Logo des Historischen Museums Basel
Uhren und wissenschaftliche Instrumente

Büchsen-Sonnenuhr (astronomisches Besteck) in Form eines Anhängers

Eckdaten

Augsburg, 1580

Christoph Schissler d.Ä.

Dreiteilig (Deckel, Platte, Boden)

Bronze, vergoldet

Dm. 4,4 cm, H. 1,2 cm

Kompass Dm. 1,5 cm

Inv. 1982.522.

Beschreibung

Christoph Schissler (Augsburg um 1530-1608 Augsburg) gehört zu den hervorragendsten Instrumentenherstellern seiner Zeit. Die gravierte Signatur findet sich aussen auf dem Rand CHRISTOPHORVS SCHISSLER . S[enior] : FACIEBAT AVG ANNO 1580. Auf der Deckelaussenseite ist eine Vanitas-Figur in einem Säulengewölbe dargestellt, auf der Innenseite eine Windrose. Auf der Plattenoberseite findet sich eine gravierte Sonnenuhr mit römischen Stundenziffern für einen Sechzehnstunden-Tag Sechzehnstunden-Tag (IV - XII - VIII). Für den herausklappbaren Schattenstift ist, eine schmale und für den im Büchsen-Unterteil eingefügten Kompass, eine runde Öffnung ausgeschnitten.

Im unteren Teil befindet sich eine Aequatorial-Sonnenuhr mit aufrichtbarem Gnomon und sphärisch vertieftem Zifferblatt mit gravierten Stundenkurven (9-24), Wendekreisen und Aequator sowie der eingeritzten Polhöhe von 45°. Auf der Aussenseite unten finden sich punzierte Arabeskenmotive.

Auswahl ähnlicher Objekte

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr