Logo des Historischen Museums Basel
Historisches Museum Basel

Sammlungsobjekte

Die Sammlung des Historischen Museums Basel umfasst über 250'000 Objekte. Eine Auswahl daraus präsentieren wir Ihnen hier online.

Seit dem 16. Jahrhundert legten Wissenschaftler und Sammler spektakuläre Kunst- und Wunderkammern an. Präsentiert werden auch die Schätze des weltberühmten Amerbach-Kabinetts.

Sammlung durchsuchen

Ausgewählte Objekte

Ein Paar Enten-Terrinen

Strassburg, 1748-1754 – Manufaktur Paul Hannong – Fayence mit Aufglasurmalerei – H. 32,5 bzw. 36,5 cm – Inv. 1973.76.

Die Manufaktur Paul Hannong verdankt ihre Hochblüte dem Beizug von Keramikern, Malern und …

Kachelofen

Zürich, 1759 – signiert und datiert 1759 – Leonhard Locher – Fayence, Scharffeuermalerei – H. 315, B.93, T. 144 cm – Inv. 1909.296.

Leonhard Locher (1695-1766), Obmann der Zürcher Hafner, lieferte 1750-1760 mehrere Öfen …

Tintengeschirr in Form eines Ofenmodells

Winterthur, Ende 17. Jh. – Fayence, Scharffeuermalerei – H. 27,5, B. 22, T. 22,7 cm – lnv. 1923.42.

Die Winterthurer Keramikmanufakturen, in denen von ca. 1550 bis um 1730 Geschirr- und …

Kachelofen aus Thiengen bei Waldshut

Winterthur, 1682(7?) Abraham Pfau – Fayence, Scharffeuermalerei – H. 285, B. 115, T. 128 cm – Inv. 1895.13.

Die mächtigen Schweizer Fayence-Turmöfen für grossbürgerliche Intrieurs und Rats- und …

Deckelvase

um 1755 – Höchst – Radmarke unterglasurblau – Pressmarke – Porzellan, Aufglasur? und Goldmalerei – H. 35,3 cm – Inv. 1948.710.

Das Gefäss hat eine Parallele in einer, als Prunkvase bezeichneten Keramik, des …

Veilleuse

Durlach, um 1770-1775 – ohne Marke – Fayence, Scharffeuermalerei – H. 22,2 cm – Inv. 1922.17.

Das Gefäss wird in Basel, in welcher zur Benennung vieler Objekte der angewandten Kunst …

Teller

Strassburg, um 1764/65-70 – Joseph Hannong – Marke IH – Formnummer 43 – Fayence, Aufglasur- und Goldmalerei – Dm. 24 cm – Inv. 1991.250.

Um 1765 wurde in der Manufaktur Paul Hannong ein Service für die Kardinäle …

Ofenmodell

Strassburg, um 1748-1750 – Paul Hannong – Fayence, Aufglasurmalerei – H. 25 cm, Sockel 16,5, 11 cm – Inv. 1991.203.

Wie alle Strassburger Ofenmodelle der Sammlung ist auch dieses ein Einzelstück. Es besteht …

Ofenkachel

Basel, um 1884 – Tonwarenfabrik Allschwil – Fayence, Scharffeuermalerei – H. 51,7, B. 42, T. 7 cm – Inv. 1986.140.

Der Winterthurer Turmofen hat in Basel und Umgebung keinen Fuss gefasst. Dessen …

Kachelofen

Zürich, um 1735/40 – Fayence, Scharffeuermalerei – H. 329, B. 101, T. 132 cm – Inv. 1895.14.

Der Ofen stammt aus Zürich, aus dem Burghof an der Froschaugasse 5. Obwohl mit Malerei der …

Mayeux als Maler mit seinem Modell

Zizenhausen, nach 1835 – Anton Sohn – Ton, aus dem Model, gebrannt und bemalt – H. 16 cm – Sockel L.16 cm – Inv. 1983.130.

Die Zizenhausener Figuren, von welchen das Historische Museum Basel zahlreiche Gruppen und …

Teller

Zürich/Schooren, um 1775 – Z-Marke mit 3 Punkten unterglasurblau – Porzellan, Aufglasur und Goldmalerei – Dm. 23 cm – Inv. 1932.312.

Zur Deckung der hohen Beherbergungskosten im Kloster Einsiedeln, die Zürcher Abgeordnete in …

Kachelofen

Strassburg, um 1755-1760 – Werkstatt wohl François-Paul Acker – Putti wohl von Johann Wilhelm Lanz – Dekorarbeiten in der Werkstatt Paul Hannong – Fayence, Aufglasur- und Goldmalerei – H. 310, B. 117 cm, T. 65 cm – Inv. 1921.267.

Der Kachelofen aus dem Besitz des Basler Bürgermeisters Johannes Ryhiner im Reinacherhof, …

Kachelofen

Strassburg, Mitte 18. Jh. – Werkstatt wohl François-Paul Acker – Dekor wohl in der Werkstatt Paul Hannong – Fayence, Camaieu-Aufglasurmalerei – H. 290, B. 96, T. mit Wandstück ca. 118 cm – Inv. 1971.316.

Der Prunkofen aus dem Reinacherhof in Basel, St. Johanns-Vorstadt 3, zählt zu den schönsten …

Ofenmodell

Strassburg, Mitte 18. Jh. – Paul Hannong – Maler wohl François-Antoine Anstett – Fayence, Aufglasurmalerei – H. 32,5, B. 12,5, T. 17,5/8,5 cm – Inv. 1949.357.

Das Modell zeigt einen Überschlagofen, wie er vor allem im deutschen Raum und in Wien …

Model für Ofenkachel

Basel, 15. Jh. – Fund im Haus zum blauen Stein – Rheingasse 11 – Ton, schamottiert – Motiv mit Patritze – geprägt und nachbossiert – H. 26,5, B. 19 cm, T. 7,5 cm – Inv. 1928.36.

Von den mittelalterlichen Fabeltieren spielt neben dem Basilisken das Einhorn auch in …

Bartmannkrug

Frechen, 3. Viertel 16. Jh. – Steinzeug – H. 24 cm – Inv. 1898.81.

Die sogenannten "Bartmannkrüge aus rheinischem Steinzeug" erwachsen aus dem anthropomorphen …

Speinapf

Zürich/Schooren, Mitte 18. Jh. – Fayence, Aufglasurmalerei – L. 19,5 cm, Dm. ca. 13,5 cm, H. 5,8 cm – Inv. 1896.76.

Über die Anwendung historischer hygienischer Gerätschaften ist wenig geschrieben worden. …

Gewürz-Eierständer

Strassburg, um 1735?1748 – Paul Hannong – ohne Marke – Fayence – Scharffeuer/Aufglasur? Mischtechnik – H. 16 cm – Inv. 1986.310.

Das Hors-d'oeuvre-Geschirr, zu dem keine Parallelen bekannt sind, mag Teil einer …

Platte

Hanau, um 1700 – ohne Marke – Fayence, Scharffeuermalerei – Dm. 37,8 cm – Inv. 1928.709.

Die Platte aus der Frühzeit der Hanauer Manufaktur lässt deren klassischen Dekor und …

Kachelofen

Strassburg, um 1810-1815 – Werkstatt Luc (Lukas) II. Walter – Fayence, Kaltvergoldung – H. 230, B. 90, T. ohne Hals 97,5 cm – Inv. 1930.238.

Der elegante Architektur-Ofen stand ehemals im 1. Stock eines Bürgerhauses am Totentanz 10. …

Ofenmodell

Strassburg, Mitte 18. Jh. – Paul Hannong – Maler wohl François-Antoine Anstett – Fayence, Aufglasurmalerei, Kaltvergoldung – H. 33 cm, Platte 13, 17,7, 13 cm – Inv. 1975.96.

Weniger als Kachelofen denn als Eck-Cheminée ist diese eigenartige Kombination zu …

Ofenmodell

Basel, 1. Hälfte 18. Jh. – Irdenware, Muster patroniert – H. 20, L. 20, T. 12,6 cm – Inv. 1928.108.

Das Modell zeigt den einfachen Stubenofen, wie er zur Beheizung kleinerer Räume in …

Prunkplatte

Sarreguemines, um 1880/90 – Stempelmarke braun CHINA SARREGUEMINES – Feinsteinzeug, Umdruck-, Aufglasur- und Golddekor – Dm. 39,8 cm – Inv. 1991.66.

Das Aufkommen von Gewerbe-, Industrie- und Weltausstellungen - eine charakteristische …

Mädchen

Zürich/Schooren, um 1773 – Z-Marke mit 2 Punkten unterglasurblau – Ritzzeichen – Porzellan, Aufglasur- und Goldmalerei – H. 14 cm – Inv. 1894.269.

Die seit den Schriften des Philosophen Jean-Jacques Rousseau (Genf 1712-1778 Ermenonville) …

Ofenmodell

Basel, 1712 – Irdenware, engobiert, Sgraffitto, grüne Transparenzglasur – H. 29 cm, Boden 16, 13,5 cm – Inv. 1928.291.

Der kleine Turmofen repräsentiert die Miniaturausgabe des von der Meisterschaft der Hafner …

Kachelofen

Muri AG, 1773 – Hafner Michael Leontius Küchler – Fayence, Scharffeuermalerei – H. ohne Vase (nicht dazugehörig) 320 cm, L. 210, B. 117 cm – Inv. 1895.15.

Der mächtige Ofen lässt die Dimensionen seines ursprünglichen Standorts, des Konventsaals …

Ofenmodell

Basel, um 1850 – Angeblich von Hafner Walter Böcklin-Müller – Fayence – H. 33,8 cm (Mantel 28,5 cm) Deckplatte Dm. 20,3 cm – Inv. 1966.7.

Der klassische Biedermeierofen in bürgerlichen Wohnhäusern der Stadt Basel war zylindrisch, …

Ofenkacheln

Elgg, 1943(?) Mantel Keramik AG – Ton, schamottiert, Unterglasurzeichnung – H. 26, B. 23,5, 7.6 cm – Inv. 1992.8.

Als die Schweizer 1943 die Grenze besetzt hielten, was vor allem in Kleinbetrieben und in …

Ofenkachel

Basel, 15. Jh. – Hafner Peter Hartlieb(?) Reliefkachel, hell engobiert, grüne Transparentglasur – H. 24.5, B. 25 cm – Blatt 24,5, 16 cm – Inv. 1963.260.

Beim Aushub des Liftschachtes im Museum der Kulturen an der Augustinergasse stiess man auf …

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr