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Philippe Schmidt  |  German  |  Free admission  | 

Philippe Schmidt ist als Bereichsleitung bei der Multikulturellen Suchtberatungsstelle tätig. Diese unterstützt Betroffene und Angehörige bei der Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen und ist in der Früherkennung und der Prävention aktiv. Zudem bietet die Beratungsstelle ihre Unterstützung in 11 Sprachen und auch zu psychosozialen Problemen an. Die Veranstaltung geht der Frage nach, wann Konsum zur Sucht wird. Sie ist auf einen offenen Austausch ausgelegt und bietet die Möglichkeit, unverbindlich Fragen zu stellen.

Guided tour

Haus voller Geschichte(n)

Ein Rundgang durch das Haus zum Kirschgarten

June 9 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Das «Einfamilienhaus» mit 50 Zimmern beeindruckt nicht nur durch seine Grösse. Auch viele kleine Geheimnisse der Basler Geschichte warten darauf, entdeckt zu werden.

Guided tour

Rausch durch die Jahrhunderte

Sinnentaumel und Sammelfieber

June 12 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Katja Meintel  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Ein Streifzug durch die Jahrhunderte auf den Spuren von Rausch und Ekstase in Basel. Mit welchen Mitteln konnten die Basler:innen ungestraft ihre Sinne verwöhnen und verwirren? Wann gerieten sie einzeln oder kollektiv in Rage und Verzückung, auf den Strassen, in den Kirchen und den eigenen vier Wänden? Die reichen Schätze der Barfüsserkirche werden aus überraschend neuen Perspektiven gezeigt.

Panel discussion

Sammlungen digital!

Podiumsgespräch über die Digitalisierung von Kulturgut

June 13 2024 6:00 PM – 7:30 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Mirco Melone  |  German  |  Free admission  | 

Die Sammlung online bringen» lautet der allgemeine und allgegenwärtige Anspruch, der an Gedächtnisinstitutionen gestellt wird. Was heisst das? Während nahezu alle Museen, Archive und Bibliotheken die digitale Zugänglichkeit zu den eigenen Sammlungsbeständen ermöglichen wollen, erhoffen sich Nutzer:innen davon ganz unterschiedliche Möglichkeiten. In diesem Spannungsfeld stellen sich zahlreiche Fragen: wie können Sammlungsdaten online aufbereitet und ansprechend präsentiert werden? Welche Möglichkeiten der Anreicherung und Vernetzung gibt es für die eigenen Bestände, z.B. mit Hilfe von Normdaten, User Generated Content oder in Metaportalen wie Europeana? Und welche:r Nutzer:in hat überhaupt welche Bedürfnisse in Bezug auf das Suchen, Finden und Auswerten in einer digitalen Sammlung? Im Gespräch geht es um die Frage, wie Gedächtnisinstitutionen das Thema der digitalen Sammlung angehen können und welche Chancen und Herausforderungen es birgt.

Concert

Concert Lecture

Die Schweiz: Heimat und Exotik

June 16 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Gabriele Lucherini, Giulio Padoin  |  German  |  Collection  | 

Das Konzert führt romantisch auf historischen Instrumenten durch die Schweizer Landschaft. Gabriele Lucherini und Guilio Padoin lassen Variationen über bekannt Schweizer Stücke erklingen und erinnern gleichzeitig mit Souvenirs an eine exotische Reise.

Wednesday Matinee

Scheich Ibrahim, bekannter Unbekannter

 Ein Basler Scheich im Orient

June 19 2024 10:00 AM – 12:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Free admission + guided tour CHF 10.–  | 

Johann Ludwig Burckhardt (1784-1817) bereiste unter dem Alias Scheich Ibrahim während Jahren den Orient. Dabei gelang im meisterhaft der Spagat zwischen unterschiedlichen Kulturen, indem er seine Sicherheit durch allgemeine Verunsicherung über seinen Status erzeugte. Der Mann mit den zwei Gesichtern bleibt trotz intensiver Forschung geheimnisvoll.

Special event

Rausch am Abend für Jugendliche

Warum sind Drogen illegal?

June 21 2024 7:00 PM – 9:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Marc Vogel  |  German  |  Free admission  | 

Der Konsum von Alkohol und Tabak wird mit dem Sesshaftigkeit der Menschheit in Verbindung gebracht. Heute sind beide Substanzen weitegehend von der Gesellschaft akzeptiert und können legal konsumiert werden. Andere Substanzen, deren Wirkstoffe schon lange bekannt und teilweise medizinisch genutzt wurden, sind heute als Drogen illegal. Marc Vogel ist Chefarzt im Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen der UPK. In seinem Referat geht er auf die Geschichte von Substanzen ein und diskutiert die gesellschaftliche Akzeptanz von Alkohol und Drogen.

Guided tour

Der Tod tanzt zu Musik

Frank Martin und die Tradition des Totentanzes

June 23 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Johanna Lamprecht  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Neben dem bildlich dargestellten Totentanz, wie der Basler Totentanz, gibt es auch zahlreiche musikalische Interpretationen des memento mori. Auf der Führung wird auf die Tradition des musikalischen Totentanzes eingegangen, in die sich auch das Werk von Frank Martin reiht. Dabei werden Bezüge zum überlieferten Totentanz hergestellt, der heute in der Barfüsserkirche ausgestellt ist und Frank Martin zu seiner Komposition inspirierte.

Special event

Totentanz zu Basel

Einführung zum Totentanz als Auftakt zum Freilichtspektakel auf dem Münsterplatz

June 25 2024 4:00 PM – 7:00 PM  |  Barfüsserkirche
German  |  Free admission  | 

Der Basler Totentanz war in ganz Europa bekannt, man musste ihn gesehen haben – das gilt bis heute.

Special event

Totentanz zu Basel

Einführung zum Totentanz als Auftakt zum Freilichtspektakel auf dem Münsterplatz

June 26 2024 4:00 PM – 7:00 PM  |  Barfüsserkirche
German  |  Free admission  | 

Der Basler Totentanz war in ganz Europa bekannt, man musste ihn gesehen haben – das gilt bis heute.

Special event

Totentanz zu Basel

Einführung zum Totentanz als Auftakt zum Freilichtspektakel auf dem Münsterplatz

June 27 2024 4:00 PM – 7:00 PM  |  Barfüsserkirche
German  |  Free admission  | 

Der Basler Totentanz war in ganz Europa bekannt, man musste ihn gesehen haben – das gilt bis heute.

Special event

Totentanz zu Basel

Einführung zum Totentanz als Auftakt zum Freilichtspektakel auf dem Münsterplatz

June 28 2024 4:00 PM – 7:00 PM  |  Barfüsserkirche
German  |  Free admission  | 

Der Basler Totentanz war in ganz Europa bekannt, man musste ihn gesehen haben – das gilt bis heute.

Special event

Totentanz zu Basel

Einführung zum Totentanz als Auftakt zum Freilichtspektakel auf dem Münsterplatz

June 29 2024 4:00 PM – 7:00 PM  |  Barfüsserkirche
German  |  Free admission  | 

Der Basler Totentanz war in ganz Europa bekannt, man musste ihn gesehen haben – das gilt bis heute.

Guided tour

Tanz ins Jenseits

Geschichte(n) von Krankheit und Tod

June 30 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Der Basler Totentanz entstand zur Zeit des Basler Konzils (1431–1448). Die ursprünglich auf der Innenseite der Friedhofsmauer des Predigerklosters gemalte Bildfolge zeigte auf 60 Metern Länge vierzig Todgeweihte verschiedener Stände. Jahrhunderte lang waren die Menschen von Krankheiten und Epidemien stärker bedroht als wir dies hier und heute sind.

Guided tour

Basel brennt!

Happy Hour

July 3 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Nicole Klemens  |  German  |  Free admission  | 

In einer Stadt voller Holz und Feuer herrschte ständig Brandgefahr. Um Brände zu vermeiden und zu löschen, benutzten die Menschen zu jeder Zeit unterschiedliche Mittel - Wasser war immer dabei.

Family tour

Wie viel Zeit hat die Uhr?

Entdeckungstour durch die Uhrensammlung

July 7 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  German  |  Free admission + guided tour CHF 5.–  | 

Wie sahen Uhren früher aus, wie funktionierten sie und mit welchen anderen Methoden haben die Menschen früher ihre Zeit eingeteilt und gemessen? In der Uhrensammlung lernen Sie auf spielerische und abwechslungsreiche Weise die Entwicklung der Zeitmessung von damals bis heute kennen: Sie suchen verschiedene Uhren, lösen Rätsel, geben den Uhren Namen, malen ihre Lieblingsuhr, probieren selbst aus und lernen so mit Sonnen-, Sand-, Feuer-, Wasser- und Öluhren die elementaren Formen der Zeitmessung kennen.

Guided tour

Frauen in der Musik

Happy Hour

July 10 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Free admission  | 

Nicht nur «die Musik» als Begriff ist weiblich. In der Musikgeschichte gab es immer wieder hochtalentierte und einflussreiche Frauen, die durch die überwiegend männlich dominierte kollektive Erinnerung leider in Vergessenheit gerieten. Komponistinnen, Sängerinnen, Instrumentenbauerinnen, Musen, Nymphen und Nonnen - sie alle treten in dieser Führung in Erscheinung.

Guided tour

Ein Haus voller Geschichte(n)

Ein Rundgang durch das Haus zum Kirschgarten

July 14 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Das «Einfamilienhaus» mit 50 Zimmern beeindruckt nicht nur durch seine Grösse. Auch viele kleine Geheimnisse der Basler Geschichte warten darauf, entdeckt zu werden.

Guided tour

Basel brennt!

Happy Hour

July 17 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Vincent Paul Oberer  |  German  |  Free admission  | 

In einer Stadt voller Holz und Feuer herrschte ständig Brandgefahr. Um Brände zu vermeiden und zu löschen, benutzten die Menschen zu jeder Zeit unterschiedliche Mittel - Wasser war immer dabei.

Family tour

Kelten, Römer, Alamannen

Archäologische Spurensuche in Basel

July 21 2024 11:00 AM – 12:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Unter unseren Füssen liegen mehrere tausend Jahre Geschichte von Basel. Die Kelten bauten zwei wichtige Siedlungen am Rheinknie, die Römer eroberten den Münsterhügel und gliederten Basel in ihr Weltreich ein. Schmuck, Gefässe, Werkzeuge oder Essgeschirr zeugen vom Alltagsleben in den frühen Siedlungen. In der Ausstellung geben zwei Siedlungsmodelle einen lebendigen Einblick in die beiden hoch entwickelten Kulturen.

Guided tour

Neue Musik für Basel

Die internationalen Netzwerke des Musiksammlers Lukas Sarasin

July 24 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Christoph Riedo  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Musik war die eigentliche Leidenschaft des Seidenbandfabrikanten Lukas Sarasin (1730-1802). Aus praktisch sämtlichen seinerzeit tonangebenden Musikzentren Europas bezog er Kompositionen. Die Führung gibt einen kleinen Einblick in die Art der Musik und wie sie ihren Weg nach Basel gefunden hat.

Guided tour

Das Haus

Happy Hour

July 24 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Free admission  | 

Vom Gewölbekeller aus ganz besonderen Steinen über die prunkvolle Kutscheneinfahrt und die luxuriösen Empfangsräume bis hinauf zum Dach lässt sich das Haus zum Kirschgarten erkunden.

Curator’s guided tour

Wie Schmuck entsteht

Das Atelier von Pierre Fürbringer

July 28 2024 11:00 AM – 12:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Sabine Söll-Tauchert, Martin Sauter  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Die kleine Ausstellung gibt mit den Entwurfszeichnungen und Halbfabrikaten des Basler Goldschmieds Pierre Fürbringer (1934 - 2017) einen Einblick in die Entstehung seiner Schmuckstücke. Der international anerkannte Goldschmied bearbeitete in seinem Atelier an der Freie Strasse die Steine selbst und schuf eindrückliche Kreationen.

Guided tour

Eine musikalische Erfrischung

Happy Hour

July 31 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Musikmuseum
Guide: Stéphanie Berger  |  German  |  Free admission  | 

Auf einem Rundgang durch das Musikmuseum erklingen sprudelnde Quellen, Klänge erscheinen auf der kühlen Wasseroberfläche und aus Behältern mit Wasser erklingen Töne. Eine Erfrischung mit einem Augenzwinkern zum Feierabend im Hochsommer.

Family tour

Wassermusik

Regen, Bäche, Fluss und Meer

August 4 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Stéphanie Berger  |  German  |  Free admission + guided tour CHF 5.–  | 

Wasser macht Musik: es plätschert, tropft, sprudelt oder rauscht. An der Familienführung können die vielfältigen Geräusche des Wassers selber entdeckt werden. Mit Musikinstrumenten und einfachen Gegenstände werden Klänge und Rhythmen des Wassers imitiert und Stücke oder Lieder gespielt, die sich vom Wasser inspirieren liessen.

Guided tour

Neue Musik für Basel

Die internationalen Netzwerke des Musiksammlers Lukas Sarasin

August 7 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Claudio Bacciagaluppi  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Musik war die eigentliche Leidenschaft des Seidenbandfabrikanten Lukas Sarasin (1730-1802). Aus praktisch sämtlichen seinerzeit tonangebenden Musikzentren Europas bezog er Kompositionen. Die Führung gibt einen kleinen Einblick in die Art der Musik und wie sie ihren Weg nach Basel gefunden hat.

Guided tour

Basel brennt!

Happy Hour

August 7 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Nicole Klemens  |  German  |  Free  | 

In einer Stadt voller Holz und Feuer herrschte ständig Brandgefahr. Um Brände zu vermeiden und zu löschen, benutzten die Menschen zu jeder Zeit unterschiedliche Mittel - Wasser war immer dabei.

Guided tour

Ein Basler Bürgerhaus erzählt

Eine bürgerliche Lebenswelt des ausgehenden 18. Jahrhunderts

August 11 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Nicole Klemens  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Im Haus zum Kirschgarten, das der Handelsherr Johann Rudolf Burckhardt um 1780 erbauen liess, begibt man sich in die bürgerlichen Lebensräume des ausgehenden Ancien Régime. Der Rundgang beleuchtet die Perspektive der Hausbewohner und der Angestellten. Wie lebte eine reiche Familie zu dieser Zeit? Womit spielten Kinder und welche Aufgaben hatten Bedienstete?

Guided tour

Adolphe Sax und seine Instrumente

Happy Hour

August 14 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Musikmuseum
Guide: Christine Erb  |  German  |  Free admission  | 

Das Musikmuseum Basel ist im Besitz eines originalen Saxophonquartetts, das von seinem Erfinder Adolphe Sax gebaut wurde. Die spannende Lebensgeschichte von Adolphe Sax lässt uns eintauchen in die umwälzende Zeit der Industrialisierung, die sein Leben und Schaffen ebenso prägte wie das seiner Zeitgenossinnen und Zeitgenossen. Zahlreiche Musikbeispiele machen im Verlauf der Führung erlebbar, was Adolphe Sax meinte, als er seine Neuerfindung als «für alle Musikrichtungen geeignetes Instrument» anpries, das später auch im Jazz grosse Bedeutung erlangte

Guided tour

Wege zur Welterkundung

Entdeckungstour durch die Barfüsserkirche

August 18 2024 11:00 AM – 12:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Planetenbahnen, Kontinente und menschliche Organe weckten die Neugier und führten zu umwälzenden Entdeckungen – auch in Basel.

Guided tour

Karneval der Tiere

Happy Hour

August 21 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Free admission  | 

Auf einem Rundgang durch das Musikmuseum klingt die Musik von Camille Saint-Saens und die Instrumente der Tierimitationen werden erläutert.

Guided tour

Hast du Zeit?

Rundgang durch die Sammlung

August 25 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Zeit läuft gleichmässig, trotzdem hat man immer zu wenig davon. Seit mechanische Uhren die Zeit exakt messen, ist das nicht besser geworden, aber interessant.

Guided tour

Basel brennt!

Happy Hour

August 28 2024 4:00 PM – 4:45 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Vincent Paul Oberer  |  German  |  Free admission  | 

In einer Stadt voller Holz und Feuer herrschte ständig Brandgefahr. Um Brände zu vermeiden und zu löschen, benutzten die Menschen zu jeder Zeit unterschiedliche Mittel - Wasser war immer dabei.

Family tour

Auf grossen und kleinen Füssen durchs Stadtpalais

Interaktive Familienführung

September 1 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  German  |  Free admission + guided tour CHF 5.–  | 

Wie haben die «grossen und kleinen» Menschen vor über 200 Jahren gelebt, gespielt und gearbeitet? Zum Schauen, Hören, Anfassen, Raten und Erleben.

Guided tour

Neue Musik für Basel

Die internationalen Netzwerke des Musiksammlers Lukas Sarasin

September 4 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Irena Müller-Brozović  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Musik war die eigentliche Leidenschaft des Seidenbandfabrikanten Lukas Sarasin (1730-1802). Aus praktisch sämtlichen seinerzeit tonangebenden Musikzentren Europas bezog er Kompositionen. Die Führung gibt einen kleinen Einblick in die Art der Musik und wie sie ihren Weg nach Basel gefunden hat.

Special event

Flanieren im Stadtpalast

Ein Haus mit 50 Zimmern und 1000 Geschichten

September 5 2024 5:00 PM – 8:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
German  |  Free  | 

Eine Zeitreise nach Basel vor 250 Jahren und eine Safari durch prachtvolle Räume lässt sich im Haus zum Kirschgarten erleben. Vom mächtigen Kellergewölbe über die bombastische Kutscheneinfahrt und die herrschaftlichen Empfangsräume bis zu den privaten Gemächern birgt jeder Winkel Überraschungen und Geheimnisse.

Special event

Flanieren im Stadtpalast

Ein Haus mit 50 Zimmern und 1000 Geschichten

September 6 2024 5:00 PM – 8:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
German  |  Free  | 

Eine Zeitreise nach Basel vor 250 Jahren und eine Safari durch prachtvolle Räume lässt sich im Haus zum Kirschgarten erleben. Vom mächtigen Kellergewölbe über die bombastische Kutscheneinfahrt und die herrschaftlichen Empfangsräume bis zu den privaten Gemächern birgt jeder Winkel Überraschungen und Geheimnisse.

Special event

Flanieren im Stadtpalast

Ein Haus mit 50 Zimmern und 1000 Geschichten

September 7 2024 5:00 PM – 8:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
German  |  Free  | 

Eine Zeitreise nach Basel vor 250 Jahren und eine Safari durch prachtvolle Räume lässt sich im Haus zum Kirschgarten erleben. Vom mächtigen Kellergewölbe über die bombastische Kutscheneinfahrt und die herrschaftlichen Empfangsräume bis zu den privaten Gemächern birgt jeder Winkel Überraschungen und Geheimnisse.

Family tour

Mit Holz und Pferdehaar

Eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der Streichinstrumente

September 8 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Johanna Lamprecht  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Was war eigentlich das erste Streichinstrument? Wie entwickelten sich die Streichinstrumente durch die Jahrhunderte? Und warum soll eine Stradivari am besten klingen? Auf der Familienführung werden diese und weitere Fragen beantwortet, Streichinstrumente von der Grösse einer Hosentasche vorgestellt und Streichinstrumente mit lustigen Köpfen entdeckt. Die Kinder können die verschiedenen Bestandteile der Geige kennenlernen und selber ausprobieren.

Concert

Vom Musikzimmer in den Konzertsaal

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis aus der Violinklasse von Leila Schayegh spielen Musik aus der Zeit von Lukas Sarasin

September 8 2024 5:00 PM – 10:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
German  | 

Die Musik florierte in der Alten Eidgenossenschaft im 18. Jahrhundert. Städte beschäftigten Musiker, sogenannte Stadtpfeifer und Turmbläser, die für die Bevölkerung auf den Marktplätzen und von Türmen herab musizierten. Wandernde Theatertruppen unterhielten das Volk mit musikalischen Schauspielen und Kirchen und Klöster waren florierende Musikzentren. Das städtische Bürgertum musizierte gerne und wer etwas auf sich hielt, und es sich leisten konnte, unterhielt eine kleine Musikbibliothek und musizierte selbst ausgiebig. Der Basler Seidenbandfabrikant Lukas Sarasin (1730-1802) war der wohl bekannteste Musikliebhaber der Stadt Basel. Sein Musikzimmer im Blauen Haus verwandelte sich regelmässig zu einem Konzertsaal, indem sich Sarasin aus seiner reichen Musikaliensammlung bediente und gemeinsam mit Freunden und Berufsmusikern musikalische Darbietungen gab. In Sarasins Musiksalon konnten seine Gäste Klänge vom Spätbarock bis zur Klassik hören, von Mailand (G.B. Sammartini) und Neapel (G. De Santis) bis Paris (M. Mascitti, J.B. Senaillé). Organisation: Hochschule der Künste Bern HKB – Institut Interpretation Reservation über https://www.hkb-interpretation.ch/sarasin-konzert

Guided tour

Auf den Spuren der Alten Musik

Musik zur Zeit von Erasmus von Rotterdam in Basel

September 11 2024 12:30 PM – 1:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Basel war im 16. Jahrhundert ein «melting pot»: Als bedeutender Handelsknotenpunkt, als Konzilort, als Universitätsstadt, aber auch als Stadt mit zahlreichen Druckereien und Papiermühlen zog sie Gelehrte und Denker von weit her an. Auch das Basler Musikleben blieb davon nicht unberührt, was die im grossen Umfang überlieferten Quellen mit Noten, Traktaten und Abhandlungen über Musik beweisen. Einflussreiche Basler Bürger wie Felix Platter, Bonifacius Amerbach oder Andreas Ryff sammelten Musik und Instrumente. Die in diesen Quellen erwähnten Instrumente, aber auch das grossformatige Gemälde «Castalius der Brunn» können auf diesem Ausflug in die Renaissance bestaunt werden.

Special event

Basel in der Zeit von Erasmus

Ein Ausstellungsgespräch in Kooperation mit «Erasmus klingt»

September 14 2024 3:00 PM – 4:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Thomas Hofmeier  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Basel, 16. Jahrhundert: Das Zentrum des Humanismus, des Buchdrucks und des Verlagswesens. Erasmus, einen Katholiken, zieht es nach Basel. Was hat Erasmus Basel abgesehen von seinen Schriften noch hinterlassen? Womit ist Erasmus in Basel heute noch greifbar und wie lässt sich seine Ära heute noch vermitteln? Das Ausstellungsgespräch gibt Einblick in die Herausforderungen der Kuration, Erasmus´ Hinterlassenschaften zu kontextualisieren.

Im Rahmen von Erasmus klingt

Guided tour

Demokratische Führung zur Geschichte der Demokratie

Bestimmen Sie mit!

September 15 2024 10:00 AM – 5:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: 23905, Thomas Hofmeier  |  German  |  Free admission  | 

Die Demokratie ist eine Staatsform, in der die Macht vom Volk ausgeht. Dennoch waren und sind nie alle Menschen eines Gemeinwesens zu Abstimmungen und Wahlen zugelassen. Wer durfte wann mitbestimmen, wer blieb aussen vor und vor welchen Herausforderungen stehen wir heute?

Diesen Fragen geht die Führung anlässlich des Internationalen Tags der Demokratie nach. Das Publikum wird demokratisch eingebunden und kann mitbestimmen, wie die Führung weitergeht.

Living History

«Baabettli!» – Ein Dienstmädchen der Familie Ryhiner-Leissler plaudert aus dem Nähkästchen

Basels Musikleben um 1750

September 18 2024 12:30 PM – 1:30 PM  |  Musikmuseum
Guide: Barbara Schneebeli Cramm  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Babette fällt unversehens aus ihrem (Bilder)Rahmen und damit aus dem Basel um 1750 in die Gegenwart – und wenn sie schon einmal hier ist, kann sie ja gleich auch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern: Am liebsten natürlich über private Pikanterien der Famile Rhyner-Leissler, bei der sie als Magd untergekommen ist. Das Basler Musikleben des 18. Jahrhunderts bietet auch sonst genügend Stoff für Geschichtchen und Gerüchte, Liebeleien und Gezänk. Und wo ist eigentlich an diesem «gschpässigen» Ort die Küche?!

Guided tour

Auf Spurensuche im Musikmuseum

Ein Fall für Detektiv Allegro

September 29 2024 11:15 AM – 12:15 PM  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Detektiv Allegro hat einige seltsame Dinge im Musikmuseum entdeckt. Da klingt plötzlich Musik aus den Räumen, dort liegen sonderbare Gegenstände auf dem Boden, hier findet man gar einen abgestellten Instrumentenkoffer in der Ecke. Alles scheint sehr mysteriös. Was hat es mit diesen Dingen auf sich? Wird Detektiv Allegro das Geheimnis des Musikmuseums lüften können? Eine spannende Spurensuche für Gross und Klein.

Concert

ReRenaissance-Basel: Die Bassanos

Hommage an die Blockflöte

September 29 2024 6:15 PM – 7:15 PM  |  Barfüsserkirche
German, English, French  |  Collection  | 

Eine einzige Familie beeinflusst die Musikwelt der Renaissance wie keine andere: Von Venedig bis London – die Bassanos stellen Instrumentenbauer, Musiker, Komponisten. Passend dazu wird dieses Konzert vom Klang der grossen Blockflötenfamilie getragen. Ein Consort mit bis zu sechs Stimmen erklingt Musik, die durch die Bassanos komponiert, festgehalten und kreativ verwandelt wurde. Mit dieser Hommage bietet ReRenaissance zum ersten Mal ein Programm, dass sich ganz dem Klang der Blockflötenfamilie widmet.

Gespielt wird auf Consortblockflöten, die in ihrer Bauweise den historischen Modellen nachempfunden sind. Sie sind von den Bassanos selbst aus Italien nach England gebracht und dort weiterentwickelt worden.

Andreas Böhlen (Blockflöte, Leitung), Tabea Schwartz (Blockflöte, Leitung)
Türöffnung 17.45 Uhr - Konzert 18.15 Uhr

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musiker:innen aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Concert

ReRenaissance-Basel: Du Fay 550

Musik fürs ganze Leben

November 24 2024 6:15 PM – 7:15 PM  |  Barfüsserkirche
German, English, French  |  Collection  | 

Im November 2024 präsentiert ReRenaissance ein Konzert, das dem Werk von Guillaume Du Fay gewidmet ist, der vor 550 Jahren am 27.11.1474 starb. Er hatte ein ungewöhnlich langes Leben und eine Karriere, die sich durch den Grossteil Westeuropas zog. Dabei übte er einen grossen Einfluss auf andere Musiker aus, und seine Werke wurden noch lange nach seinem Tod verbreitet und nachgeahmt. Du Fay ist vor allem für seine monumentalen isorhythmischen Motetten bekannt, hat aber auch verblüffend schlichte weltliche Lieder und alles dazwischen geschrieben. Dieses Programm zeigt die Bandbreite und Tiefe seines Talents über das gesamte Spektrum seiner Werke und schliesst mit seiner Motette «Ave regina celorum», die er auf seinem Sterbebett singen liess.

Grace Newcombe (Gesang, Harfe, Clavisimbalum, Leitung), Elizabeth Rumsey (Vielle, Flöte, Leitung)

Türöffnung 17.45 Uhr - Konzert 18.15 Uhr

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musiker:innen aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Wednesday Matinee

Oh du Fröhliche

December 11 2024 10:00 AM – 12:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
German  |  Free admission + guided tour CHF 10.–  |   | 

Alle Jahre wieder ist Advent und Weihnachten. Doch wie haben sich Weihnachtsbräuche über die Zeit verändert, sahen Weihnachtsbäume immer schon so aus wie heute? Gab es überhaupt Weihnachtsbäume? Im Haus zum Kirschgarten stehen über ein Dutzend geschmückter Weihnachtsbäume in historischen Räumen. Sie bilden den Rahmen, um über Weihnachten im Wandel der Geschichte zu sprechen.

Concert

ReRenaissance-Basel: Nun singet - und seid froh!

mit Mitsing-Workshop

December 29 2024 5:45 PM – 7:15 PM  |  Barfüsserkirche
German, English, French  |  Collection  | 

Bekannte Weihnachtslieder der deutschsprachigen Renaissance: Festlich erklingen sie mit Begleitung von Posaunen des Basler Stadtposaunenchors und von Zinken! Auf dem Programm stehen Weihnachtslieder wie «Joseph, lieber Joseph mein», «In Dulci Jubilo» und «Es ist ein Ros’ entsprungen» – und zwar in der Form, in der sie in der Renaissance zum ersten Mal erschienen sind, u.a. in Leonhard Schröters «Newe Weihnacht Liedlein» von 1587 und den berühmten Bearbeitungen von Michael Praetorius in seinen Musae-Sioniae-Drucken von 1605-1610. ReRenaissance bringt den Zuhörenden die Weihnachtslieder auf unterschiedliche Weise nahe, von verspielten Arrangements im Duo bis hin zu doppelchörigen Versionen mit einem Chor aus Cornetti und Posaunen gespielt werden. Aber vor allem: Die im Programmheft abgedruckten Sätze dürfen Ad-hoc-Mitgesungen werden!

Catherine Motuz (Posaune, Leitung)

Türöffnung 17.15 Uhr - Mitsing-Workshop 17.45 - Konzert 18.15 Uhr

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musiker:innen aus Basel erfahrbar gemacht wird.

 
Contact

Basel Historical Museum
Management & administration
Steinenberg 4
PO box
CH – 4001 Basel

Reception: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Sign up for our newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: TwitterLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Open today from 10 AM to 5 PM
Open today from 11 AM to 5 PM
Open today from 11 AM to 5 PM
Tuesday to Sunday 10 AM to 5 PM
Wednesday to Sunday 11 AM to 5 PM
Wednesday to Sunday 11 AM to 5 PM