Ihre Auswahl

1.

Lyraflügel

Lyraflügel

Berlin, um 1830
Johann Christian Schleip
Umfang 6 Oktaven (F1-f4),
aufrechte englische Stoss-Mechanik mit Auslösung,
drei Kniehebel für Una corda-Verschiebung,
Fagottzug (F1-f1) und Dämpferhebung
Gehäuse Palisanderholz furniert und Filet-Intarsien,
Oberrahmen durchbrochen, mit grünem Seidenstoff bespannt
Tastenbeläge Elfenbein (Untertasten) und Ebenholz (Obertasten)
Saiten Messing und Stahl, durchgehend zweichörig
H. gesamt 207 (ohne Beine 152,8), B. 111,6, T. 59 cm
Stichmass (F-e2) 48 cm
Inv. 1989.31.
Druckversion (973px x 1600px)
Zustellung der Bilddatei per E-Mail