Glas

Die Glassammlung umfasst gegen 1600 Objekte. Sie ist nicht typologisch oder systematisch aufgebaut, sondern setzt sich aus Geschenken und Legaten aus Basler Privatbesitz zusammen. Dennoch bietet sie einen guten Überblick und dem Kenner einige interessante Beispiele internationaler Manufakturen, so z. B. ein sehr frühes Beispiel für Nürnberger Glasschnitt oder drei Gläser von historischem Belang mit Diamantriss, wie die Flasche aus dem Besitz des Basler Bürgermeisters Johann Rudolf Wettstein. Auch Gläser in der „façon de Venise“ sind gut vertreten.

Die frühesten Gläser aus dem 13. und 14. Jahrhundert entstammen Basler Bodenfunden. Der Bogen spannt sich bis zu grossen Kristallservices aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zahlenmässig überwiegen deutsche und böhmische Schnittgläser unterschiedlicher Qualität aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Unter die einfacheren zählen Becher und Pokale mit geschnittenen Wappen alteingesessener Basler Familien oder der Zünfte. Schweizer Glashütten des 18. und 19. Jahrhunderts, wie z. B. die Entlebucher, sind mit volkstümlich dekorierten Email , Farb und Schnittgläsern vertreten.

Mit der 1993 erfolgten Obernahme von über 500 Gläsern aus der ehemaligen, qualitativ sehr unterschiedlichen Sammlung des Gewerbemuseums/Museums für Gestaltung ist auch das Industriedesign mit einigen Beispielen dokumentiert sowie der Historismus mit einer Gruppe Gläser der Rheinischen Glashütten AG Ehrenfeld bei Köln, die sich im 19. Jahrhundert auf Kopien antiker und historischer Gläser spezialisierte.

In den letzten Jahren kamen zahlreiche Vasen des Jugendstils (Daum, Lötz u.a.) als Geschenke in die Sammlung. Zudem wurden Ausschankgläser der Basler Brauereien erworben.

Weiterlesen
  • Humpen mit Wappen des Benediktinerklosters St. Blasien (Schwarzwald)

    Humpen mit Wappen des Benediktinerklosters St. Blasien (Schwarzwald)

    Süddeutschland, 1626 Grünes Glas, Emailmalerei H. 34 cm, Dm. 13 cm Inv. 1893.320.

  • Becher

    Becher

    Nürnberg, 17. Jh. Glas leicht rauchfarben Tiefschnitt H. 9 cm, Dm. 9 cm Inv. 1890.31.

  • Kugel in Millefiori-Technik

    Kugel in Millefiori-Technik

    Venedig, nach 1500 Glas mit Buntglas- und Goldeinlagen Dm. 3,25 cm Inv. 1917.824. Amerbach-Kabinett

  • Becher

    Becher

    Böhmen, 2. Viertel 18. Jh. Doppelglas mit Zwischengold-Dekor H. 8,8 cm, Dm. 7,3 cm Inv. 1970.3463.

  • Pokal

    Pokal

    Böhmen, um 1830/40 Überfangtechnik H. 19,3 cm, Dm. 7,6 cm Inv. 1930.213.

  • Stangenglas mit Nuppen

    Stangenglas mit Nuppen

    Süddeutschland oder Böhmen, 1. Viertel 16. Jh. Blaugrünes Glas, Nuppenbesatz, Ritztechnik H. 28,8 cm Inv. 1922.194.

  • Flasche

    Flasche

    1664 Kobaltblaues Glas, diamantgeritzt H. 31,3 cm, Dm. 29,8 cm Inv. 1908.41.

  • Pokal mit den Wappen der 13 Alten Orte

    Pokal mit den Wappen der 13 Alten Orte

    Wohl Schweiz, 18. Jh. Glas, Emailmalerei H. 19 cm, Dm. Öffnung 9,2 cm Inv. 1917.753.

  • Flügelglas "à la façon de Venise"

    Flügelglas "à la façon de Venise"

    wohl Niederlande, 1. Hälfte 17. Jh. Leicht rauchfarbenes Glas, Lampentechnik H. 16,8 cm Dm. Öffnung 11 cm Inv. 1908.124.

  • Glasobjekt Asymmetrische Katze

    Glasobjekt Asymmetrische Katze

    Murano, 1955 Entwurf Walter Bodmer Basel Centro Studio Pittori Arte Vetro Farbglas transparent, opaker Schmelzglasdekor H. 30 cm Inv. 1955.8.GM

  • Kugelfussbecher

    Kugelfussbecher

    wohl Süddeutschland 2. Hälfte 17. Jh. Glas, Tiefschnitt H. 14,1 cm Dm. 10,5 cm Inv. 2005.317.

  • Restaurant-Aschenbecher Rio Bar

    Restaurant-Aschenbecher Rio Bar

    Um 2000 Industrieglas, bedruckt Inv. 2010.146.

  • Saugflasche

    Saugflasche

    19. Jahrhundert Glas, Saugstück aus Zinn H. 15 cm Inv. 1936.118. Saugflasche erste Hälfte des 18. Jahrhunderts Glas, mit Schliffdekor Saugstück aus Zinn H. 18,6 cm, Dm. 7 cm Inv. 1880.217. Saugflasche Um 1800 Glas, teilweise geätzt, Golddekor Saugstück aus Silber H. 20,3 cm Inv. 1910.198. Saugflasche Mitte des 19. Jahrhunderts Glas, mit Schliffdekor Saugstück aus Silber H. 15 cm, Dm. 5,7 cm Inv. 2002.359. Saugflasche 19. Jahrhundert Glas, mundgeblasen L. 22,8 cm, B. 8 cm, H. 4 cm Inv. 1988.247.

  • Saugflasche (Schoppenflasche)

    Saugflasche (Schoppenflasche)

    Herstellungsort unbekannt, Mitte 19. Jh. Glas, Schliffdekor; Silber H. 15 cm, Dm. 5,7 cm Inv. 2002.359.

  • Becher mit drei mythologischen Figuren (Figur mit Bienenkorb, Athena, Daidalos)

    Becher mit drei mythologischen Figuren (Figur mit Bienenkorb, Athena, Daidalos)

    Nordböhmen, um 1810/20 farbloses Glas, Dekor in Matt- und Klarschnitt, Schliffdekor H. 11,8 cm; Dm. 7,8 cm (Öffnung); Dm. 7 cm (Standfläche); D. 4,5 mm (Wandungsstärke) Inv. 2002.389.

  • Glasbecher mit Wappen Ryhiner

    Glasbecher mit Wappen Ryhiner

    Schwarzwald (Baden-Württemberg), 1724 datiert farbloses Glas mit Schnittdekor H. 8,8 cm; Dm. 7,6 cm (oben); Dm. 5,1 cm (Standfläche) Inv. 2011.200.

  • Ranftbecher mit Rubinätze

    Ranftbecher mit Rubinätze

    Böhmen, Mitte 19. Jh. farbloses Glas, Rubinätze; geschliffen, geschnitten H. 12 cm; Dm. 6,8 cm (Standfläche); Dm. 8,6 cm (oben); Gewicht 394,9 g Inv. 2011.448.

  • Glasbecher mit Ansicht von Gaggenau

    Glasbecher mit Ansicht von Gaggenau

    Gaggenau bei Baden-Baden (Baden-Württemberg), um 1820-30 Hersteller: Glashüttte Gaggenau , Gaggenau bei Baden-Baden/Baden-Württemberg) farbloses Glas, Schliff- und Schnittdekor H. 11 cm; Dm. 7,7 cm (unten); Dm. 7,8 cm (oben) Inv. 2014.77.

Weitere Sammlungen