75 JAHRE BASLER MARIONETTEN THEATER


Das 75-Jahr-Jubiläum des Basler Marionetten Theaters, das von Richard Koelner gegründet wurde, ist Anlass für eine kleine Präsentation in der Barfüsserkirche mit einer Auswahl aus verschiedenen Produktionen.

Mit «Das alte Puppenspiel vom Doktor Faust» nach Karl Simrock feierte das Theater am 27. März 1944 seine Premiere. Seit seinem Einzug 1956 in den Zehntenkeller am Münsterplatz wurde das BMT auch Basels erstes Theater mit regelmässigen baseldeutschen Aufführungen für Kinder. Seither stehen Aufführungen für Erwachsene und für Kinder gleichberechtigt im Spielprogramm.

Die Präsentation beginnt mit klassischen Marionettenfiguren aus «Der Dreispitz», einer Produktion mit Figuren von Richard Koelner, die 1953 erstmals zur Aufführung kam. Musik, ob klassisch oder zeitgenössisch, spielt am BMT bis in die Gegenwart eine wichtige Rolle. So wird der singende Strassenfeger Herr Butz aus dem Stück «Dr Krokophant» (1968) noch vielen Besucherinnen und Besuchern in Erinnerung sein. Herrn Butz, der Kioskfrau Frau Kugeli und dem Krokophanten kann man nun aufs Neue begegnen. Ebenso den Tischfiguren aus «Die fürchterlichen Fünf» (2005), die vom langjährigen Theaterleiter Wolfgang Burn nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch gestaltet wurden.

Opens external link in new windowZur Webseite des Basler Marionetten Theaters 

Schliessen Details

Führungen

Thema:
Einblicke in die Geschichte und Spieltechnik. Markus Blättler, der künstlerische Leiter des Theaters, wird von der Marionette «Löffel» begleitet. Eine Führung von Markus Blättler und Margret Ribbert.

Führungen:
Mittwoch, 20. Februar 2019
Mittwoch, 20. März 2019
Mittwoch, 8. Mai 2019

Zeit: 12.30–13.30 Uhr
Ort: Barfüsserkirche, Basel
Eintritt: Führung CHF 5.– plus Opens internal link in current windowMuseumseintritt



Das Historische Museum Basel behält sich das Recht vor, Fotografien während der laufenden Veranstaltung aufzunehmen und diese zu publizieren.