Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Programm

Das Historische Museum Basel bietet unterhaltsame Veranstaltungen und abwechslungs­reiche Führungen an. Entdecken Sie auf dieser Seite unser Angebot.

Die Anzeige der Veranstaltungen können Sie beschränken, indem Sie den Filter benutzen.

Ob szenische oder thematische Führungen oder Sonderangebote für Schulklassen, gerne beraten wir Sie auch individuell.

Anzeige anpassen

Alle aktuellen Termine

Konzert

Beethoven in seiner Zeit

Duo Ricerche Parallele - Musikalischer Vortrag

09.10.2022 11.15 – 12.15  |  Musikmuseum
Leitung: Gabriele Lucherini, Giulio Padoin  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Die musikalischen Vorträge im Musikmuseum zeigen die Kontinuität und Brüche in der Entwicklung der Instrumente und ihrer Musik. Das Duo Richerche Parallele zeigt wie in der Zeit Beethovens aus bekannten Opernarien Hausmusik wurde und wie die technischen Entwicklungen am Klavier mit neuen Effekten dazu beigetragen haben. Das Thema der Variationen wird auch praktisch ausprobiert. Sie sind dazu eingeladen mit Ihrer Stimme mitzumachen.

Führung

Wie haben die das bloss hinbekommen?

Die Herstellung von Silbergefässen

12.10.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Martin Sauter  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Das Handwerk der Goldschmiede hat sich über viele Jahrhunderte kaum verändert, die Techniken zur Herstellung sind zum Teil noch heute gebräuchlich. Anhand der ausgestellten Objekte können viele davon erklärt werden. Techniken wie das Giessen, Treiben, Gravieren und Ziselieren, aber auch das Drücken ist an den ausgestellten nachweisbar. Auch das selten angewendete Ätzen von silbernen Oberflächen ist an wenigen Sammlungstücken nachweisbar und wird erklärt und beschrieben.

Szenische Führung

Albert E. Hoffmann und das Münchensteiner Eisenbahnunglück

16.10.2022 11.15 – 12.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Samuel Bally  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Albert E. Hoffmann war, wie alle Basler, tief beeindruckt vom schweren Eisenbahnunglück, das sich 1891 in Münchenstein ereignete. Hoffmann beschrieb das Unglück in seinem Tagebuch und besuchte in den Tagen nach dem Unglück mehrmals die Unfallstelle. Die szenische Führung spielt in der Zeit kurz nach dem Unglück. Der Zeitpunkt eignet sich als Anknüpfungspunkt für viele Geschichten, nicht zuletzt für Überlegungen zur Entwicklung der Mobilität aus der Sicht eines Vielreisenden.

Vortrag

Papierströmungen im ersten Papierzeitalter Europas

Eine alternative materielle Geschichte der Frühneuzeit

17.10.2022 18.15 – 19.45  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Gratis  | 

Vortrag von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Augsburg

Zweiter Akt mit einem Beitrag von Lisa Dittmann, MA, Basel Tintenfrass als konservatorische Herausforderung – Materialität, Erhaltungszustand und Konservierung der mit Eisengallustinte geschriebenen Handschriften der UB Basel

Anmeldung unter hag-basel.ch

Eine Veranstaltung der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel

mittwoch-matinee

Trinken – Ein Bedürfnis. Schöner trinken – Ein ästhetischer Genuss

19.10.2022 10.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert, Martin Sauter  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 10.–  | 

Was erzählen Silbergefässe über die Trinksitten der Vergangenheit? Im Ausstellungsgespräch mit der Kuratorin diskutieren Sie über die Verwendung von sensationellen Silbergefässen des Barock aus einer Basler Privatsammlung. Auch erfahren Sie mehr über die aufwendigen Herstellungsprozesse der Goldschmiedekunst. Achten Sie heute noch darauf, woraus Sie Ihr Getränk trinken?

Familienführung

Die Katze

Auf Samtpfoten zur Katzenmusik

23.10.2022 11.15 – 12.15  |  Musikmuseum
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Sind Tiere musikalisch? Wie klingen Tiere in Musikstücken? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? All diesen Fragen gehen wir in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nach, entdecken so manch’ erstaunliche Geschichte und vielleicht sogar die eigene Musikalität.

Führung

Vom Exotischen und Fremden fasziniert

Scheich Ibrahim reist in den Orient

26.10.2022 12.30 – 13.15  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Vincent Paul Oberer  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Zu Zeiten Napoleons fand der Basler Johann Ludwig Burckhardt eine Anstellung als englischer Spion im Nahen Osten. Burckhardt hätte eigentlich den Karawanenweg durch die Sahara ins sagenumwobene Timbuktu auskundschaften sollen - doch alles kam anders! Unter seinem Decknamen Scheich Ibrahim ibn Abdallah tauchte der sprach- und anpassungsfähige junge Mann in die Welt der Beduinen ein und vermittelte mehr als nur einen Trampelpfad durch die Wüste. Auf zur Entdeckung der verrückten Geschichte jenes Abenteurers, der unter anderem Lawrence von Arabien nachhaltig beeinflusste.

Besondere Veranstaltung

Schöner trinken in Zünften

Die Safran Zunft

30.10.2022 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Die heutigen Trinkbräuche und Trinkspiele in den Zünften haben eine lange Geschichte. Am Beispiel der Safran Zunft werden die heutigen Trinkspiele und Rituale im Vergleich mit deren historischen Wurzeln betrachtet. Ein Zunftmitglied berichtet von Aufnahmeritualen, wir betrachten Silberbecher mit besonderen Widmungen und spezielle Trinkgefässe von damals und heute. Ein eindrucksvolles in der Safran Zunft benutztes Trinkgefäss wird in Gegenüberstellung mit barocken Trinkgefässen zu bewundern sein.

Führung

Zeitsprünge

Basler Geschichte in Kürze

02.11.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Gudrun Piller  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Ausgewählte Objekte, Filme und Medieninstallationen führen durch die Zeit. Die wichtigsten Stationen und Entwicklungen der Basler Geschichte, von den ersten Siedlungen bis zu Themen der Gegenwart, werden vorgestellt.

Familienführung

Der Wolf

Heul doch!

06.11.2022 11.15 – 12.15  |  Musikmuseum
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Sind Tiere musikalisch? Wie klingen Tiere in Musikstücken? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? All diesen Fragen gehen wir in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nach, entdecken so manch’ erstaunliche Geschichte und vielleicht sogar die eigene Musikalität.

Konzert

Orgelklänge auf alten Instrumenten

Das Musikmuseum erklingt

10.11.2022 12.30 – 13.30  |  Musikmuseum
Leitung: Tobias Lindner  |  Deutsch  | 

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis der Orgelklassen von Prof. Wolfgang Zerer und Prof. Tobias Lindner bringen frischen Wind in alte Blasebälge unserer Instrumente. Lauschen Sie zur Mittagszeit einem bunten Repertoire auf dem Menegoni-Cembalo (Venedig, 1696), dem Humpel-Regal (Wilten bei Innsbruck,1691) und dem Orgel-Positiv «ab Yberg» (Süddeutschland (?), ca 1590).

Performance

Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten

Ein Schau- und Hörspiel

11.11.2022 19.00 – 22.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Tilo Ahmels  |  Deutsch  |  Veranstaltungskosten  |   | 

Anmeldung und weitere Informationen unter: Junior Atelier

Performance

Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten

Ein Schau- und Hörspiel

12.11.2022 19.00 – 22.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Tilo Ahmels  |  Deutsch  |  Veranstaltungskosten  |   | 

Anmeldung und weitere Informationen unter: Junior Atelier

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

13.11.2022 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Dem Goldschmied über die Schulter schauen: Er zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Kuratorinnenführung

tierisch! – Der Klang der Tiere

Persönliche Highlights

16.11.2022 12.30 – 13.30  |  Musikmuseum
Leitung: Isabel Münzner  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Sind Tiere musikalisch? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? Diesen Frage und viel mehr wird in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nachgegangen. Unterschiedliche Geschichten werden erzählt und die verschiedensten Exponate gezeigt. Die Kuratorin stellt jene vor, die sie vor eine Herausforderung gestellt, überrascht oder gar beeindruckt haben.

Expertinnenführung

Drinking Challenge

Highlights der historischen Trinkkultur

20.11.2022 11.00 – 12.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Karin Tebbe  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Trinkspiele haben eine lange Tradition und sind heute wieder aktuell. Vorschläge bietet das Internet in großer Vielfalt. Entscheidend sind die Regeln, die mit steigendem Alkoholpegel zur Herausforderung werden. Wer sie bricht, erhält einen erneut gefüllten Becher. Figürliche Gefäße von hohem Wert steigerten das Vergnügen. Die Nürnberger Goldschmiede gehörten zu den erfindungsreichsten Produzenten von außergewöhnlichen Trinkgefäßen. Ihre Werke zählen heute zu den Preziosen der Goldschmiedekunst.

Führung

Eine Ausstellung entsteht

Tannenbäume im ganzen Haus

23.11.2022 12.30 – 13.15  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

In der Woche 47 herrscht wunderbarer Ausnahmezustand im Haus zum Kirschgarten, denn 14 Tannenbäume wollen platziert und geschmückt werden. Mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail wird das Stadtpalais Stück für Stück in Weihnachtsstimmung gebracht. Ein Blick hinter die Kulissen macht Vorgehensweisen sichtbar und zeigt die Entstehung der Weihnachtsausstellung.

Führung

«Baaabettli!!!!»

Ein Dienstmädchen der Familie Ryhiner-Leissler plaudert aus dem Nähkästchen

27.11.2022 11.15 – 12.00  |  Musikmuseum
Leitung: Barbara Schneebeli Cramm  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Babette fällt unversehens aus ihrem (Bilder)Rahmen und damit aus dem Basel des 18. Jahrhunderts in die Gegenwart – und wenn sie schon einmal hier ist, kann sie ja gleich auch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern: am liebsten natürlich über ihre Herrschaft, bei der sie als Magd tätig ist. Denn die Familie Ryhiner-Leissler ist so ein Spezialfall, da hat man als Dienstmädchen pausenlos alle Hände voll zu tun und muss dazu aufpassen, nicht zwischen Cembalo- und Geigenkastendeckel zu geraten ...

Führung

Kugeln und Tiere, Kerzen und Lametta

Historischer und moderner Christbaumschmuck

27.11.2022 15.00 – 16.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margret Ribbert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Beim Gang durch das weihnachtlich geschmückte Haus zum Kirschgarten wird thematisiert, seit wann und wie Christbäume aufgestellt und geschmückt werden. Die echten Tannen, die während der Adventszeit das prachtvolle Stadtpalais verschönern, sind mit altem Schmuck aus der Sammlung des Museums und mit modernem Christbaumschmuck dekoriert.

Konzert

ReRenaissance-Basel: Transeamus nach Bethlehem!

Spanische Vokalpolyphonie

27.11.2022 18.15 – 19.15  |  Barfüsserkirche
Deutsch, Englisch, Französisch  |  Kollekte  | 

Um 1520 geboren, darf sich Francisco Guerrero schon im Alter von 17 Jahren «maestro de capilla» nennen. Sein Leben beginnt und endet in Sevilla, doch seine Berufung als Musiker und Priester führt ihn nicht nur nach Italien. Den Ausspruch der Hirten in der Weihnachtsgeschichte «Lasset uns ziehen nach Bethlehem!» setzt er 1589 in die Tat um und bereist das Gelobte Land. Seine Vertonung eben jenes Bibelzitats soll deshalb nebst anderen Motetten wieder erklingen. In diesem Konzert ermöglicht eine Kooperation zwischen ReRenaissance und der Schola Cantorum Basiliensis ein einmaliges Erlebnis: Wie im 16. Jahrhundert kommen Kinderstimmen und professionelle Sängerinnen und Sänger in einer gemeinsamen Capella zusammen. Begleitet von typischen Instrumenten der spanischen Renaissance wird der Beginn der Adventszeit eingeläutet. Ivo Haun (Gesang), N.N. , N.N. (Gesang), N.N. (Dulcian), Federico Sepúlveda, Ivo Haun und Tabea Schwartz (Leitungsteam).

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musikerinnen und Musiker aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Anmeldung unter hello@rerenaissance.ch

Führung

Basler Wohnkultur um 1800

Rundgang durch das Haus zum Kirschgarten

30.11.2022 12.30 – 13.15  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Annina Banderet  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Das Haus zum Kirschgarten wurde 1775–1780 als Wohn- und Geschäftshaus für den Basler Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt erbaut. Seit seiner Eröffnung 1951 gilt das Haus zum Kirschgarten traditionell als Wohnmuseum: Von den 50 Ausstellungsräumen ist die Hälfte der Basler Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts gewidmet.

Mit Studierenden der Schola Cantorum Basiliensis

01.12.2022 12.30 – 14.00  |  Musikmuseum
Leitung: Edoardo Torbianelli  |  Deutsch, Englisch, Französisch  |  Eintritt  | 

Lauschen Sie einem bunten Repertoire zur Mittagszeit, wenn Studierende der Schola Cantorum Basiliensis, Fortepianoklasse von Edoardo Torbianelli, unsere historischen Instrumente zum Klingen bringen.

Besondere Veranstaltung

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Ein Tag für und mit Menschen mit Behinderungen

03.12.2022 11.00 – 17.00  |  Musikmuseum
Deutsch  | 

Das Historische Museum Basel wird immer mehr barrierefrei. Wir feiern den Tag indem wir die Bühne den Menschen mit Behinderungen frei geben. Feiern Sie mit und lassen Sie sich überraschen, von dem was alles im Historischen Museum Basel möglich ist. Programm folgt.

Besondere Veranstaltung

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Ein Tag für und mit Menschen mit Behinderungen

03.12.2022 11.00 – 17.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  | 

Das Historische Museum Basel wird immer mehr barrierefrei. Wir feiern den Tag indem wir die Bühne den Menschen mit Behinderungen frei geben. Feiern Sie mit und lassen Sie sich überraschen, von dem was alles im Historischen Museum Basel möglich ist. Programm folgt.

Familienveranstaltung

Wintergeschichten Vorlesen

Ein Vorlese-Rundgang durch das weihnachtliche Stadtpalais

04.12.2022 11.15 – 12.15  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield, Reto Müller  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Wir erkunden gemeinsam das weihnachtlich geschmückte Haus zum Kirschgarten und lassen uns genug Zeit, um Geschichten rund um das Thema Winter und Weihnachten zu lauschen. Vielleicht erfinden wir sogar eine eigene Geschichte? Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Kuratorinnenführung

Es glänzt nicht nur zur Weihnachtszeit

Highlights einer prominenten Silbersammlung

07.12.2022 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Zu den Silberschätzen der Basler Privatsammlung zählen auch einige besonders originelle und bedeutende Einzelstücke, wie eine Galeere aus einer Hummerschere oder Weinwunderpokale. Was erzählen sie für Geschichten und wie wurden sie verwendet? Anhand der glanzvollen Stücke der Tafelzier werden auch die Trinksitten des Barock in den Blick genommen.

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

11.12.2022 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Janine Meier  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Der Goldschmiedin über die Schulter schauen: Sie zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Familienführung

Maus im Haus

Im Musikmuseum tanzen die Mäuse

11.12.2022 15.00 – 16.00  |  Musikmuseum
Leitung: Christine Erb  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Für einmal stehen die Winzlinge im Mittelpunkt: Wer findet die kleinsten Musikinstrumente? Nach einem Suchspiel durchs Museum und dem Singen des aktuellen Mäuseliedes wird zum Tanz aufgespielt. Nicht für uns, sondern für unsere «Nusschalenklappermäuschen».

mittwoch-matinee

Zauberweihnacht

14.12.2022 10.00 – 12.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margret Ribbert, Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 10.–  |   | 

Lassen Sie sich vom weihnachtlich geschmückten Stadtpalais verzaubern und erfahren Sie mehr über die Tradition des Schmückens von Weihnachtsbäumen. Wie hat sich der Weihnachtsbaumschmuck verändert? Weihnachten schmeckt und duftet. Können Sie die Weihnachtsgerüche erkennen? Was für Erinnerungen weckt die Weihnachtszeit? Lassen Sie uns über unsere weihnachtlichen Erinnerungen austauschen und erkennen wie alt welche Traditionen sind. Wir spielen zusammen das «Weihnachtländerspiel». Wie feiert man Weihnachten in anderen Ländern?

Offenes Singen

Weihnachtliche Klänge im Haus zum Kirschgarten

Wir singen gemeinsam im weihnachtlich geschmückten Treppenhaus

16.12.2022 16.00 – 17.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis  |   | 

Im prächtig geschmückten Treppenhaus des Hauses zum Kirschgarten erklingen nun schon zum vierten Mal weihnachtliche Klänge - dank Ihnen! Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre ernennen wir das Offene Singen im Kirschgarten offiziell zur Tradition und freuen uns, wenn Sie wieder mitmachen. Gemeinsam singen wir Weihnachtslieder in deutscher und englischer Sprache. Singen Sie mit – wir freuen uns auf Sie!

Besondere Veranstaltung

TiM – Tandem im Museum, Adventsanlass

Geschichten erfinden im weihnachtlich geschmückten Stadtpalais

17.12.2022 15.00 – 17.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis  |   | 

Die Aktion «TiM – Tandem im Museum» lädt im Advent ins Haus zum Kirschgarten ein und ermöglicht einen Einblick in dieses partizipative Projekt. Zu zweit tauchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt der Fantasie ein. Inspiriert durch Objekte im weihnachtlich geschmückten Stadtpalais werden Erinnerungen geteilt oder Geschichten erfunden. Die TiM-Guides vor Ort bieten dabei Unterstützung. Ein heisser Punch im Pavillon rundet den Nachmittag ab.

Mehr Infos auf www.tim-tam.ch

Führung

Weihnachtsoratorium

Ein Rundgang durch das Musikmuseum mit Händels Messiah

18.12.2022 11.15 – 12.00  |  Musikmuseum
Leitung: Eva-Maria Hamberger  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Dieser weihnachtliche Rundgang durch das Musikmuseum lässt Händels Messiah lebendig werden.

Die bekannteste Nummer aus Händels Messiah ist ohne Zweifel der Schlusschor des 2. Teiles: das berühmte Halleluja. Jeder kann es ohne zu zögern mitsingen oder zumindest mitsummen. Aber auch der erste Teil des 1742 uraufgeführten Oratoriums hat einige Ohrwürmer auf Lager. Begleitet von Hirtenmusik und Engelschören begeben wir uns auf einen Rundgang durch das Musikmuseum und entdecken dabei neben historischen Instrumenten auch jenen Teil des Messiah, der uns von Weihnachten erzählt.

Konzert

ReRenaissance-Basel: Noël normand

Musik für Engel und Hirten

18.12.2022 17.15 – 18.15  |  Barfüsserkirche
Deutsch, Englisch, Französisch  |  Kollekte  | 

Rouen, 1474: Wie in den Städten und auf dem Land üblich, wird die Weihnachtsgeschichte erzählt. Man folgt dem bekannten Ablauf bis zum freudigen Abschluss mit der Heiligen Familie im Zentrum. Es lohnt sich aber, einen Schritt zurückzutreten, und die Geschehnisse aus einer grösseren Perspektive zu betrachten. So rücken die vermeintlichen Nebencharaktere ins Blickfeld: Hirten machen sich auf den Weg nach Bethlehem, Engel wachen über sie. Sie alle treten mit ihrer eigenen Musik in zeitgenössischen Kompositionen auf. Die Engel singen mit Laute, Harfe und Orgel, die Hirten zu den pastoralen Klängen von Fidel und Flöte, Dudelsack und Drehleier. Die Verse des Rouen-Spiels werden - nach Art der Zeit - mit Melodien aus wunderschön dekorierten Liederbüchern des Adels unterlegt, und verschmelzen so zu einer einzigartigen Interpretation des traditionsreichen Werkes. Jacob Lawrence (Gesang, Lira da braccio), Ivo Haun (Gesang, Laute), Raitis Grigalis (Gesang), Grace Newcombe (Gesang, Harfe), Tessa Roos (Gesang, Glocken), Tobie Miller (Drehleier, Gesang), Marc Lewon (Laute, Gesang), Rui Stähelin (Laute, Gesang), Baptiste Romain (Fidel, Dudelsack, Gesang), Claire Piganiol (Harfe, Organetto), Tabea Schwartz (Blockflöte, Fidel), Masako Art (Harfe), Elizabeth Rumsey, Marc Lewon und David Fallows (Leitungsteam).

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musikerinnen und Musiker aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Ein zusätzliches Konzert findet von 19.15 bis 20.15 Uhr statt.

Weitere Informationen: www.rerenaissance.ch

Anmeldung unter hello@rerenaissance.ch

Konzert

ReRenaissance-Basel: Noël normand

Musik für Engel und Hirten

18.12.2022 19.15 – 20.15  |  Barfüsserkirche
Deutsch, Englisch, Französisch  |  Kollekte  | 

Rouen, 1474: Wie in den Städten und auf dem Land üblich, wird die Weihnachtsgeschichte erzählt. Man folgt dem bekannten Ablauf bis zum freudigen Abschluss mit der Heiligen Familie im Zentrum. Es lohnt sich aber, einen Schritt zurückzutreten, und die Geschehnisse aus einer grösseren Perspektive zu betrachten. So rücken die vermeintlichen Nebencharaktere ins Blickfeld: Hirten machen sich auf den Weg nach Bethlehem, Engel wachen über sie. Sie alle treten mit ihrer eigenen Musik in zeitgenössischen Kompositionen auf. Die Engel singen mit Laute, Harfe und Orgel, die Hirten zu den pastoralen Klängen von Fidel und Flöte, Dudelsack und Drehleier. Die Verse des Rouen-Spiels werden - nach Art der Zeit - mit Melodien aus wunderschön dekorierten Liederbüchern des Adels unterlegt, und verschmelzen so zu einer einzigartigen Interpretation des traditionsreichen Werkes. Jacob Lawrence (Gesang, Lira da braccio), Ivo Haun (Gesang, Laute), Raitis Grigalis (Gesang), Grace Newcombe (Gesang, Harfe), Tessa Roos (Gesang, Glocken), Tobie Miller (Drehleier, Gesang), Marc Lewon (Laute, Gesang), Rui Stähelin (Laute, Gesang), Baptiste Romain (Fidel, Dudelsack, Gesang), Claire Piganiol (Harfe, Organetto), Tabea Schwartz (Blockflöte, Fidel), Masako Art (Harfe), Elizabeth Rumsey, Marc Lewon und David Fallows (Leitungsteam).

Weltweit einmalige Konzertreihe, die Musik und Renaissancekultur in den Mittelpunkt stellt. «Eine Renaissance der Renaissance», welche durch professionelle Musikerinnen und Musiker aus Basel erfahrbar gemacht wird.

Ein zusätzliches Konzert findet von 17.15 bis 18.15 Uhr statt.

Weitere Informationen: www.rerenaissance.ch

Anmeldung unter hello@rerenaissance.ch

Führung

Die Weihnachtszeit

Spiritualität im Mittelalter

21.12.2022 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Die Bildprogramme des Mittelalters hochkarätiger Objekte lassen sich hinsichtlich Glaubenswelten entschlüsseln und vermitteln ein Bild, das den Alltag dominierte. Nicht nur Gott und Jesus spielten eine tragende Rolle, sondern auch viele Heilige. Der 2018 eingerichtete Chor der ehemaligen Franziskanerkirche zeigt eindrückliche Denkmäler des Mittelalters und zeigt eine Welt, die uns heute praktisch völlig fremd ist.

Führung

Tiere und Fabelwesen auf Münzen und Medaillen

28.12.2022 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Andrea Casoli  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Das Münzkabinett des Historischen Museums Basel bewahrt eine alte und breite Sammlung von Münzen und Medaillen auf, die mehr als 2500 Jahre Münz- Wirtschafts- und Kunstgeschichte erzählen. Der Fokus dieser Führung liegt auf Tieren und Fabelwesen, die seit dem 6. Jahrhundert vor unserer Zeit, Münzen und später auch Medaillen schmückten und zum näheren Hinschauen einladen. Neben Löwen, Eulen und Küken werden fliegende Fohlen, Sphinx und Basilisken nicht fehlen.

Führung

Der Basler Daig wird ausgestochen

Der «Daig» im 18. Jahrhundert und die neuen Machthaber

04.01.2023 12.30 – 13.15  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Vincent Paul Oberer  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Manch einer spricht heute noch vom «Basler Daig» und meint damit das Patriziat. Wie schaffte es dieser «Daig» im 18. Jahrhundert mit neuen Machthabern umzugehen, und welche politischen Strukturen veränderten sich? Die Kantonsteilung ist nur eine Konsequenz, welche uns bis heute nachhaltig prägt.

Familienführung

Schildkröte und Schlange

Von Schildpatt und Schlangenhaut

08.01.2023 11.15 – 12.15  |  Musikmuseum
Leitung: Christine Erb  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Was haben der Schildkrötenpanzer und Schlangenhaut mit Musikinstrumenten zu tun? Wir schlängeln uns durchs Musikmuseum und werden interessante Entdeckungen machen: Da gibt es z.B. ein Blasinstrument, das übersetzt ins Deutsche «Schlange» heisst oder Schildkrötenpanzer mit denen Musik gemacht wurde…Kommt, lasst euch überraschen und probiert, dem «Schlangen»-Instrument einen Ton zu entlocken!

Führung

Schöner trinken

Silberschätze einer Basler Privatsammlung

11.01.2023 12.30 – 13.15  |  Barfüsserkirche
Leitung: Sabine Söll-Tauchert  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Wie kann man aus einer Hummerschere trinken? Wie lässt sich Wasser in Wein verwandeln? Mit Wein gefüllte, über den Tisch fahrende Schiffe, Sturzbecher, immense Humpen und vieles mehr: Die erstmals öffentlich gezeigte Silbersammlung aus Privatbesitz gibt reizvolle Einblicke in die Vielfalt silbervergoldeter Gefässe sowie deren Herstellung und Verwendung. Die Trinksitten des Barock zeigen auch Parallelen zur heutigen Trinkkultur.

Depotführung

Aufräumen, Begutachten, Codieren – Das ABC der Generalinventur

Depotführung

12.01.2023 17.30 – 19.00  |  Andere Orte
Leitung: Franziska Schillinger, Mirco Melone  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Bei der Führung erleben Sie die «Inventis» bei der Generalinventur und erhalten spannende Einblicke in zwei Depots des Historischen Museums Basel.

Depot nach Depot erfassen die «Inventis», unsere Inventuristinnen und Inventuristen die unterschiedlichen Kulturgüter unserer Sammlung. Auf der Führung erleben Sie, wie sie Sammlungsobjekte fotografieren, dokumentieren und mit einem QR-Code versehen. Wie Depots funktionieren und was es bei der Lagerung des Kulturgutes alles zu beachten gibt, erklärt Ihnen die Konservatorin-Restauratorin.


ACHTUNG: Obligatorische Anmeldung. Die Zahl der Teilnahmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt
Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. September 2022 unter: vermittlung.hmb@bs.ch

Performance

Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten

Ein Schau- und Hörspiel

13.01.2023 19.00 – 22.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Tilo Ahmels  |  Deutsch  |  Veranstaltungskosten  |   | 

Anmeldung und weitere Informationen unter: Junior Atelier

Performance

Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten

Ein Schau- und Hörspiel

14.01.2023 19.00 – 22.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Tilo Ahmels  |  Deutsch  |  Veranstaltungskosten  |   | 

Anmeldung und weitere Informationen unter: Junior Atelier

Besondere Veranstaltung

Einblicke in die Goldschmiedewerkstatt

Demonstration ausgewählter Herstellungsprozesse von Silbergefässen

15.01.2023 11.00 – 13.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Janine Meier  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Der Goldschmiedin über die Schulter schauen: Sie zeigt und erklärt Techniken zur Herstellung von Gefässen, aber auch Schmuck und sonstigem Zierrat. Gravieren, Ziselieren, Polieren, ebenso wie Schmieden und Walzen, werden zum Teil mit alten Werkzeugen vorgeführt.

Kuratorinnenführung

tierisch! – Der Klang der Tiere

Persönliche Highlights

18.01.2023 12.30 – 13.30  |  Musikmuseum
Leitung: Isabel Münzner  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Sind Tiere musikalisch? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? Diesen Frage und viel mehr wird in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nachgegangen. Unterschiedliche Geschichten werden erzählt und die verschiedensten Exponate gezeigt. Die Kuratorin stellt jene vor, die sie vor eine Herausforderung gestellt, überrascht oder gar beeindruckt haben.

Besondere Veranstaltung

Museumsnacht

20.01.2023 18.00 – 21.01.2023 2.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  | 

Information folgt

Besondere Veranstaltung

Museumsnacht

20.01.2023 18.00 – 21.01.2023 2.00  |  Musikmuseum
Deutsch  | 

Information folgt

mittwoch-matinee

Wie haben die das bloss hinbekommen?

Die Herstellung von Silbergefässen

25.01.2023 10.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Martin Sauter, Jeanette Gutmann  |  Deutsch  |  Gratis Eintritt + CHF 10.–  | 

Das Handwerk der Goldschmiede hat sich über viele Jahrhunderte kaum verändert, die Techniken zur Herstellung sind zum Teil noch heute gebräuchlich. Anhand der ausgestellten Objekte können viele davon erklärt werden. Techniken wie das Giessen, Treiben, Gravieren und Ziselieren, aber auch das Drücken ist an den ausgestellten nachweisbar. Auch das selten angewendete Ätzen von silbernen Oberflächen ist an wenigen Sammlungstücken nachweisbar und wird erklärt und beschrieben.

Podiumsgespräch

Das grosse Aufräumen - Inventur im Museum

Podiumsgespräch zum Thema Sammlungsbereinigung(en) im Museum

26.01.2023 18.00 – 19.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Mirco Melone  |  Deutsch  |  Gratis  | 

Mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Museen diskutieren wir Sammlungen als historisch gewachsenes Phänomen.

Um einen Überblick über die stetig wachsenden Sammlungen zu erhalten, führen Museen Inventuren durch, die die ganzheitliche Erfassung der Objektbestände zum Ziel haben. Im zweiten Gespräch der Veranstaltungsreihe «Inventarium – Museen im Gespräch» unterhalten wir uns über das Potential und die Herausforderungen dieser Sammlungsbereinigungen. Zum Abschluss findet eine Kurzführung durch die kleine Ausstellung «Inventarium – Eine Dokumentation der Generalinventur» statt.

Besondere Veranstaltung

Eine Geschichte des Klaviers

Ein musikalischer Vortrag in drei Momenten

29.01.2023 11.15 – 12.15  |  Musikmuseum
Leitung: Martyna Wlodarczyk  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Es ist in jedem Konzertsaal zu finden. Es verschönert die Interieurs auf seine eigene, charakteristische Weise, wie es ein Gemälde oder ein Möbelstück nicht vermag. Es ermöglicht alle Schattierungen des musikalischen Ausdrucks—von sanfter Lyrik bis zu virtuoser Brillanz. Ohne es wären die Meisterwerke der westlichen Musik nicht möglich gewesen: von Beethovens Mondschein bis hin zu John Lennons Imagine. Das Klavier: eine geniale Erfindung und ein Stolz der westlichen Musikkultur.

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr