Zelle 11

Städtische Repräsentation 16. bis 19. Jahrhundert

Basel besitzt wichtigste Zeugnisse städtischer Repräsentation: Zum einen zwei Standestrompeten des Basler Instrumentenmachers Jacob Steiger von 1578 - sie sind zugleich die ältesten erhaltenen bügelförmigen Trompeten, zum andern die ältesten datierten Trommeln von 1571 und 1575. Oder jene Trommel, auf der sich der Stadttambour bzw. der städtische Ausrufer Jakob Beck im Jahre 1870 bei der Verkündung der Generalmobilmachung selbst begleitet hatte.

Einführung Zelle 11
Tanz des Leu Basler Trommel P/C 1996; claves CD 50-9621 Der ‚Vogel Griff‘ ist der Ehrentag der drei Kleinbaseler Ehrengesellschaften Zum Greifen, Zum Rebhaus und Zur Hären. Er findet ausschliesslich im kleineren Stadtteil rechts des Rheins am 13., 20. oder 27. Januar statt; falls das Datum auf einen Sonntag fällt, wird auf den Samstag davor verschoben. Die drei Ehrenzeichen, ‚Vogel Griff‘, ‚Leu‘ und ‚Wild Mai‘, tanzen vor ihren Meistern und weiteren Kleinbasler Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie in den Strassen und Gassen bis spät in die Nacht.
Basler Trommel P/C 1996; claves CD 50-9621 Der ‚Vogel Griff‘ ist der Ehrentag der drei Kleinbaseler Ehrengesellschaften Zum Greifen, Zum Rebhaus und Zur Hären. Er findet ausschliesslich im kleineren Stadtteil rechts des Rheins am 13., 20. oder 27. Januar statt; falls das Datum auf einen Sonntag fällt, wird auf den Samstag davor verschoben. Die drei Ehrenzeichen, ‚Vogel Griff‘, ‚Leu‘ und ‚Wild Mai‘, tanzen vor ihren Meistern und weiteren Kleinbasler Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie in den Strassen und Gassen bis spät in die Nacht.
Tanz des Wilde Maa Basler Trommel P/C 1996; claves CD 50-9621 Der ‚Vogel Griff‘ ist der Ehrentag der drei Kleinbaseler Ehrengesellschaften Zum Greifen, Zum Rebhaus und Zur Hären. Er findet ausschliesslich im kleineren Stadtteil rechts des Rheins am 13., 20. oder 27. Januar statt; falls das Datum auf einen Sonntag fällt, wird auf den Samstag davor verschoben. Die drei Ehrenzeichen, ‚Vogel Griff‘, ‚Leu‘ und ‚Wild Mai‘, tanzen vor ihren Meistern und weiteren Kleinbasler Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie in den Strassen und Gassen bis spät in die Nacht.
Tanz des Wilde Maa Basler Trommel P/C 1996; claves CD 50-9621 Der ‚Vogel Griff‘ ist der Ehrentag der drei Kleinbaseler Ehrengesellschaften Zum Greifen, Zum Rebhaus und Zur Hären. Er findet ausschliesslich im kleineren Stadtteil rechts des Rheins am 13., 20. oder 27. Januar statt; falls das Datum auf einen Sonntag fällt, wird auf den Samstag davor verschoben. Die drei Ehrenzeichen, ‚Vogel Griff‘, ‚Leu‘ und ‚Wild Mai‘, tanzen vor ihren Meistern und weiteren Kleinbasler Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie in den Strassen und Gassen bis spät in die Nacht.

Objektbeschreibung

Städte mit sozialer und politischer Reputation pflegten weltliche wie kirchliche Zeremonien durch besondere Musik auf spezifischen Instrumenten zu unterstützen. Den einzelnen Handlungsabläufen waren je eigene Musikstücke zugeordnet.

 
Darstellung: Dunkle AnsichtHelle Ansicht
Schriftgrösse: AA+A++