Logo des Historischen Museums Basel
Musikinstrumente

Leinentrommel

Eckdaten

Basel, 1575

Zarge Holz mit Tempera bemalt; seitlich sieben konzentrisch angeordnete Schallöcher; zwei Spannreife aus Holz; Seil in acht Bahnen an Eisenhaken, Struppen geknotete Lederstreifchen, Kalboder Ziegenfell

H. 64 cm, Dm. Fell 51 cm

Inv. 1874.120.

Beschreibung

Die über 150 Trommeln umfassende Sammlung enthält die beiden ältesten erhaltenen und datierten Trommeln aus den Jahren 1571 und 1575. Bei beiden wird das Spannseil mit Haken an die Spannreife angehängt und nicht, wie später, durch Löcher in den Reifen geführt. Das vorliegende Instrument wurde in der Höhe nie beschnitten und macht deutlich, wie gross die damaligen Trommeln waren. Dementsprechend wurden sie seitlich und nicht vor dem Körper getragen und mit einer anderen Schlagtechnik als heute gespielt. Die Darstellung von zwei Basilisken, die je einen auf die Jahreszahl 1575 gerichteten Wappenschild mit Baselstab tragen, belegt die Verwendung dieser Trommel in Basel, wo sie später auch im Zeughaus als Sehenswürdigkeit ausgestellt war. Trommeln wurden allein oder im Verband mit Querpfeife bei städtischen Zeremonien und militärischen Aktionen der Infanterie eingesetzt.

Auswahl ähnlicher Objekte

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
Ansage: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: TwitterLogo: InstagramLogo: PinterestLogo: YouTubeLogo: Flickr
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr