OFFENE STELLEN

Schliessen Details

wissenschaftliche/n Assistentin/en 80–100% für die Abteilung für Zeitgeschichte

Das Historische Museum Basel zählt zu den führenden Geschichtsmuseen der Schweiz und soll in den nächsten Jahren zu einem innovativen Stadtmuseum ausgebaut werden. Es betreibt drei historische Liegenschaften und organisiert regelmässig international beachtete Wechselausstellungen. Für den Frühling 2020 ist eine Ausstellung über die Geschichte Basels und der Schweiz in den 1930er und 1940er Jahren geplant.

Zur Unterstützung des Projektleiters suchen wir per 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung  für die Dauer von zwei Jahren mit Option auf Verlängerung eine/n

wissenschaftliche/n Assistentin/en 80–100% für die Abteilung für Zeitgeschichte

Ihre Aufgaben

In dieser interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit sind Sie beteiligt an der Ideenentwicklung, der Konzeption und der Umsetzung der geplanten Ausstellung „Dunkle Jahre“. Neben organisatorischen und administrativen Arbeiten entwickeln Sie Inhalte für die Ausstellung und den Begleitkatalog, recherchieren in Archiven, führen Interviews und verfassen Ausstellungs- und Katalogtexte. Im Rahmen der Sammlungsarbeit tragen Sie zum Aufbau und zur Erweiterung der Abteilung Zeitgeschichte bei und beteiligen sich an den Vermittlungsangeboten des Hauses.

Unsere Anforderungen

Für diese Stelle suchen wir eine neugierige und begeisterungsfähige Persönlichkeit, die Ihre berufliche Zukunft im Museumsbereich sieht. Sie bringen ein abgeschlossenes Studium in Geschichte, Kulturwissenschaft, Soziologie oder Jewish Studies mit Schwerpunkt im 20. Jahrhundert mit. Idealerweise verfügen Sie über vertiefte Kenntnisse der Geschichte Basels und der Schweiz in der Zwischenkriegszeit und während des Zweiten Weltkrieges. Erste Erfahrungen in der Ausstellungs- und Museumsarbeit sind von Vorteil. Sie verfassen stilsicher und zielgruppenorientiert deutschsprachige Texte. Sie freuen sich auf die Arbeit in einem motivierten Team, sind es aber auch gewohnt, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten.

Unser Angebot

Interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team.

Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Patrick Moser, Kurator für Zeitgeschichte (Tel. 061 205 86 37) gerne zur Verfügung.

Bewerbung

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnisunterlagen senden Sie bitte online an das Präsidialdepartement Basel-Stadt.

Elektronisch

Opens external link in new windowonline bewerben

Schliessen Details

wissenschaftliche/n Assistentin/en 80% für die historische Abteilung (bis 1914)

Das Historische Museum Basel beherbergt bedeutende Sammlungen und zeigt in seinen drei Häusern Sammlungspräsentationen und Ausstellungen zu historischen und aktuellen Themen in einem regionalen, nationalen und internationalen Kontext.

Zur Unterstützung bei der Betreuung der umfangreichen Sammlung und zur Mitarbeit an Ausstellungsprojekten suchen wir per 1. Januar 2018 oder nach Vereinbarung für die Dauer von zwei Jahren eine/n

wissenschaftliche/n Assistentin/en 80% für die historische Abteilung (bis 1914)

Ihre Aufgaben

In dieser interessanten und abwechslungsreichen Funktion unterstützen Sie die Kurator/innen des Museums bei der Betreuung der umfangreichen Sammlung und erledigen Aufgaben im praktischen und administrativen Bereich. Einen wesentlichen Teil der Arbeit machen Projekte zur Nachinventarisierung aus. Gemeinsam mit der Kuratorin planen Sie eine Inventur einiger Sammlungsbereiche und führen diese durch. Neben der Arbeit in der Sammlungsbetreuung beteiligen Sie sich an der Planung einer neuen Ausstellung zur Basler Stadtgeschichte. Sie recherchieren und entwickeln Inhalte, führen Interviews und verfassen Ausstellungs- oder Katalogtexte. Zudem beteiligen Sie sich an den Vermittlungsangeboten des Museums.

Unsere Anforderungen

Für diese Stelle suchen wir eine neugierige und zuverlässige Persönlichkeit, die ihre berufliche Zukunft im Museumsbereich sieht. Sie haben ein Studium mit historischer Ausrichtung hinter sich und haben auch Kenntnisse in den Epochen vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert. Sie interessieren sich für Sachkultur und schrecken auch vor dem Umgang mit Objektgruppen wie Waffen, Uniformen, Eisenobjekten oder Handwerksgeräten nicht zurück. Sie sind aufgeschlossen und initiativ und sind sich exaktes und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt. Sie sind stilsicher in Deutsch und daran interessiert, Themen einem breiten Publikum zu vermitteln.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen die Arbeit in einem motivierten Team und die Möglichkeit, in einem grossen Museumsbetrieb in die Museumsarbeit einzusteigen.

Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Gudrun Piller, Kuratorin Historische Abteilung (Tel. 061 205 86 15) gerne zur Verfügung.

Bewerbung

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnisunterlagen senden Sie bitte online an das Präsidialdepartement Basel-Stadt.

Elektronisch

Opens external link in new windowonline bewerben