Basel, bischöfliche Münzstätte. Gerhard von Wippingen/Vuippens, Pfennig (Brakteat)

Basel, bischöfliche Münzstätte. Gerhard von Wippingen/Vuippens, Pfennig (Brakteat)

Basel, Hochstift. Gerhard von Wippingen (1309-1325), Pfennig (Brakteat) aus dem HortNadelberg 8 "Schönes Haus", Fundkomplex A
Vs. mitrierte Büste von vorn, darum zwei Rosetten, Wulstkreis
Silber, geprägt
Dm. 15-17 mm, Gewicht 0,178 g
Inv. 1966.292.2.

Bildauflösung:
2362px x 2362px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Typenreihe des Fundkomplexes A vom Schatzfund Nadelberg "Schönes Haus". Er besteht fast ausschliesslich aus zwei Gruppen von Basler, Zürcher und Zofinger Pfennigen, d.h. mit Frontal- und Profilbüste. Sein Abschluss ist um 1335/1340 zu datieren. Typ: Alter, schwerer Pfennig mit Bischofsbüste nach links, darum I - O (für Iohannes). Wielandt 112. Silber, geprägt.

Weitere Bilder zu "Münzen und Medaillen"