Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Programm

Das Historische Museum Basel bietet unterhaltsame Veranstaltungen und abwechslungs­reiche Führungen an. Entdecken Sie auf dieser Seite unser Angebot.

Die Anzeige der Veranstaltungen können Sie beschränken, indem Sie den Filter benutzen.

Ob szenische oder thematische Führungen oder Sonderangebote für Schulklassen, gerne beraten wir Sie auch individuell.

Anzeige anpassen

Ausgewählte Termine

Podiumsgespräch

Gehört das ins Museum?

Podiumsgespräch zum Thema Sammlungspraktiken im Museum

29.09.2022 18.00 – 19.30  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Gratis  | 

Mit der Expertin für die Geschichte des Landesmuseums Anna Joss, dem Experten für die Geschichte des Naturhistorischen Museums Basel Flavio Häner und dem Sammlungsleiter Patrick Moser vom Historischen Museum Basel diskutiert Anne Hasselmann Sammlungen als historisch gewachsenes Phänomen.

Das Gespräch ist Auftakt der Veranstaltungsreihe «Inventarium – Museen im Gespräch». Die Wege der Objekte ins Museum hängen von zeitgebundenen Wertzuschreibungen ab und jede Institution hat eine eigene Sammlungsgeschichte. Gemeinsam wollen wir uns über den historischen Wandel von Sammlungspraktiken und die aktuellen Herausforderungen einer zeitgemässen Sammlungsstrategie unterhalten. Anschliessend bietet die Kuratorin Anne Hasselmann eine Kurzführung durch die kleine Ausstellung «Inventarium. Eine Dokumentation der Generalinventur im Historischen Museum Basel» an.

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

02.10.2022 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Martin Sauter  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Dem Goldschmied über die Schulter schauen: Er zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Kuratorinnenführung

Schöner trinken

Silberschätze einer Basler Privatsammlung

05.10.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Wie kann man aus einer Hummerschere trinken? Wie lässt sich Wasser in Wein verwandeln? Mit Wein gefüllte, über den Tisch fahrende Schiffe, Sturzbecher, immense Humpen und vieles mehr: Die erstmals öffentlich gezeigte Silbersammlung aus Privatbesitz gibt reizvolle Einblicke in die Vielfalt silbervergoldeter Gefässe sowie deren Herstellung und Verwendung. Die Trinksitten des Barock zeigen auch Parallelen zur heutigen Trinkkultur.

Führung

Wie haben die das bloss hinbekommen?

Die Herstellung von Silbergefässen

12.10.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Martin Sauter  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Das Handwerk der Goldschmiede hat sich über viele Jahrhunderte kaum verändert, die Techniken zur Herstellung sind zum Teil noch heute gebräuchlich. Anhand der ausgestellten Objekte können viele davon erklärt werden. Techniken wie das Giessen, Treiben, Gravieren und Ziselieren, aber auch das Drücken ist an den ausgestellten nachweisbar. Auch das selten angewendete Ätzen von silbernen Oberflächen ist an wenigen Sammlungstücken nachweisbar und wird erklärt und beschrieben.

Vortrag

Papierströmungen im ersten Papierzeitalter Europas

Eine alternative materielle Geschichte der Frühneuzeit

17.10.2022 18.15 – 19.45  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Gratis  | 

Vortrag von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Augsburg

Zweiter Akt mit einem Beitrag von Lisa Dittmann, MA, Basel Tintenfrass als konservatorische Herausforderung – Materialität, Erhaltungszustand und Konservierung der mit Eisengallustinte geschriebenen Handschriften der UB Basel

Anmeldung unter hag-basel.ch

Eine Veranstaltung der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel

mittwoch-matinee

Trinken – Ein Bedürfnis. Schöner trinken – Ein ästhetischer Genuss

19.10.2022 10.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert, Martin Sauter  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 10.–  | 

Was erzählen Silbergefässe über die Trinksitten der Vergangenheit? Im Ausstellungsgespräch mit der Kuratorin diskutieren Sie über die Verwendung von sensationellen Silbergefässen des Barock aus einer Basler Privatsammlung. Auch erfahren Sie mehr über die aufwendigen Herstellungsprozesse der Goldschmiedekunst. Achten Sie heute noch darauf, woraus Sie Ihr Getränk trinken?

Führung

Zeitsprünge

Basler Geschichte in Kürze

02.11.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Gudrun Piller  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Ausgewählte Objekte, Filme und Medieninstallationen führen durch die Zeit. Die wichtigsten Stationen und Entwicklungen der Basler Geschichte, von den ersten Siedlungen bis zu Themen der Gegenwart, werden vorgestellt.

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

13.11.2022 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Dem Goldschmied über die Schulter schauen: Er zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Expertinnenführung

Drinking Challenge

Highlights der historischen Trinkkultur

20.11.2022 11.00 – 12.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Karin Tebbe  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Trinkspiele haben eine lange Tradition und sind heute wieder aktuell. Vorschläge bietet das Internet in großer Vielfalt. Entscheidend sind die Regeln, die mit steigendem Alkoholpegel zur Herausforderung werden. Wer sie bricht, erhält einen erneut gefüllten Becher. Figürliche Gefäße von hohem Wert steigerten das Vergnügen. Die Nürnberger Goldschmiede gehörten zu den erfindungsreichsten Produzenten von außergewöhnlichen Trinkgefäßen. Ihre Werke zählen heute zu den Preziosen der Goldschmiedekunst.

Konzert

ReRenaissance-Basel: Transeamus nach Bethlehem!

Spanische Vokalpolyphonie

27.11.2022 18.15 – 19.15  |  Barfüsserkirche
Deutsch, Englisch, Französisch  |  Kollekte  | 

Um 1520 geboren, darf sich Francisco Guerrero schon im Alter von 17 Jahren «maestro de capilla» nennen. Sein Leben beginnt und endet in Sevilla, doch seine Berufung als Musiker und Priester führt ihn nicht nur nach Italien. Den Ausspruch der Hirten in der Weihnachtsgeschichte «Lasset uns ziehen nach Bethlehem!» setzt er 1589 in die Tat um und bereist das Gelobte Land. Seine Vertonung eben jenes Bibelzitats soll deshalb nebst anderen Motetten wieder erklingen. In diesem Konzert ermöglicht eine Kooperation zwischen ReRenaissance und der Schola Cantorum Basiliensis ein einmaliges Erlebnis: Wie im 16. Jahrhundert kommen Kinderstimmen und professionelle Sängerinnen und Sänger in einer gemeinsamen Capella zusammen. Begleitet von typischen Instrumenten der spanischen Renaissance wird der Beginn der Adventszeit eingeläutet. Ivo Haun (Gesang), N.N. , N.N. (Gesang), N.N. (Dulcian), Federico Sepúlveda, Ivo Haun und Tabea Schwartz (Leitungsteam).

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musikerinnen und Musiker aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Anmeldung unter hello@rerenaissance.ch

Besondere Veranstaltung

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Ein Tag für und mit Menschen mit Behinderungen

03.12.2022 11.00 – 17.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  | 

Das Historische Museum Basel wird immer mehr barrierefrei. Wir feiern den Tag indem wir die Bühne den Menschen mit Behinderungen frei geben. Feiern Sie mit und lassen Sie sich überraschen, von dem was alles im Historischen Museum Basel möglich ist. Programm folgt.

Kuratorinnenführung

Es glänzt nicht nur zur Weihnachtszeit

Highlights einer prominenten Silbersammlung

07.12.2022 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Zu den Silberschätzen der Basler Privatsammlung zählen auch einige besonders originelle und bedeutende Einzelstücke, wie eine Galeere aus einer Hummerschere oder Weinwunderpokale. Was erzählen sie für Geschichten und wie wurden sie verwendet? Anhand der glanzvollen Stücke der Tafelzier werden auch die Trinksitten des Barock in den Blick genommen.

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

11.12.2022 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Janine Meier  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Der Goldschmiedin über die Schulter schauen: Sie zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Führung

Die Weihnachtszeit

Spiritualität im Mittelalter

21.12.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Die Bildprogramme des Mittelalters hochkarätiger Objekte lassen sich hinsichtlich Glaubenswelten entschlüsseln und vermitteln ein Bild, das den Alltag dominierte. Nicht nur Gott und Jesus spielten eine tragende Rolle, sondern auch viele Heilige. Der 2018 eingerichtete Chor der ehemaligen Franziskanerkirche zeigt eindrückliche Denkmäler des Mittelalters und zeigt eine Welt, die uns heute praktisch völlig fremd ist.

Führung

Tiere und Fabelwesen auf Münzen und Medaillen

28.12.2022 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Andrea Casoli  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Das Münzkabinett des Historischen Museums Basel bewahrt eine alte und breite Sammlung von Münzen und Medaillen auf, die mehr als 2500 Jahre Münz- Wirtschafts- und Kunstgeschichte erzählen. Der Fokus dieser Führung liegt auf Tieren und Fabelwesen, die seit dem 6. Jahrhundert vor unserer Zeit, Münzen und später auch Medaillen schmückten und zum näheren Hinschauen einladen. Neben Löwen, Eulen und Küken werden fliegende Fohlen, Sphinx und Basilisken nicht fehlen.

Führung

Schöner trinken

Silberschätze einer Basler Privatsammlung

11.01.2023 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Wie kann man aus einer Hummerschere trinken? Wie lässt sich Wasser in Wein verwandeln? Mit Wein gefüllte, über den Tisch fahrende Schiffe, Sturzbecher, immense Humpen und vieles mehr: Die erstmals öffentlich gezeigte Silbersammlung aus Privatbesitz gibt reizvolle Einblicke in die Vielfalt silbervergoldeter Gefässe sowie deren Herstellung und Verwendung. Die Trinksitten des Barock zeigen auch Parallelen zur heutigen Trinkkultur.

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

15.01.2023 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Janine Meier  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Der Goldschmiedin über die Schulter schauen: Sie zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Besondere Veranstaltung

Museumsnacht

20.01.2023 18.00 – 21.01.2023 2.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  | 

Information folgt

mittwoch-matinee

Wie haben die das bloss hinbekommen?

Die Herstellung von Silbergefässen

25.01.2023 10.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Martin Sauter, Jeanette Gutmann  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 10.–  | 

Das Handwerk der Goldschmiede hat sich über viele Jahrhunderte kaum verändert, die Techniken zur Herstellung sind zum Teil noch heute gebräuchlich. Anhand der ausgestellten Objekte können viele davon erklärt werden. Techniken wie das Giessen, Treiben, Gravieren und Ziselieren, aber auch das Drücken ist an den ausgestellten nachweisbar. Auch das selten angewendete Ätzen von silbernen Oberflächen ist an wenigen Sammlungstücken nachweisbar und wird erklärt und beschrieben.

Podiumsgespräch

Das grosse Aufräumen - Inventur im Museum

Podiumsgespräch zum Thema Sammlungsbereinigung(en) im Museum

26.01.2023 18.00 – 19.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Mirco Melone  |  Deutsch  |  Gratis  | 

Mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Museen diskutieren wir Sammlungen als historisch gewachsenes Phänomen.

Um einen Überblick über die stetig wachsenden Sammlungen zu erhalten, führen Museen Inventuren durch, die die ganzheitliche Erfassung der Objektbestände zum Ziel haben. Im zweiten Gespräch der Veranstaltungsreihe «Inventarium – Museen im Gespräch» unterhalten wir uns über das Potential und die Herausforderungen dieser Sammlungsbereinigungen. Zum Abschluss findet eine Kurzführung durch die kleine Ausstellung «Inventarium – Eine Dokumentation der Generalinventur» statt.

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr