MUSEUM FÜR WOHNKULTUR

FÜHRUNG:
KAFFEE GENIESSEN
TABAK TRINKEN

SONNTAG, 26.03.2017, 15.00 UHR

Spannende Geschichten ranken sich um die exotischen Genussmittel Tee, Kaffee und Schokolade sowie Schnupftabak, die seit dem 17. Jahrhundert zunehmend die Haushalte Europas eroberten. Vielfältig sind die neuen Formen der Trinkgefässe und Dosen, die in unterschiedlichen Materialien hergestellt wurden. Im Anschluss an die Kurzführung geniessen wir gemeinsam Kaffee, Gebäck & Schnupftabak.

Mehr zur Ausstellung
AUS DEM HMB-BLOG

AUF TAKT MIT REGISSEUR
MARCEL SCHWALD

In unserer Blogserie «Auf Takt mit …» haben wir im Rahmen der Sonderausstellung «Auf Takt!» verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom befragt. Im ersten Beitrag erzählt uns der Regisseur Marcel Schwald, weshalb er bei zu schnell oder zu langsam gespielter Musik nervös wird und warum er taktvoller sein will, als seine Vorgänger.

Mehr zum Thema
MUSEUM FÜR GESCHICHTE

WIRK.STOFFE –
CHEMISCH-PHARMAZEUTISCHE
INNOVATIONSGESCHICHTEN

11.11.2016–18.6.2017

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung «Wirk.Stoffe» geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

Mehr zur Ausstellung
MUSEUM FÜR MUSIK

AUF TAKT!
METRONOME UND MUSIKALISCHE ZEIT

20.1.–20.8.2017

Vor 200 Jahren kam mit dem Metronom ein Gerät auf den Markt, mit dem die musikalische Zeit scheinbar messbar wurde und  das Zeit-Gefühl in der Musik nachhaltig veränderte: in den Stuben der Komponisten und den Übungszimmern der Musiker ebenso wie in den Konzertsälen und später auch den Aufnahmestudios. Mit über 175 Metronomen erzählt die Sonderausstellung «Auf Takt!» über musikalische Zeitmesser sowie gesellschaftliche Themen, die uns alle etwas angehen.

Mehr zur Ausstellung

VERANSTALTUNGEN

So, 26.03.2017
11.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Katja Meintel

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 26.03.2017
11.00

Öffentliche Führung, Katja Meintel

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

So, 26.03.2017
15.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG "Kaffee geniessen und Tabak trinken" - Genussmittel des 18. Jahrhunderts. Kurzführung mit anschliessendem Kaffee, Kleingebäck und Schnupftabak

Museum für Wohnkultur, Sabine Söll-Tauchert

Museum für Wohnkultur

FÜHRUNG "Kaffee geniessen und Tabak trinken" - Genussmittel des 18. Jahrhunderts. Kurzführung mit anschliessendem Kaffee, Kleingebäck und Schnupftabak

So, 26.03.2017
15.00

Öffentliche Führung, Sabine Söll-Tauchert

Spannende Geschichten ranken sich um die exotischen Genussmittel Tee, Kaffee und Schokolade sowie Schnupftabak, die seit dem 17. Jahrhundert zunehmend die Haushalte Europas eroberten. Vielfältig sind die neuen Formen der Trinkgefässe und Dosen, die in unterschiedlichen Materialien hergestellt wurden. Im Anschluss an die Kurzführung geniessen wir gemeinsam Kaffee, Gebäck & Schnupftabak.

 

Mit Sabine Söll-Tauchert

Sa, 01.04.2017

KABINETTAUSTELLUNG Osterhasen im Garten. Confiserieformen aus Basel

Museum für Wohnkultur,

Museum für Wohnkultur

KABINETTAUSTELLUNG Osterhasen im Garten. Confiserieformen aus Basel

Sa, 01.04.2017

,

Im reizvollen Gartenpavillon des Hauses zum Kirschgarten werden zahlreiche Confiserieformen für Osterhasen, Eier und Käfer aus Schokolade zu sehen sein. Sie stammen aus der Confiserie Kämpf am Spalenberg und zeigen zusammen mit historischen Gratulationskarten die vielfältigen Erscheinungsformen des populären Eierbringers. Auch ein grosser, mit bunten Eiern geschmückter Strauss aus Zweigen sorgt für Vorfreude auf das Osterfest.

So, 02.04.2017
11.00

Öffentliche Führung

FAMILIENFÜHRUNG Woher kommt der Osterhase? Führung zu Osterbräuchen mit fröhlichem Suchspiel im Haus und Garten.

Museum für Wohnkultur, Thomas Hofmeier; Margarete Polus Dangerfield

Museum für Wohnkultur

FAMILIENFÜHRUNG Woher kommt der Osterhase? Führung zu Osterbräuchen mit fröhlichem Suchspiel im Haus und Garten.

So, 02.04.2017
11.00

Öffentliche Führung, Thomas Hofmeier; Margarete Polus Dangerfield

Führung für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

So, 02.04.2017
15.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Auf Takt! Tick-Tack. Auf den Spuren musikalischer Zeit

Museum für Musik, Martin Kirnbauer

Museum für Musik

RUNDGANG Auf Takt! Tick-Tack. Auf den Spuren musikalischer Zeit

So, 02.04.2017
15.00

Öffentliche Führung, Martin Kirnbauer

Musik ist eine Zeit-Kunst. Mit dem vor 200 Jahren auf dem Markt gekommenen Metronom scheint diese musikalische Zeit messbar zu sein – in jedem Fall veränderte dieses Gerät das Zeit-Gefühl in der Musik nachhaltig. «Auf Takt!» spürt dieser Geschichte nach und zeigt eine umfassende Metronom-Sammlung.



Di–So 10–17 Uhr
Öffnungszeiten über Ostern:
Fr 14.4.: geschlossen
Sa 15.4.: 10–17 Uhr
So 16.4.: 10–17 Uhr
Mo 17.4.: 10–17 Uhr



Mi–Sa 14–18 Uhr, So 11–17 Uhr
Öffnungszeiten über Ostern:
Fr 14.4.: geschlossen
Sa 15.4.: 14–18 Uhr
So 16.4.: 11–17 Uhr
Mo 17.4.: geschlossen


KABINETTAUSSTELLUNG GENUSS FÜR
GAUMEN UND AUGE

Di–Fr, So 10–17 Uhr, Sa 14–17 Uhr
Öffnungszeiten über Ostern:
Fr 14.4.: geschlossen
Sa 15.4.: 14–17 Uhr
So 16.4.: 10–17 Uhr
Mo 17.4.: 10–17 Uhr

ENTDECKEN SIE DIE VIELFALT UNSERER SAMMLUNG

Aktuell

DAS HMB IM SOCIAL WEB

@HistMuseumBs

Auf Facebook informieren wir über unsere aktuellsten Events und beantworten Fragen rund um das HMB. Entdecke das HMB auf die digitale Art und Weise. 

Opens external link in new windowDem HMB auf Facebook folgen

@histmuseumbs

Hier redet das HMB. Über unseren Twitteraccount erlebst Du uns live hautnah. Schreib uns direkt an - wir beissen nicht.

Opens external link in new windowDem HMB auf Twitter folgen

@histmuseumbs

Auf Instagram teilen wir mit Dir visuelle Leckerbissen unserer on- und offline Aktivitäten. Follow our fancy #HMBsnippet gallery.

Opens external link in new windowDem HMB auf Instagram folgen

Historisches Museum Basel

Auf unserem Pinterest-Profil zeigen wir Dir, welche Schätze das Museum beherbergt und wie vielfältig unsere Themen sind. Wir lassen Dich hinter die Kulissen blicken und zeigen Dir unsere Ideen und Inspirationen.

Opens external link in new windowDem HMB auf Pinterest folgen

Basel Historical Museum

Auf flickr findest Du hochwertiges Fotomaterial von Sonderausstellungen, Events und sonstigem Krimskrams. Bilder der Sammlung sind auf Pinterest und hier auf unserer Webseite.

Opens external link in new windowDem HMB auf flickr folgen

Historisches Museum Basel

Videomaterial zu unseren Sonderausstellungen, Events und Projekten findest Du hier auf unserem YouTube-Kanal.

Opens external link in new windowDem HMB auf YouTube folgen