Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Sammlungsobjekte

Die Sammlung des Historischen Museums Basel umfasst über 250'000 Objekte. Eine Auswahl daraus präsentieren wir Ihnen hier online.

Seit dem 16. Jahrhundert legten Wissenschaftler und Sammler spektakuläre Kunst- und Wunderkammern an. Präsentiert werden auch die Schätze des weltberühmten Amerbach-Kabinetts.

Sammlung durchsuchen

Ausgewählte Objekte

Vorlageblatt für Kutschenbau

Basel, um 1890 – Carrosserie Heimburger – H. 20, B. 31 cm – Inv. 1981.211.

Guides du Carrossier, bestehend aus solchen Vorlageblättern mit begleitenden Textheften, …

Schlitten "Minerva"

Basel, zwischen 1890 und 1894 – Carrosserie Eugène Kauffmann – H. 188, B. 117, L. 206 cm – Inv. 1933.223.

Der ungewöhnlich aufwendige, im Louis-XV-Stil ausgestattete Phaëthon-Schlitten aus dem …

Firmenschild des Basler Wagenbauers Julius Kölz

Basel, um 1920 – Max Hindermann – H. 129, B. 94 cm – Inv. 1982.400.

Die Firma Julius Kölz baute vor allem Postkutschen, Postfourgons und Geschäftsfuhrwerke. …

Basler Wurst-Schlitten

Basel, 2. Hälfte 19. Jh. – H. 187, B. 135, L. 270 cm – Inv. 1982.164.

Im 18., 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden von den jungen Leuten aus reichen …

Zwei Kinderschlitten

Schweiz, 2. Drittel 19. Jahrhundert / 1871 – links: aus dem Besitz der Basler Familie Sarasin – 2. Drittel 19. Jahrhundert – H. 57, B. 54, L. 90 cm – Inv. 1947.138. – rechts: dat. 1871 – Wagner Hungerbühler – Kreuzlingen/Thurgau – H. 80, B. 50, L. 144 cm – Inv. 1947.206.

Solche von Hand gezogenen oder geschobenen Schlitten dienten im Winter als Kinderwagen. Die …

Break de chasse et de promenade

Basel, um 1895 – Carrosserie Kauffmann, Reinbolt & Christe, Successeurs – H. 212, B. 178, L. 340 cm – Inv. 1934.121.

Solche Jagd- und Gesellschaftswagen wurden meist vom Besitzer selbst gefahren. Die Familie …

Handwagen eines Malers

Um 1920 – Inschrift: E. Nachbur, Maler, Tel. 22 117 – H. 140, B. 112, L. 260 cm – Inv. 1985.306.

Solche und ähnliche Handwagen der verschiedensten Gewerbe- und Handwerksbetriebe waren …

Coupé der Familie La Roche

Basel, um 1895 – Carrosserie Kauffmann, Reinbolt & Christe, Successeurs – H. 189, B. 177, L. 332 cm – lnv. 1931.489.

Coupés sind elegante Stadtwagen, die vom Kutscher mit einem oder zwei Pferden in englischer …

Zwei Kinderkutschen: Vis-à-vis (links) Kalesche (rechts)

Zürich/Basel, um 1820/30 – Zürich – um 1820/30 – H. 82, B. 75, L. 150 cm – Inv. 1920.176. – Basel – um 1820/30 – H. 115, B. 77, L. 132 cm – Inv. 1915.22.

Solche als Spielzeug für die Kinder oder auch als eigentliche Kinderwagen hergestellte …

Pferdeschlitten

Basel (?), spätes 19. Jh. – Holz- und Wagnerarbeit – Eisen- und Schmiedearbeit – H. 164 cm, B. 115 cm, L. 240 cm – Inv. 2004.159.

Solche vom Besitzer selbst zu fahrende Pferdeschlitten wurden für die Schlittenpartien der …

Biedermeier-Kalesche

Nordschweiz, um 1810 – H. 220 cm, B. 144 cm, L. 255 cm – Inv. 1982.88.

Dieser typische Reisewagen des frühen Biedermeiers kann durch das Entfernen von Front-, …

Diana-Schlitten

Düsseldorf, Hofbildhauer Gabriel Grupello und Werkstatt, um 1710 – Holz, geschnitzt und bronziert – H. 185 cm, B. 108 cm, L. 235 cm – Inv. 1922.360.

Der vermutlich für den Kurfürsten Johann Wilhelm von der Pfalz (1690–1716) gebaute …

Kinderwagen

wohl Schweiz – Ende des 19. Jahrhunderts – Peddigrohr, Holz, Eisen – H. 88 cm, L. 119 cm, B. 59 cm – Inv. 1996.363.

Dieser dreirädrige Kinderwagen wurde um 1890 von der Familie Alfred Merian-Thurneysen an …

Kindersitzchen zu kleinem Leiterwagen für Handzug

Herstellungsort unbekannt, 19./20. Jh. – Holz, Eisen – H. 20 cm, B. 51 cm, T. 25 cm – Inv. 2011.673.

In vielen Haushalten fand sich früher als Transportmittel für den Alltag ein kleiner …

Handwagen des Vermessungsamtes des Kantons Basel-Stadt mit Zubehör

um 1900 – Inv. 2015.272.

Die Stadtvermessung, welche die unentbehrlichen Grundlagen für das Grundbuch, für die …

Schlitten „Leu“

Kanton Thurgau, 18. Jh. (Schlittenfigur), 19. Jh. (Untergestell) Holz/geschnitzt, Eisen/geschmiedet, Leder – H. 170 cm, L. 225 cm, B. 69 cm – Inv. 1894.418.

Der Figurenschlitten mit dem prächtig geschnitzten Löwen stammt aus dem Kanton Thurgau. Bei …

Schlitten mit Wappen Ryhiner und Faesch

Herstellungsort unbekannt, um 1780 – H. 169 cm, L. 270 cm, B. 107 cm – Inv. 1924.347.

Der elegante Schlitten aus der Zeit um 1780 hat sich gut in der ursprünglichen Form …

Schlitten «Muschel»

Herstellungsort unbekannt, um 1780 – Holz/geschnitzt, Eisen/geschmiedet – H. 176 cm, L. 250 cm, B. 104 cm – Inv. 1891.12.

Der Figurenschlitten mit muschelförmigem Sitz aus der Zeit um 1780, im Stil der Louis …

Kutschierschlitten (Phaeton-Schlitten) «Schlange»

Herstellungsort unbekannt – Holz, Eisen/geschmiedet, Maschendraht, textile Polsterung, Leder – H. 187 cm, L. 270 cm, B. 135 cm – Inv. 1962.256.

Die Schlitten aus der Mitte des 19. Jahrhunderts sind etwas grösser und schwerer als die …

Schlitten «Pallas»

Homburg, Läufelfingen BL, 18. Jh. – Holz, Eisen – H. 189 cm, L. 222 cm, B. 95 cm – Inv. 1896.36.

Der Schlitten stammt ursprünglich aus dem Schloss Homburg bei Läufelfingen im …

Schlitten "Schwan und Hund"

Württemberg, 18. Jh., Untergestell frühes 19. Jh. – Inv. 1895.38.

Unter den Figurenschlitten waren im 18. Jahrhundert Tierschlitten besonders beliebt. Dieses …

Wagonette (Break)

Herstellungsort unbekannt, um 1900 – Polster mit Schweinsleder überzogen. – Inv. 1985.266.

Der mittelschwere, elegante Wagen aus der Zeit um 1900 kann zweispännig gefahren werden – …

Sänfte

Basel – 1698 datiert – H. 170 cm; L. 88 cm (Kasten ohne Tragholme); B. 69 cm – Inv. 1965.1.

Die auf der Rückseite mit 1698 datierte Sänfte diente während vieler Generationen der …

"Geissewägeli"

Schloss Neu-Bechburg, Oensingen SO (ehem. Sommersitz Wackernagel-Rickenbach, heute Stiftung) Holz/Wagnerarbeit, Eisen/Wagenschmiedearbeit – H. 66 cm; L. 138 cm (ohne Einspännerlanden/Zweispännerdeichsel); B. 57 cm – Inv. 1983.974.

Solch grossmassstäbliche Spielzeug-Fuhrwerke sollten den Kindern Einblicke in …

Dogcart

Basel, 20. Jh. – Hersteller: Carrosserie Kauffmann, Reinbolt & Christé Successeurs – L. 185 cm (ohne Scheren/Landen); B. 181 cm, H. 172 cm – Inv. 1970.8.

Dieser leichte, von der Dame oder dem Herrn selbst zu fahrende Wagen eignete sich für …

Kinderschlitten

Herstellungsort unbekannt, vor 1929 – Inv. 1942.123.

Bei diesem Rodelschlitten aus Holz handelt es sich um einen sogenannten „Kessler“, in …

Reisekutsche aus dem Segerhof

wahrsch. in Frankreich gebaut, spätes 18. Jh. – Inv. 1940.82.

Der Basler Seidenfabrikant Philipp Burckhardt-Pelletier (1765-1846) benützte diesen soliden …

Zweirädriger Kinderwagen zum Schieben

Hofgut Witwald. 4458 Eptingen (BL), um 1890 – Haselrute in Rinde, Weidenruten geschält, Bandeisen, Gusseisen, Eisendraht. – H. 97 cm, L. 157 cm, B. 62 cm; Dm. 61 cm (Räder) Inv. 2009.679.

Zweirädriger Kinderwagen zum Schieben für zwei Kinder, dos-à-dos (Rücken an Rücken) …

Kerichthandwagen mit Ladeschaufel, 2-rädrig

Herstellungsort unbekannt, um 1900 – Eisenblech, Eisenrohr, Eisen, Holz / Wagner- und Schmiedearbeit – H. 149 cm, L. 174 cm, B. 104 cm; Dm. 106 cm (Räder) Inv. 2003.230.

Der zweirädrige Kehrichtwagen stammt ursprünglich von der Allmendverwaltung der Stadt Basel …

Herrschaftskutsche aus dem Segerhof

Basel, Segerhof, vor 1855 – H. 228 cm, L. 348 cm, B. 167 cm – Inv. 1940.83.

Der Wagen ist gekennzeichnet durch eine elegante Linienführung mit in der Mitte tief …

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Heute geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr