Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Programm

Das Historische Museum Basel bietet unterhaltsame Veranstaltungen und abwechslungs­reiche Führungen an. Entdecken Sie auf dieser Seite unser Angebot.

Die Anzeige der Veranstaltungen können Sie beschränken, indem Sie den Filter benutzen.

Ob szenische oder thematische Führungen oder Sonderangebote für Schulklassen, gerne beraten wir Sie auch individuell.

Masken
Um sich und andere zu schützen, gilt in unseren Ausstellungshäusern eine Masken-Tragepflicht.

Gruppen, Schulklassen und Spezialanfragen
Gruppen ab 5 Personen und Personen mit ausserordentlichen Anliegen sind gebeten sich unter +41 61 205 86 70 oder vermittlung.hmb(at)bs.ch anzumelden.

Anzeige anpassen

Alle aktuellen Termine

Besondere Veranstaltung

Heinzelmännchen im Haus – die versteckten Gänge der Dienerschaft

Basler Ferienpass 2021

04.08.2021 14.00 – 16.00  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Margarete Polus Dangerfield  |  Deutsch  |  Gratis  |   | 

Wir machen uns auf die Suche nach den Spuren der Dienerschaft und schlüpfen in ihre Rolle. Wo haben sie gearbeitet? Wo waren ihre Wege im Haus? Haben sie auch hier geschlafen? So manches Geheimnis könnte gelüftet werden. Für Kinder und Jugendliche von 6-16 Jahren mit gültigem Ferienpass (bitte an der Kasse vorweisen). Der Ferienpass ist persönlich und nur mit aktuellem Foto und Stempel der Verkaufsstelle gültig.

Peter Ochs (1752–1821)

08.08.2021 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Vincent Paul Oberer  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Besondere Veranstaltung

Einhorn, Drachen, Götterwelten – Fantasy der Vergangenheit

Basler Ferienpass 2021

11.08.2021 14.00 – 16.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Vincent Paul Oberer  |  Deutsch  |  Gratis  | 

Fantasiewesen, Riesen, Zwerge und Drachen haben die Menschen immer schon fasziniert. Nebst dem eigentlichen Erforschen, wurden kuriose und kostbare Dinge auch gesammelt und aufbewahrt. Wir beschäftigen uns damit, welches Bild sich die Menschen früher von der Welt machten, und wie sich dieses Bild im Laufe der Jahrhunderte veränderte. Für Kinder und Jugendliche von 6-16 Jahren mit gültigem Ferienpass (bitte an der Kasse vorweisen). Der Ferienpass ist persönlich und nur mit aktuellem Foto und Stempel der Verkaufsstelle gültig.

Führung

Der Basler Daig wird ausgestochen

Der «Daig» im 18. Jahrhundert und die neuen Machthaber

15.08.2021 11.15 – 12.15  |  Haus zum Kirschgarten
Leitung: Vincent Paul Oberer  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  |   | 

Manch einer spricht heute noch vom «Basler Daig» und meint damit das Patriziat. Wie schaffte es dieser «Daig» im 18. Jahrhundert mit neuen Machthabern umzugehen, und welche politischen Strukturen veränderten sich? Die Kantonsteilung ist nur eine Konsequenz, welche uns bis heute nachhaltig prägt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Führung

Schätze im Musikmuseum

Prachtvolle historische Musikinstrumente im Fokus

15.08.2021 15.00 – 16.00  |  Musikmuseum
Leitung: Christine Erb  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Ursprünglich für wohlhabende Auftraggeber zeitaufwändig gebaut und verziert, können heute wunderschöne und kostbarste Musikinstrumente in Museen von allen bestaunt werden. Bei der heutigen Führung stehen Einzelstücke, erschaffen in längst vergangener Zeit, im Fokus. Neben Barockgitarre, Gambe und Virginal, werden auch spezielle Blasinstrumente der Sammlung des Musikmuseums vorgestellt. Ausgewählte Musikbeispiele runden die «Schatzsuche» ab.

Peter Ochs (1752–1821)

18.08.2021 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Peter Ochs (1752–1821)

22.08.2021 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Vincent Paul Oberer  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Peter Ochs (1752–1821)

25.08.2021 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Peter Ochs (1752–1821)

05.09.2021 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Deutsch  |  Gratis Eintritt, CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Peter Ochs (1752–1821)

15.09.2021 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Peter Ochs (1752–1821)

19.09.2021 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

Führung

Menschenrechte und Revolution

Peter Ochs (1752–1821)

24.10.2021 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Christina Snopko  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Führung

Menschenrechte und Revolution

Peter Ochs (1752–1821)

03.11.2021 12.30 – 13.30  |  Barfüsserkirche
Leitung: Benjamin Mortzfeld  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

Führung

Menschenrechte und Revolution

Peter Ochs (1752–1821)

14.11.2021 11.00 – 12.00  |  Barfüsserkirche
Leitung: Benjamin Mortzfeld  |  Deutsch  |  Eintritt + CHF 5.– Führung  | 

Peter Ochs setzte sich sein Leben lang für die Menschenrechte, Pressefreiheit, Religionsfreiheit und die politische Gleichberechtigung aller Schweizerinnen und Schweizer ein. Errungenschaften, die für uns mittlerweile fast selbstverständlich geworden sind. Wir verdanken diesen Fortschritt so mutigen und liberalen Pionierinnen und Vorkämpfern wie ihm. Diese kleine Präsentation stellt Peter Ochs' wechselvolle Biographie dar, und schildert die Zeit, in der er wirkte, anhand von 26 ausgewählten Exponaten.

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr