Messer mit anthropomorphem Griff
Messer mit anthropomorphem Griff
Archäologie

Messer mit anthropomorphem Griff

Fundort: Basel-Gasfabrik
Spätbronzezeit, 10. Jahrhundert v. Chr.
L. 18,3 cm, B. 2,1 cm
Inv. 1912.98.

Bildauflösung:
2281px x 2281px
in den Warenkorb

Das Bronzemesser mit einer typischen Klingenform der Spätbronzezeit wurde als Streufund geborgen. Das Knaufende ist mit einem menschlichen Kopf verziert. Der Griff ist im Überfangverfahren gegossen. Menschliche Darstellungen sind in Mitteleuropa sehr selten. Das Messer stammt aus Schleswig-Holstein oder Dänemark und gehört in die Nordische Bronzezeit.

Weitere Bilder zu "Archäologie"