SONDERAUSSTELLUNG

KLANGBILDER – BASLER MUSIKALIEN DES 16. JAHRHUNDERTS

Sie sangen Pariser Chanson, spielten polnische Lautenlieder oder sammelten Musikinstrumente: Für Basler Bürger der Renaissance – wie Amerbach, Platter oder Iselin – war Musik ein wesentlicher Teil des Kulturlebens. Davon erzählen einzigartige Drucke und Handschriften der damaligen Zeit in der Sonderausstellung vom 24. Mai 2019 bis 2. Februar 2020. Details

DAUERAUSTELLUNG

ENTDECKEN SIE DIE INSTRUMENTENVIELFALT EUROPAS

Das Musikmuseum befindet sich in den geschichtsträchtigen Räumen des Lohnhofs. Erst Teil einer Klosteranlage, wurden sie zuletzt bis 1995 als Gefängnis genutzt. Die heutigen Besuchenden des Musikmuseums im Lohnhof können sich glücklicherweise «auf freiem Fuss» durch die grösste Musikinstrumentensammlung der Schweiz bewegen. Interaktive Bildschirme ermöglichen das Abspielen von Musikbeispielen und Klangproben und erwecken die Instrumente in ihren Vitrinen damit zum Leben. Details

VERANSTALTUNGEN

So, 05.05.2019
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG: Kuckuck, kuckuck ruft's aus dem Musikmuseum – eine interaktive Frühlingsführung rund um Blasinstrumente aus Holz und Keramik

Christine Erb

FAMILIENFÜHRUNG: Kuckuck, kuckuck ruft's aus dem Musikmuseum – eine interaktive Frühlingsführung rund um Blasinstrumente aus Holz und Keramik

So, 05.05.2019
11.00

Familienführung, Christine Erb

Kuckucksruf und Vogelgezwitscher haben schon manche Komponisten inspiriert und es gibt unzählige Lieder über Vögel und ihre Gesänge. Während der Familienführung werden wir einige bekannte Lieder zusammen singen und unterschiedliche Blasinstrumente kennenlernen.

Do, 16.05.2019
12.30

Konzert

MITTAGSKONZERT: Wenn historische Musikinstrumente lebendig werden

Edoardo Torbianelli

MITTAGSKONZERT: Wenn historische Musikinstrumente lebendig werden

Do, 16.05.2019
12.30

Konzert, Edoardo Torbianelli

Lauschen Sie einem bunten Repertoire zur Mittagszeit, wenn Studierende der Schola Cantorum Basiliensis, Fortepianoklasse von Edoardo Torbianelli, unsere historischen Instrumente zum Klingen bringen.

AUSSTELLUNGEN

> NEU im Musikmuseum

> Dauerausstellung

Opens external link in new windowAusstellungsarchiv


IHR BESUCH

PREISE

Erwachsene CHF 10.–
Reduziert CHF 5.–* 
Kombi-Ticket für alle drei Ausstellungshäuser CHF 20.– / CHF 10.–*
Gruppe ab 10 Personen CHF 8.–
Gruppe ab 10 Personen, Kombi-Ticket für alle drei Ausstellungshäuser CHF 16.–
*Personen unter 20 Jahren und / oder in Ausbildung bis 30 Jahre 

FREIER EINTRITT

  • Kinder unter 13 Jahren
  • Mitglieder des Vereins für das Historische Museum Basel
  • Mitglieder von ICOM/VMS
  • Besitzer des Museums-PASS-Musées, dem Schweizer Museumspass oder Colourkey

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNGEN

Für ausgewählte Veranstaltungen wird ein Zuschlag von CHF 5.– auf den Eintrittspreis erhoben.

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch bis Sonntag 11–17 Uhr

Feiertage

Grundsätzlich ist das Museum wie oben aufgeführt geöffnet. Folgende Sonderöffnungszeiten gelten:

Fasnachtsmontag11. März 2019Montaggeschlossen
Fasnachtsdienstag12. März 2019Dienstaggeschlossen
Fasnachtsmittwoch13. März 2019Mittwochgeschlossen
Ostermontag22. April 2019Montaggeöffnet
Tag der Arbeit1. Mai 2019Mittwochgeschlossen
Weihnachten25. Dezember 2019Mittwochgeschlossen
Silvester31. Dezember 2019Dienstaggeöffnet
Neujahr1. Januar 2020Mittwochgeschlossen

 

HAPPY DAY & HAPPY HOUR

  • Happy Day: 1. Sonntag im Monat Eintritt frei
  • Happy Hour: Letzte Stunde Eintritt frei (exkl. Sonntag)
 
GRUPPENFÜHRUNGSPREISE

Grundtarif innerhalb der Öffnungszeiten* CHF 280.– exkl. Eintritte (inkl. MWST) 
Grundtarif ausserhalb der Öffnungszeiten* CHF 380. exkl. Eintritte (inkl. MWST)
* 1 Gruppe bis 25 Personen


Führungs- und Gruppenanfragen

Anmeldungen sollten mindestens zwei Wochen im Voraus erfolgen. Es ist ausserdem möglich, die Führung mit einem Apéro zu kombinieren. Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen unter Tel. +41 61 205 86 00 oder per E-Mail Opens window for sending emailVermittlung.Hmb@bs.ch.

Führungen
  • Rundgang durch das Musikmuseum – Highlights der Sammlung
  • Rundgang durch das Musikmuseum mit Schwerpunktsetzung: Tasteninstrumente, Saiteninstrumente, Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente…
  • „…weil das Handthieren mit der Violine einer Jungfrau übel anstehe“ – Frau und Instrument
  • Musik in Basel in 500 Jahren
  • Die Basler Fasnacht
Living History
  • "Baaabettli!!!!" – Ein Dienstmädchen der Familie Ryhiner-Leissler plaudert aus dem Nähkästchen.

              Mehr Informationen zu unseren Dauer- sowie Sonderausstellungsangeboten erfahren Sie Opens internal link in current windowhier.

              RAUMVERMIETUNG 

              Egal ob Apéros, Tagungen, Konzerte oder Trauungen – die einmaligen Räumlichkeiten des Historischen Museums Basel bieten den perfekten Rahmen für Ihren Anlass. Finden Sie Opens internal link in current windowhier eine Übersicht unserer Angebote.

              Ihre Zufriedenheit ist uns ein Anliegen: War Ihr Museumsbesuch ein positives Erlebnis? Haben Sie Verbesserungsvorschläge für eines unsere Angebote? Gerne nehmen wir Ihr Feedback entgegen!

              Facebook

              Geschichten, Termine, Hintergründe – seien Sie Teil der HMB Community. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns.

              Twitter

              Verfolgen Sie unsere Kurznachrichten und zwitschern Sie mit uns in Echtzeit. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns.

              TripAdvisor

              Lesen Sie, wie Besucher das HMB und seine Ausstellungen bewerten. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns.

              E-Mail

              Ihr direkter Draht zu uns – wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen, Lob und Kritik. Opens window for sending emailKontaktieren Sie uns.

              ANFAHRT

              Musikmuseum

              Im Lohnhof 9
              CH – 4051 Basel

              Tram 3 bis Musik-Akademie


              Teilweise rollstuhlgängig