Kutschierschlitten (Phaeton-Schlitten) «Schlange»
Kutschierschlitten (Phaeton-Schlitten) «Schlange» - 1
Kutschierschlitten (Phaeton-Schlitten) «Schlange» - 2
Kutschierschlitten (Phaeton-Schlitten) «Schlange» - 3

Kutschierschlitten (Phaeton-Schlitten) «Schlange»

Herstellungsort unbekannt
Holz, Eisen/geschmiedet, Maschendraht, textile Polsterung, Leder
H. 187 cm, L. 270 cm, B. 135 cm
Inv. 1962.256.

Bildauflösung:
1500px x 1124px
Kostenlos bestellen

Die Schlitten aus der Mitte des 19. Jahrhunderts sind etwas grösser und schwerer als die früheren Exemplare. Dieser Schlitten stammt aus Basel. Im kutschenartigen Kasten fanden bequem zwei Personen Platz. Ein grosser Schneeschutz schützte die Passagiere vor dem Schnee, den die Pferdehufe nach hinten warfen. Die schwarz-grünen Kufenhälse werden von einer Schlange verziert. Kleinere Schlangen tragen den Kasten und den Sitz des Kutschers. Dieser konnte seine Füsse in fest angeschraubten, pelzgefütterten Pantoffeln warm halten.
Für gemeinsame Schlittenfahrten trafen sich die Teilnehmenden auf dem Münsterplatz in ihren und den geschmückten Schlitten und Pferden. Hinter einem oder mehreren Vorreitern ging es – begleitet vom hellen Schellengeläut – über die Mittlere Brücke ins Badische, wo in einem Gasthof gemeinsam getafelt wurde. Dann fuhr man bei Fackelschein nach Basel zurück.

Weitere Bilder zu "Kutschen und Schlitten"