Logo des Historischen Museums Basel
Handwerk und Gewerbe

Sirolin «ROCHE»

Eckdaten

Hergestellt seit 1898 von «Roche»

F. Hoffmann-La Roche & Cie. AG Basel

Glas, Papier, Bakelit (Schraubverschluss), Karton (Schachtel)

H. 13,9 cm (Flasche), H. 14,8 cm (Schachtel)

Inv. 1981.231.f.

Beschreibung

Der Hustensirup Sirolin kam 1898 auf den Markt. Sirolin war das erste Präparat der 1896 in Basel gegründeten Firma F. Hoffmann La Roche & Cie., die sich bereits seit Anfang an die Abkürzung «Roche» zulegte. 1897 hatte das Unternehmen im deutschen Bauerndorf Grenzach Land gekauft und dort eine Fabrik gebaut. Sirolin war rezeptfrei erhältlich und enthielt den von «Roche» entwickelten Wirkstoff Thiocol. Mit diesem Produkt gelang der neuen Firma der Durchbruch. Sirolin wurde zu einem Bestseller und blieb über sechzig Jahre im Handel. Der Verpackungsprospekt informiert, dass mit Sirolin Erkältungen, Husten, Katarrh, Bronchitis und ähnliche Erkrankungen bekämpft werden können. Kränklichen Personen wurde angeraten, Sirolin während des ganzen Winters einzunehmen.

Auswahl ähnlicher Objekte

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: TwitterLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr