Vogelschaubild der Stadt Basel von Nordosten
Staat und Recht

Vogelschaubild der Stadt Basel von Nordosten

bez. und dat. 1615; Matthäus Merian, Basel Federzeichnung auf Papier (später auf Leinwand aufgezogen), koloriert
H. 116, B. 164 cm
Inv. 1880.201.

Bildauflösung:
394px x 394px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Neben zahlreichen mehr nach künstlerischen Prinzipien gestalteten Veduten waren früh Stadtansichten aus der Vogelperspektive verbreitet, die auf geometrischen Grundlagen beruhten. Der Betrachter blickt von oben in die Stadt hinein und überblickt die Anlage als Ganzes, erkennt aber bei genauerer Betrachtung auch eine Fülle von Einzelheiten. Matthäus Merians Vogelschaubild ist eine hervorragende Quelle für die Kenntnis des Basler Stadtbildes im 17. Jahrhundert. Im Jahre 1615 hatte Basel noch das Gesicht einer mittelalterlichen Stadt. Die dünn besiedelten Vorstädte boten der nur langsam wachsenden Bevölkerung bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts Platz. Die Zeichnung bildete vermutlich die Vorarbeit für den 1617 mit vier Platten gedruckten Kupferstich.

Weitere Bilder zu "Staat und Recht"