Fragment Keramiktopf

Fragment Keramiktopf

Münsterplatz 16, Reischacherhof, Frühmittelalter mittleres 7. Jh.
Inv. 1977/15.793.A.

Bildauflösung:
3846px x 3984px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Schulterfragment eines Keramiktopfes aus so genannt «sandiger Drehscheibenware». Verzierung aus mehrzonigem Rollstempelmuster (einzeilige Rechtecke). Die Magerung aus verwittertem Molassesandstein weist auf eine Herkunft aus südlichem Hinterland von Basel (Therwil, Oberwil, Reinach).

Weitere Bilder zu "Archäologie"