Logo du Musée historique de Bâle
Dark ModeBright Mode
Musée historique de Bâle

Programme

Le Musée historique de Bâle propose un vaste programme d’événements et de visites guidées. Découvrez notre offre sur cette page.

Vous pouvez limiter l'affichage des événements en utilisant le filtre.

Découvrez notre offre de visites individuelles, qu’il s’agisse de visites guidées scéniques, thématiques ou encore pour les classes scolaires.

Filtrez les événements

Dates choisies

Visite guidée

Rausch, Rauch, süsse Verführer

Vom Schwärmen und Schwelgen um 1800

25.02.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten ist ein Vorzeigeobjekt des Klassizismus und atmet den Geist der Aufklärung. Für Ausschweifung und pralle Lebenslust scheint das protestantisch geprägte Basel im ausgehenden 18. Jahrhundert wenig Sinn gehabt zu haben. Oder vielleicht doch? Über kleine Genüsse und grosse Leidenschaften in einer wohlgeordneten, wohlgesitteten Gesellschaft.

Visite guidée

Stilecht Französisch lernen im Museum

Interaktive Führung für Französisch-Lernende (Niveau ab Ende A1/A2)

10.03.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  Français  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

On parle français ! Und das im erlesenen Ambiente eines klassizistischen Basler Bürgerhauses. Une visite très interactive mit einfachen Französisch-Übungen, Sprach- und Suchspielen, poèmes et chansons, quelques informations historiques sur la vie au 18e siècle et … beaucoup de plaisir avec le français !

Événement pour familles

In der Werkstatt des Osterhasen

Ostereier bemalen

24.03.2024 11h15 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  |   | 

Bemalte Ostereier erfreuen sich zurecht grosser Beliebtheit, denn jedes Ei ist ein Kunstwerk in Miniaturformat. Im Workshop können verschiedene Techniken ausprobiert werden. Als Inspirationsquelle dient der prächtige Osterstrauss im Gartenpavillon mit über 150 handbemalten Unikaten. Bitte bringen Sie Ihre eigenen ausgeblasenen Eier mit. Workshop für alle ab 4 Jahren

Visite guidée

Ein farbenfroher Ostergruss

Rundgang durch Garten und Haus zum Kirschgarten

27.03.2024 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Nicole Klemens  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Jedes Jahr zur Osterzeit erwartet ein opulenter Frühlingsstrauss, geschmückt mit über 160 kunstvoll gestalteten Eiern, die Besucher:innen im Gartenpavillon. Er bildet den Ausgangspunkt für einen kurzweiligen Rundgang durch die eleganten Räumlichkeiten des 1775–1780 erbauten Stadtpalais des Basler Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt, das seit 1951 die Basler Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts präsentiert.

Visite guidée pour familles

Schokoladenduft und Teegenuss

Ein schmackhafter Rundgang zu verschiedenen Aromen

07.04.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Britta Pollmann  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 5.–  | 

Zart schmelzende Schokolade, frisch gemahlener Kaffee, fein duftender Tee. Was berauscht uns daran? Was macht sie so einzigartig, dass sie aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind? Der Rundgang zu Kult und Kultur der Getränke Kakao, Kaffee und Tee ist für alle Sinne und Neugierige jeden Alters geeignet. Anekdoten und Kostproben runden das vorzügliche Aroma ab.

Visite guidée

Ein Haus voller Geheimnisse

Freimaurer-Architektur im Haus zum Kirschgarten

14.04.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten wurde als Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Dass es darüber hinaus auch als freimaurerisches Logenhaus konzipiert wurde, konnte erst jüngst belegt werden. Welchen Platz nahmen hier Tempelritter und Götterboten ein? Welche verschlüsselten Botschaften halten Freundschaftstempel, Säulenpaare und Fensterknäufe bereit? Bislang kaum beachtete Details der klassizistischen Architektur rücken nun als einst geheime Symbole in den Blick.

Visite guidée

Leben und arbeiten im Haus zum Kirschgarten

Das herrschaftliche Stadtpalais aus zwei Perspektiven

24.04.2024 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten beeindruckt durch seine klassizistische Gesamtkonzeption und seine grossbürgerlichen Interieurs des 18. und 19. Jahrhunderts. Ursprünglich war es aber nicht nur Geschäftshaus und Repräsentationsobjekt des Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt, sondern auch Heim einer sechsköpfigen Familie. Wir machen uns auf die verborgenen Spuren historischer Kinderwelten zwischen Puppenhaus und Steckenpferd.

Visite guidée

Rausch, Rauch, süsse Verführer

Vom Schwärmen und Schwelgen um 1800

08.05.2024 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten ist ein Vorzeigeobjekt des Klassizismus und atmet den Geist der Aufklärung. Für Ausschweifung und pralle Lebenslust scheint das protestantisch geprägte Basel im ausgehenden 18. Jahrhundert wenig Sinn gehabt zu haben. Oder vielleicht doch? Über kleine Genüsse und grosse Leidenschaften in einer wohlgeordneten, wohlgesitteten Gesellschaft.

Visite guidée pour familles

Familie Auf grossen und kleinen Füssen durchs Stadtpalais

Leben, spielen und arbeiten um 1800

19.05.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Wie haben die «grossen und kleinen» Menschen vor über 200 Jahren gelebt, gespielt und gearbeitet? Zum Schauen, Hören, Anfassen, Raten und Erleben.

Visite guidée

Leben und arbeiten im Haus zum Kirschgarten

Das herrschaftliche Stadtpalais aus zwei Perspektiven

29.05.2024 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten beeindruckt durch seine klassizistische Gesamtkonzeption und seine grossbürgerlichen Interieurs des 18. und 19. Jahrhunderts. Ursprünglich war es aber nicht nur Geschäftshaus und Repräsentationsobjekt des Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt, sondern auch Heim einer sechsköpfigen Familie. Wir machen uns auf die verborgenen Spuren historischer Kinderwelten zwischen Puppenhaus und Steckenpferd.

 
Contact

Musée historique de Bâle
Direction & administration
Steinenberg 4
Case postale
CH – 4001 Bâle

Accueil: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Abonnement à la newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: TwitterLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Ouvert aujourd'hui de 10h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
mardi à dimanche 10h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h