PROGRAMM

Veranstaltungsart
  • Alle Veranstaltungsarten
  • Besondere Veranstaltung
  • Blinde und Sehbehinderte
  • Familienführung
  • Guided Tour
  • Mittwochmatinée
  • Öffentliche Führung
  • Visite guidée
Veranstaltungsort
  • Alle Veranstaltungsorte
  • Museum für Geschichte
  • Museum für Pferdestärken
  • Museum für Musik
  • Museum für Wohnkultur
  • Andere
  • Kult.Kino Atelier
  • Universitätsbibliothek Basel
  • Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel
Dezember
  • Alle kommenden
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Do, 08.12.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Museum für Wohnkultur, Thomas Hofmeier

Museum für Wohnkultur

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Do, 08.12.2016
12.30

Öffentliche Führung, Thomas Hofmeier

Zur Adventszeit sorgt das Museum für Wohnkultur wieder für Weihnachtsstimmung in seinen historischen Räumen: Prächtige Weihnachtsbäume präsentieren sich mit altem und modernem Weihnachtsschmuck. Die geschmückten Bäume veranschaulichen eindrücklich den Wandel des Weihachtsbaums in den bürgerlichen Stuben.

Der historische Christbaumschmuck stammt ursprünglich aus Basler Haushalten. Die Bäume dokumentieren verschiedene Epochen und Stilrichtungen: Christbaumschmuck aus historischen Modeln, der natürliche Schmuck der Biedermeierzeit, der „weisse Baum“ des Jugendstils. Auch zwei modern geschmückte Christbäume ergänzen die Ausstellung.

 

Mit Thomas Hofmeier

So, 11.12.2016
11.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Katja Meintel

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 11.12.2016
11.00

Öffentliche Führung, Katja Meintel

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

 

Mit Katja Meintel

So, 11.12.2016
11.00

Guided Tour

GUIDED TOUR Christmas season in the Haus zum Kirschgarten: Historical and modern Christmas tree decorations

Museum für Wohnkultur, Thomas Hofmeier

Museum für Wohnkultur

GUIDED TOUR Christmas season in the Haus zum Kirschgarten: Historical and modern Christmas tree decorations

So, 11.12.2016
11.00

Guided Tour, Thomas Hofmeier

Get into the holiday spirit at our Museum of Domestic Culture: Christmas trees cut in the woods near Basel transmit a feeling of Christmas to the period rooms of the 18th and 19th century. The trees are decorated with historical ornaments that formerly belonged to Basel families, sometimes for generations. These beautifully decorated Christmas trees document different times and styles: Don’t miss the small tree decorated in Biedermeier style with edible ornaments or the „White Tree“ of the Art Nouveau. You will also discover trees which show high quality modern decorations - for example the delicately blown glass objects made by a local artist.

 

With Thomas Hofmeier

Mi, 14.12.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Baselstab und Basilisk - Die Stadt und ihre Symbole

Museum für Geschichte, Michael Matzke

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Baselstab und Basilisk - Die Stadt und ihre Symbole

Mi, 14.12.2016
12.30

Öffentliche Führung, Michael Matzke

Was verraten Basilisk und Baselstab über die Geschichte der Stadt? Kollektive Körperschaften wie Stadtgemeinden oder auch Klosterkonvente konnten sich nicht wie ein König oder Fürst persönlich darstellen lassen. Sie mussten daher in ihrer Aussendarstellung, Siegeln und Münzen auf Symbole oder „Repräsentanten“ wie Stadtheilige zurückgreifen. Entsprechend sagt die Wahl städtischer Symbole und Herrschaftszeichen viel über das Selbstbild der Stadt aus.

 

Mit Michael Matzke

Mi, 21.12.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Katja Meintel

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Mi, 21.12.2016
12.30

Öffentliche Führung, Katja Meintel

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden?

Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

 

Mit Katja Meintel

So, 08.01.2017
11.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Katja Meintel

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 08.01.2017
11.00

Öffentliche Führung, Katja Meintel

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

So, 08.01.2017
15.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Bilder hören - Musik sehen? Bilder im Museum für Musik

Museum für Musik, Martin Kirnbauer

Museum für Musik

FÜHRUNG Bilder hören - Musik sehen? Bilder im Museum für Musik

So, 08.01.2017
15.00

Öffentliche Führung, Martin Kirnbauer

Bilder hören - Musik sehen? Bilder im Museum für Musik

So, 15.01.2017
11.00

Besondere Veranstaltung

KONZERT Zweite Matinee des Sinfonieorchester Basel im Museum für Wohnkultur - "Scheich Ibrahim" mit Tilmann Zahn, Oboe, Soyoung Yoon, Violine, Hannes Bärtschi, Viola, Benjamin Gregor-Smith, Violoncello. Konzept und Lesung: Christian Sutter

Museum für Wohnkultur,

Museum für Wohnkultur

KONZERT Zweite Matinee des Sinfonieorchester Basel im Museum für Wohnkultur - "Scheich Ibrahim" mit Tilmann Zahn, Oboe, Soyoung Yoon, Violine, Hannes Bärtschi, Viola, Benjamin Gregor-Smith, Violoncello. Konzept und Lesung: Christian Sutter

So, 15.01.2017
11.00

Besondere Veranstaltung,

Dieses Konzert ist Scheich Ibrahim gewidmet, der einige Jahre seiner Jugend im Haus zum Kirschgarten gelebt und vor 200 Jahren in Kairo verstorben ist. Christian Sutter liest Text von Johann Ludwig Burckhardt, die mit Werken von Wolfgang Amadé Mozart, Benjamin Britten und Isang Yun musikalisch umrahmt werden.

 

Die Matinée findet im Rahmen der Reihe Musik im Museum des Sinfonieorchesters Basel statt, www.sinfonieorchesterbasel.ch.

Mi, 18.01.2017
12.30

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Jonathan Büttner

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Mi, 18.01.2017
12.30

Öffentliche Führung, Jonathan Büttner

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

Do, 19.01.2017
18.00

VERNISSAGE der Ausstellung "Auf Takt! Metronome und musikalische Zeit"

Museum für Musik,

Museum für Musik

VERNISSAGE der Ausstellung "Auf Takt! Metronome und musikalische Zeit"

Do, 19.01.2017
18.00

,

Fr, 20.01.2017
18.00

Besondere Veranstaltung

MUSEUMSNACHT

Museum für Geschichte,

Museum für Geschichte

MUSEUMSNACHT

Fr, 20.01.2017
18.00

Besondere Veranstaltung,

Raffinierte Methoden, clevere Planung, scheinbare Zufälle – hinter der Entdeckung von Sonnencrème, Vitamin C oder Antibiotika stecken überraschende Geschichten. Experimentieren Sie im DrinkLab selber mit Essenzen oder folgen Sie dem Weg vom Molekül zum Medikament.

Programm

18.00 - 02.00 Chemieexperimente zum Staunen und Mitmachen

18.00 - 02.00 Filmprojektion: Der Lauf der Dinge von Peter Fischli / David Weiss (1987)

18.00 - 02.00 Fluoreszierende Lichtmagie und interaktive Cocktailbar

19.00 / 20.00 / 23.00 „Wirkstoffe - heute: Von der Idee zum Medikament" Computer-Aided Drug Design

22.00 „Today’s drugs: From ideas to medicines" Computer-Aided Drug Design

18.30 / 20.30 / 22.30 / 00.30 Kurzführungen durch „Wirk.Stoffe – Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten"

19.30 / 21.30 / 23.30 Guided Tour in „Active Agents – Chemical and pharmaceutical Innovations"

und durchgehend Suppen mit Espumahauben, vitaminreiche Smoothies und vitalisierende Desserts im Café BarFüsserkiche bei Natalie Kaden von so’up

Fr, 20.01.2017
18.00

Besondere Veranstaltung

MUSEUMSNACHT

Museum für Musik,

Museum für Musik

MUSEUMSNACHT

Fr, 20.01.2017
18.00

Besondere Veranstaltung,

Der Pendelschlag des Metronoms, der Stock des Dirigenten, der eigene Puls – die Ausstellung zeigt, was in der Musik den Takt angibt. Kommen Sie in Rhythmus bei BodyPercussion, Tablaperformance, musikalischen Experimenten oder bei der Komposition für Metronome und Chor.

Programm

18.00 - 01.00 VOLL IM TAKT! - Ein Parcours rund um innere und äussere Rhythmen. Musikalische Experimente und Improvisationen zu selbstkonstruiertem Pendelschlag

18.30 / 22.00 „Nachts im Hotelzimmer" Komposition für Metronome und Chor

19.00 / 22.30 „Fuge aus der Geographie" für sprechenden Chor und zum Mitsingen

20.00 / 21.30 / 24.00 "Sacred Beats of Benares" - TablaPerformance

21.00 / 23.00 / 01.00 Groove and move: „Heart Beat“ BodyPercussion Show und Animation

und durchgehend Samosas, indische Suppen, knackiges Gemüse mit Ricotta-Dip und Cakes mit Krokant bei Natalie Kaden von so’up

Weitere Programmpunkte vom Museum für Musikautomaten, Seewen in der Katharinenkapelle

Do, 26.01.2017
18.30

Besondere Veranstaltung

VHS-Kurs Basler Innovationsgeschichte(n) - eine Einführung

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel,

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel

VHS-Kurs Basler Innovationsgeschichte(n) - eine Einführung

Do, 26.01.2017
18.30

Besondere Veranstaltung,

Im Rahmen der VHS Reihe "Innovatives Basel. Vom Seidenband zu LSD und Tamiflu" mit Samuel Bachmann, MA, Politik- und Kulturwissenschaftler, Kurator der Ausstellung

und Daniel Suter, lic.phil., Kulturwissenschaftler/Volkskundler, Kurator der Ausstellung.

 

Information und Anmeldung: www.vhsbb.ch

Mi, 01.02.2017
19.00

Besondere Veranstaltung

PODIUMSDISKUSSION Basel und seine Chemie - Gespräch mit Georg Kreis, Mario König und Felix Erbacher, Mitautoren der Publikation "Chemie und Pharma in Basel" (Christoph Merian Verlag, 2016)

Museum für Geschichte,

Museum für Geschichte

PODIUMSDISKUSSION Basel und seine Chemie - Gespräch mit Georg Kreis, Mario König und Felix Erbacher, Mitautoren der Publikation "Chemie und Pharma in Basel" (Christoph Merian Verlag, 2016)

Mi, 01.02.2017
19.00

Besondere Veranstaltung,

Do, 02.02.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Ratsherr Johann Jakob Im Hof (1815-1900)

Museum für Wohnkultur, Margret Ribbert

Museum für Wohnkultur

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Ratsherr Johann Jakob Im Hof (1815-1900)

Do, 02.02.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Ratsherr Johann Jakob Im Hof (1815-1900)

Do, 02.02.2017
18.30

Besondere Veranstaltung

VHS-Kurs Vitamin C, Cortison und LSD: Von Tadeus Reichstein und Albert Hofmann entwickelte Substanzen und ihre Wirkungen

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel,

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel

VHS-Kurs Vitamin C, Cortison und LSD: Von Tadeus Reichstein und Albert Hofmann entwickelte Substanzen und ihre Wirkungen

Do, 02.02.2017
18.30

Besondere Veranstaltung,

Im Rahmen der VHS Reihe "Innovatives Basel. Vom Seidenband zu LSD und Tamiflu"

mit Dr. Beat Bächi, Historiker, Institut für Medizingeschichte, Universität Bern

und Dr. Lea Haller, Historikerin, ETH Zürich.

 

Information und Anmeldung: www.vhsbb.ch

Do, 02.02.2017
18.30 Uhr

Besondere Veranstaltung

MUSIK IM MUSEUM Studierende der Schola Cantorum Basiliensis (Klasse Prof. Edoardo Torbianelli) spielen auf Fortepianos der Sammlung im Museum für Musik

Museum für Musik,

Museum für Musik

MUSIK IM MUSEUM Studierende der Schola Cantorum Basiliensis (Klasse Prof. Edoardo Torbianelli) spielen auf Fortepianos der Sammlung im Museum für Musik

Do, 02.02.2017
18.30 Uhr

Besondere Veranstaltung,

So, 05.02.2017
11.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Jonathan Büttner

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 05.02.2017
11.00

Öffentliche Führung, Jonathan Büttner

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

So, 05.02.2017
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG Auf Takt! Mit Experimenten und Rhythmus zum Takt

Museum für Musik, Christine Erb

Museum für Musik

FAMILIENFÜHRUNG Auf Takt! Mit Experimenten und Rhythmus zum Takt

So, 05.02.2017
11.00

Familienführung, Christine Erb

Eine interaktive Führung für die ganze Familie durch die laufende Sonderausstellung "Auf Takt!" über Metronome und andere musikalische Zeitmesser. Die Kinder werden Gelegenheit haben, mit eigenen Tempo- und Rhythmusvorstellungen zu experimentieren und dürfen auch mal selbst den Takt angeben.

Führung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren.

So, 05.02.2017
11.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Ratsherr Johann Jakob Im Hof (1815-1900)

Museum für Wohnkultur, Margret Ribbert

Museum für Wohnkultur

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Ratsherr Johann Jakob Im Hof (1815-1900)

So, 05.02.2017
11.00

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Ratsherr Johann Jakob Im Hof (1815-1900)

So, 05.02.2017
15.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Auf Takt! Tick-Tack. Auf den Spuren musikalischer Zeit

Museum für Musik, Martin Kirnbauer

Museum für Musik

RUNDGANG Auf Takt! Tick-Tack. Auf den Spuren musikalischer Zeit

So, 05.02.2017
15.00

Öffentliche Führung, Martin Kirnbauer

Musik ist eine Zeit-Kunst. Mit dem vor 200 Jahren auf dem Markt gekommenen Metronom scheint diese musikalische Zeit messbar zu sein – in jedem Fall veränderte dieses Gerät das Zeit-Gefühl in der Musik nachhaltig. «Auf Takt!» spürt dieser Geschichte nach und zeigt eine umfassende Metronom-Sammlung.

Mi, 08.02.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Epochen der Stadtgeschichte

Museum für Geschichte, Michael Matzke

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Epochen der Stadtgeschichte

Mi, 08.02.2017
12.30

Öffentliche Führung, Michael Matzke

Die Basler Geschichte ist sehr vielfältig – und weite Teile der Stadtgeschichte sind kaum bekannt. Daher soll ab 2019 eine neue Stadtgeschichte verfasst werden.

Im Museum zeugen zahlreiche Objekte von der wechselhaften Geschichte der Stadt am Rheinknie. Anhand einer Auswahl werden die wichtigsten Umbrüche in der Basler Geschichte veranschaulicht.

Do, 09.02.2017
18.30

Besondere Veranstaltung

VHS-Kurs Araldit – mehr als ein Superkleber. Von Gaumenprothesen, ägyptischen Tempelanlagen in Abu Simbel bis zur Mondlandung

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel,

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel

VHS-Kurs Araldit – mehr als ein Superkleber. Von Gaumenprothesen, ägyptischen Tempelanlagen in Abu Simbel bis zur Mondlandung

Do, 09.02.2017
18.30

Besondere Veranstaltung,

Im Rahmen der VHS Reihe "Innovatives Basel. Vom Seidenband zu LSD und Tamiflu"

mit Patrick Moser, lic.phil., Historiker.

 

Information und Anmeldung: www.vhsbb.ch

So, 12.02.2017
11.00

Besondere Veranstaltung

KONZERT Dritte Matinee des Sinfonieorchester Basel im Museum für Wohnkultur - "Musik am Mannheimer Hof" mit Stéphane Réty, Flöte, Jean-François Taillard, Horn, Andrés Gabetta, Violine, De Kyung Kwak, Viola und Christopher Jepson, Violoncello

Museum für Wohnkultur,

Museum für Wohnkultur

KONZERT Dritte Matinee des Sinfonieorchester Basel im Museum für Wohnkultur - "Musik am Mannheimer Hof" mit Stéphane Réty, Flöte, Jean-François Taillard, Horn, Andrés Gabetta, Violine, De Kyung Kwak, Viola und Christopher Jepson, Violoncello

So, 12.02.2017
11.00

Besondere Veranstaltung,

Das Quintett spielt Werke von Carl Stamitz, Johann Baptist Wendling und Wolfgang Amadé Mozart.

 

Die Matinée findet im Rahmen der Reihe Musik im Museum des Sinfonieorchesters Basel statt, www.sinfonieorchesterbasel.ch.

So, 12.02.2017
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG UHR-ZEIT - Uhren und Zeitmessung gestern und heute mit anschliessendem Basteln einer Uhr

Museum für Wohnkultur, Katja Meintel; Margarete Polus Dangerfield

Museum für Wohnkultur

FAMILIENFÜHRUNG UHR-ZEIT - Uhren und Zeitmessung gestern und heute mit anschliessendem Basteln einer Uhr

So, 12.02.2017
11.00

Familienführung, Katja Meintel; Margarete Polus Dangerfield

Wie haben Menschen einst ihre Zeit eingeteilt und gemessen? Was ist eine Mittagskanone, wie funktioniert eine Sonnenuhr und wozu wurden Sanduhren verwendet? In der Uhrensammlung erkunden Kinder und Erwachsene die Entwicklung der Zeitmessung von gestern bis heute. Im Anschluss können die Kinder eine eigene funktionstüchtige Wanduhr basteln.

Führung für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

 

Mit Katja Meintel und Margarete Polus

Mi, 15.02.2017
12.30

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Thomas Hofmeier

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Mi, 15.02.2017
12.30

Öffentliche Führung, Thomas Hofmeier

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

Do, 16.02.2017
18.30

Besondere Veranstaltung

VHS-Kurs Ausblick in die Zukunft der Pharmazeutischen Forschung

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel,

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel

VHS-Kurs Ausblick in die Zukunft der Pharmazeutischen Forschung

Do, 16.02.2017
18.30

Besondere Veranstaltung,

Im Rahmen der VHS Reihe "Innovatives Basel. Vom Seidenband zu LSD und Tamiflu"

mit Dr. Michael Kessler, Pharmazie-Historiker, Leiter Pharmazie-Historisches Museum Basel und Institut für Pharmazie, Universität Basel.

 

Information und Anmeldung: www.vhsbb.ch

So, 19.02.2017
11.00

Guided Tour

GUIDED TOUR Active Agents - Stories of Chemical and Pharmaceutical Innovation

Museum für Geschichte, Barbara Luczak

Museum für Geschichte

GUIDED TOUR Active Agents - Stories of Chemical and Pharmaceutical Innovation

So, 19.02.2017
11.00

Guided Tour, Barbara Luczak

Aspirin, Bakelite, DDT - what are these inventions all about? This exhibition centred on just a few familiar examples from the 19th century to the present - and beyond - explains how important chemical innovations come about, the routes they take and how risks are minimized.

So, 19.02.2017
11.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Textile Blütenträume - Drei Stickereien des 18. Jahrhunderts

Museum für Geschichte, Margret Ribbert

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Textile Blütenträume - Drei Stickereien des 18. Jahrhunderts

So, 19.02.2017
11.00

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Mit farbigen Fäden gestickte Blüten, Blätter und Ranken schmückten in grosser Fülle die Festkleider des 18. Jahrhunderts. Zwei erhaltene Damenröcke aus der Zeit um 1740 sind in einer Sondervitrine zu sehen. Im Rahmen der Führung werden auch einige Fragmente mit Blumenstickereien, die sonst im Depot gelagert, gezeigt werden.

Mi, 22.02.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Textile Blütenträume - Drei Stickereien des 18. Jahrhunderts

Museum für Geschichte, Margret Ribbert

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Textile Blütenträume - Drei Stickereien des 18. Jahrhunderts

Mi, 22.02.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Mit farbigen Fäden gestickte Blüten, Blätter und Ranken schmückten in grosser Fülle die Festkleider des 18. Jahrhunderts. Zwei erhaltene Damenröcke aus der Zeit um 1740 sind in einer Sondervitrine zu sehen. Im Rahmen der Führung werden auch einige Fragmente mit Blumenstickereien, die sonst im Depot gelagert, gezeigt werden.

So, 26.02.2017
11.00

Blinde und Sehbehinderte

FÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE Forschen und Entdecken. Von der Welterkundung zum Museum

Museum für Geschichte, Thomas Hofmeier; Barbara Luczak

Museum für Geschichte

FÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE Forschen und Entdecken. Von der Welterkundung zum Museum

So, 26.02.2017
11.00

Blinde und Sehbehinderte, Thomas Hofmeier; Barbara Luczak

Wie hat man sich die Erde in früheren Zeiten vorgestellt? Auch die Naturwissenschaften haben eine Geschichte: Die Kontinente mussten entdeckt, das Weltall berechnet, die Naturgesetze und der menschliche Körper erforscht werden. Die Gegenstände aus Kunst- und Wunderkammern zeugen heute vom Forschungsdrang unserer Vorfahren. Die Besucher beschäftigen sich mit Globen, Messgeräten sowie kuriosen Dingen und begeben sich auf die Spuren von wissenschaftlichen Entdeckungen.

Der Rundgang ist dank der Unterstützung durch die Emma Schaub-Stiftung kostenlos.

So, 26.02.2017
15.00

Guided Tour

GUIDED TOUR Up Beat! Metronomes and Musical Time

Museum für Musik, Giovanna Baviera

Museum für Musik

GUIDED TOUR Up Beat! Metronomes and Musical Time

So, 26.02.2017
15.00

Guided Tour, Giovanna Baviera

Music is a temporal art. The metronome, which first came onto the market 200 years ago, seems to make musical time measurable. It certainly changed people’s feel for tempi with lasting effect. “A Tempo!” tells the story of the metronome drawing on a large collection of examples.

Mi, 15.03.2017
12.30

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Jonathan Büttner

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Mi, 15.03.2017
12.30

Öffentliche Führung, Jonathan Büttner

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

Do, 16.03.2017
18.30

Besondere Veranstaltung

RUNDGANG FÜR SINGLES Stimmt die Chemie? - Abendanlass mit Kurzführung durch "Wirk.Stoffe" für Singles

Museum für Geschichte, Barbara Luczak

Museum für Geschichte

RUNDGANG FÜR SINGLES Stimmt die Chemie? - Abendanlass mit Kurzführung durch "Wirk.Stoffe" für Singles

Do, 16.03.2017
18.30

Besondere Veranstaltung, Barbara Luczak

Verweilen und Plaudern mit Drinks und Snacks, unkompliziert und locker. Ein Anlass, der ein gegenseitiges Kennenlernen nicht ausschliesst - wenn die Chemie stimmt! Museumseintritt

Anmeldung bis 14.3.2016 unter vermittlung.hmb@bs.ch oder per Whatsapp +41 (0)79 661 18 64, Spontanbesuch möglich.

So, 19.03.2017
10.00

Besondere Veranstaltung

ERLEBNISTAG bunt & wirksam - Ein Erlebnistag zu Farben und Wirkstoffen

Museum für Geschichte,

Museum für Geschichte

ERLEBNISTAG bunt & wirksam - Ein Erlebnistag zu Farben und Wirkstoffen

So, 19.03.2017
10.00

Besondere Veranstaltung,

Im Pharmazie-Historischen Museum und im Museum für Geschichte erwarten Sie Workshops, Führungen, eine Living Library, das Café Scientifique mit Kids Lab und das Café BARfüsserkirche. Pendeln Sie mit einer multimedialen Erlebnistour zwischen dem Totengässlein und dem Barfüsserplatz und gewinnen Sie Preise.

Eine Kooperation des Pharmazie-Historischen Museum und des HMB, mit dem Forum für Zeitfragen.

Teilnahme kostenlos und ohne Anmeldung

Ort: HMB-Museum für Geschichte und Pharmazie-Historisches Museum, Totengässlein 3

So, 19.03.2017
12.00

Besondere Veranstaltung

LIVING LIBRARY Zufall, Genialität oder doch eher harte Arbeit? Geschichten aus der Welt der Erfindungen.

Museum für Geschichte, 19215

Museum für Geschichte

LIVING LIBRARY Zufall, Genialität oder doch eher harte Arbeit? Geschichten aus der Welt der Erfindungen.

So, 19.03.2017
12.00

Besondere Veranstaltung, 19215

Bei der LIVING LIBRARY sind Spezialisten und Expertinnen anwesend, die als "lebendige Bücher" von Adrenalinschüben, Rückschlägen, Motivationen und vom Alltag der Forschung erzählen. Eine Veranstaltung des Forums für Zeitfragen im Rahmen des Erlebnistages in der Ausstellung "Wirk.Stoffe".

www.forumbasel.ch

 

Teilnahme kostenlos

So, 19.03.2017
15.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Auf Takt! Tick-Tack. Auf den Spuren musikalischer Zeit

Museum für Musik, Isabel Münzner

Museum für Musik

RUNDGANG Auf Takt! Tick-Tack. Auf den Spuren musikalischer Zeit

So, 19.03.2017
15.00

Öffentliche Führung, Isabel Münzner

Musik ist eine Zeit-Kunst. Mit dem vor 200 Jahren auf dem Markt gekommenen Metronom scheint diese musikalische Zeit messbar zu sein – in jedem Fall veränderte dieses Gerät das Zeit-Gefühl in der Musik nachhaltig. «Auf Takt!» spürt dieser Geschichte nach und zeigt eine umfassende Metronom-Sammlung.

So, 19.03.2017
15.00

Besondere Veranstaltung

LIVING HISTORY: Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.
Szenische Führung über Krankheiten, Pest und die Medizin um 1600

Museum für Geschichte, Samuel Bally

Museum für Geschichte

LIVING HISTORY: Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.
Szenische Führung über Krankheiten, Pest und die Medizin um 1600

So, 19.03.2017
15.00

Besondere Veranstaltung, Samuel Bally

Felix Platter ist Stadtarzt in Basel und Professor für Medizin. Er anatomiert Leichen, um die medizinische Wissenschaft voranzubringen. Er behandelt Kranke und führt genauestens Buch über die vielen Krankheiten, denen er Tag für Tag begegnet. Nicht alles kann er heilen, aber in seinem Haus am Petersgraben betreibt Platter eine Sammlung allerlei spezieller Naturalien, aus denen er seine Arzneien herstellt. Doch die grösste Herausforderung ist die Pest, die etwa alle zwölf Jahre die Stadt heimsucht. Auch jetzt gerade, im Jahr 1610, ist Platter wegen dem Ausbruch der Epidemie rund um die Uhr beschäftigt. Doch diesmal will er der Krankheit auf die Spur kommen …

Mi, 22.03.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Archäologische Ausgrabungen im Museum

Museum für Geschichte, Dagmar Bargetzi; Marco Bernasconi

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Archäologische Ausgrabungen im Museum

Mi, 22.03.2017
12.30

Öffentliche Führung, Dagmar Bargetzi; Marco Bernasconi

Stadtmauern, Barfüsserkloster und ein Kaufhaus standen einst an diesem Ort!

Die Archäologische Bodenforschung führt zur Zeit im Historischen Museum und im Stadtcasino Ausgrabungen durch. Auf dem Rundgang werden Funde und Ausgrabungsergebnisse erläutert.

Dagmar Bargetzi und Marco Bernasconi

So, 26.03.2017
11.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Katja Meintel

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 26.03.2017
11.00

Öffentliche Führung, Katja Meintel

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

So, 26.03.2017
15.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG "Kaffee geniessen und Tabak trinken" - Genussmittel des 18. Jahrhunderts. Kurzführung mit anschliessendem Kaffee, Kleingebäck und Schnupftabak

Museum für Wohnkultur, Sabine Söll-Tauchert

Museum für Wohnkultur

FÜHRUNG "Kaffee geniessen und Tabak trinken" - Genussmittel des 18. Jahrhunderts. Kurzführung mit anschliessendem Kaffee, Kleingebäck und Schnupftabak

So, 26.03.2017
15.00

Öffentliche Führung, Sabine Söll-Tauchert

Spannende Geschichten ranken sich um die exotischen Genussmittel Tee, Kaffee und Schokolade sowie Schnupftabak, die seit dem 17. Jahrhundert zunehmend die Haushalte Europas eroberten. Vielfältig sind die neuen Formen der Trinkgefässe und Dosen, die in unterschiedlichen Materialien hergestellt wurden. Im Anschluss an die Kurzführung geniessen wir gemeinsam Kaffee, Gebäck & Schnupftabak.

 

Mit Sabine Söll-Tauchert