Logo des Historischen Museums Basel
Uhren und wissenschaftliche Instrumente

Skelettierte Taschenuhr

Eckdaten

Genf, um 1820

Bordier à Genève, tätig im 19. Jahrhundert

Werk mit Spindelgang und Zweiton-Viertelstundenrepetition; Stunden- und Minutenzeiger

Inv. 1982.1093.

Beschreibung

Diese Uhr in einem Gehäuse aus Rotgold zeigt durch den Glaseinsatz im vorderen Deckel das komplizierte skelettierte (durchbrochene) Werk mit Zweiton-Viertelstundenrepetition. Damit kann die Uhrzeit auf Wunsch jederzeit akustisch wiederholt (repetiert) werden: Auf Knopfdruck hört man für jede Stunde und jede Viertelstunde einen Ton, bei 11:45 Uhr also beispielsweise elf Töne für die Stunde und drei andere Töne für die Viertelstunden. Diese Erfindung des 18. Jahrhunderts erfreut sich im 19. Jahrhundert grosser Beliebtheit.

Auswahl ähnlicher Objekte

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr