Logo du Musée historique de Bâle
Musée historique de Bâle

Objets de la collection

La collection du Musée historique de Bâle comprend plus de 250 000 objets. Nous vous en présentons ici une sélection en ligne.

Les érudits et collectionneurs réunirent depuis le XVIe siècle des collections spectaculaires au sein de cabinets de curiosités. Le musée présente les trésors du célèbre cabinet Amerbach.

Découvre d'autres collections de musées suisses sur Museums Online.

Parcourir la collection

Objets sélectionnés

Pfadfinderfahne internationales Rovermoot in Kandersteg 1953

1953 – Unterlagerfahne von Hansjörg Uehlinger – Herstellungsort unbekannt – Baumwolle, Intarsia – H. 140 cm, L. 140 cm – 2004.30.

Fahnen der Basler Pfadfinderabteilung Zytröseli Die Pfadfinderbewegung geht auf den …

Sammlung von Siegelabdrücken der Elise Faesch-Kaufmann (1847-1932)

1870/80 – Siegellack, gedrückt – H. 18 cm, B. 22 cm (Blätter) Inv. 2003.128.

Frau Elise Faesch-Kaufmann lebte vom 27. Juni 1847 bis zum 22. Juni 1932. Sie war die …

Fahne des Männerchors der Eisenbahner Basel

Basel, 1949 – Hersteller: M. Schöpflin AG., Basel – Entwurf: Burkhard Mangold (1873-1950) Seidentaft, bestickt und eingesetzt – H. 149 cm, B. 170 cm

In der Berufsgewerkschaft des VSEA (Verband der Schweizerischen Eisenbahnangestellter) gab …

Ein Paar Basler Kontrollschilder

Basel, um 1985 – Gepresstes Aluminiumblech – H. 16 cm, L. 30 cm (grösseres Schild) H. 8 cm, L. 30 cm (kleines Schild) Inv. 2007.197.

Im Jahr 2000 waren im Kanton Basel-Stadt mit seinen 37 km² rund 75'000 Motorfahrzeuge …

Reisepass des Kantons Basel-Stadt aus dem Jahre 1838 für Johann Heinrich Linder von Basel

Basel, 3. Mai 1838 – Papier, Buchdruck, Tinte – H. 39,6 cm, L. 25,6 cm – Inv. 2007.330.

Die Personenbeschreibung im Reisepass - 1838 noch ohne Passfoto - für Johann Heinrich …

Abdruck des (falschen) Siegels von Ritter Burkard Münch von Landskron

Basel, nach 1865 – roter Siegellack auf Karton – Dm. 35 mm – Inv. 2008.231.

Das Sammeln von Siegelabdrücken war im 19. Jahrhundert eine weit verbreitete Leidenschaft. …

Karte des Kantons Basel

Gabriel Walser (Kartograf), Verlag der Homännischen Erben – Nürnberg, 1767 – Kupferstich, koloriert – H. 51,8 cm, B. 61 cm – Inv. 1980.267.

Diese genordete Karte ist eine von 20 Karten aus dem 1769 in Nürnberg erschienenen «Atlas …

Faltbarer Übersichtsplan der Stadt Basel

Verlag Benno Schwabe, Basel, 1909 – Farblithografie, auf Leinwand aufgezogen – H. 60 cm, B. 66,3 cm – Inv. 1992.110.

Der 1832 publizierte Plan der Stadt Basel (Kat. 148) hatte noch unbebaute Flächen innerhalb …

Adelsbrief für Bürgermeister Johann Rudolf Wettstein

Augsburg, 27. Mai 1653 – Pergament, Siegellack, Wachs, Holz – H. 32 cm, B. 25 cm – Inv. 1995.301. – Depositum der Jenny Adèle Burckhardt-Stiftung, Basel.

Im 17. Jahrhundert befand sich Frankreich in einem unaufhaltsamen Aufstieg zur europäischen …

Plan der Stadt Basel

Heinrich Keller (Zeichner und Verleger), Johann Jakob Scheurmann (Stecher), Zürich, 1832 – Lithografi e, koloriert – H. 44 cm, B. 38,9 cm – Inv. 2006.366.

Der Zürcher Lithograf und Kartograf Heinrich Keller (1788–1862) schuf 1832, auf Grundlage …

Missions-Weltkarte der Basler Mission

Verlag der Missions-Buchhandlung, Basel, 1903 – Farblithografi e, Buchdruck, Papier – H. 40,8 cm, L. 50,8 cm – Inv. 2007.40.

Getreu dem Bibelwort «Darum gehet hin, und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des …

Stammbaum der Familie Burckhardt

Emanuel Ebert, Basel 1715 – Kupferstich auf Papier – H. 48,5 cm, B. 39,5 cm – Inv. 1972.7556.

Eine blühende Familie – Die Familie Burckhardt gehörte während Jahrhunderten zu den …

Vier Spardosen für Kinder

zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts – Eisenblech, lackiert, mit Umdruckdekor bzw. ausgestanzt – H. 6–7,5 cm – Inv. 1943.47.–50.

Sparen muss sein – Die kleinen Spardosen bestehen aus lackiertem Eisenblech und waren …

Zählrahmen

Lehrmittelanstalt Kaiser & Co. – Bern, um 1900 – Buche, Birke, Rückwand Nadelholz – Rahmen und Dreifuss lasierend lackiert, die Rechenperlen gedrechselt und – mit Kaseinfarben bemalt – H. 156,9 cm – zwischen Rahmen und Sockel – (für den Betrachter unsichtbar) zweimal – handschriftlich mit Bleistift: Birsfelden – Inv. 2004.176.

Zum Rechnen im Klassenzimmer – Der Zählrahmen ist ein altes, vielseitiges Rechengerät, das …

Schulwandbild «Die Metamorphose des Seidenspinners»

Verlag C. C. Meinhold – Dresden, um 1900 – Lithographie, koloriert – auf Leinen aufgezogen – H. 88 cm, B. 63,3 cm – Inv. 2005.147.

Didaktischer Wandschmuck im Klassenzimmer – Bereits auf Abbildungen von Klassenzimmern aus …

Kammerherrenschlüssel (wohl) König Friedrich Wilhelm I. von Preussen

Deutschland, 1. Hälfte 18. Jh. – Bronze, gegossen, vergoldet – L. 16 cm – Inv. 1917.1314.

Reide in Form eines ovalen Medaillons mit Initial FWR (Friedrich Wilhelm Rex) in …

Zwei Fümoar-Mitgliederausweise

Basel, 18. April 2010 datiert – plastifizierter Karton; Farbdruck, Handschrift – H. 8,5 cm, B. 5,5 cm – Inv. 2011.189.

Seit dem 1. Mai 2010 ist in der Schweiz das „Bundesgesetz zum Schutz vor Passivrauchen“ in …

Dienstbotenbuch für Haushälterin Anna Haugg mit Einträgen von 1898 bis 1937

Balzhausen (Bayern; Ausstellungsort); Luzern, Zürich, St. Gallen (Eintragungsorte), zwischen 1898 und 1937 – Buchdruck; Kartoneinband; handschriftliche Eintragungen – H. 16,5 cm, B. 10,4 cm – Inv. 2011.274.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren in den bürgerlichen Haushalten der Schweiz viele …

Informations- und Werbematerial der Bürgergemeinde zur Einbürgerung ins Basler Bürgerrecht

Basel, 2010 datiert – Herausgeber: Bürgergemeinde der Stadt Basel, Basel – Papier, Karton; Farbdruck – H. 21 cm; B. 10,5 cm (Infoblätter); H. 9 cm; B. 9 cm (Bierdeckel) Inv. 2011.333.1.-5.

Mit Informationsblättern und Werbematerialien, auch in Form von Bierdeckeln, machte die …

Lehrbrief des Basler Gärtners Nicolaus Petersen für Jacob Witsche aus Jegenstorf

Basel, Jegenstorf (Bern), 30.09.1781 datiert – Pergament, Siegellack, Seidenband gemustert, Musterbildung mit zwei verschiedenen Metallfäden, broschiert, vergoldeter Holzrahmen, Glas – H. 32,2 cm; B. 51,5 cm (Urkunde ohne Seidenband) Inv. 2011.496.

Mit grossem Selbstbewusstsein und mit vorrevolutionären, schwülstigen Wendungen verkündet …

Hike-Bericht von Pfadfinder Tibor Szöke Bi[schofstein]

Basel, 1952 datiert – Papier, handschriftlich – H. 22 cm; B. 17,4 cm (geschlossen) Inv. 2012.278.

Unter den dem Museum geschenkten Objekten der Basler Pfadfinderabteilung „Zytröseli“ …

Flyer mit der Ordnung des Frauenbades Eglisee

Herstellungsort unbekannt, 2014 – Papier, bedruckt – H. 21 cm, L. 14,8 cm – Inv. 2014.260.

Der Flyer trägt den Titel "Frauenbad im Gartenbad Eglisee", in Wirklichkeit geht es um ein …

Unterlagen einer Basler Stewardess der Swissair

Herstellungsort unbekannt, 1952-1957 datiert – Papier, teils handschriftlich, teils maschinenschriftlich – H. 49 cm; L. 32 cm (der grösssten Beilage) Inv. 2014.270.

Genau siebzig Jahre, von 1931 bis zur Nachlassstundung 2001, dauerte die Geschichte der …

Zwei Kindernotsignalbroschen MAYDAY

Herstellungsort unbekannt, um 1980 – Kunststoff, Metall – H. 5,4 cm, L. 4,9 cm, T. 1,9 cm – Inv. 2014.277.1.-2.

Das Produkt kann als Reaktion auf die Diskussion über Kindsmissbrauch und Kindsentführung …

Tabakbeutel eines Studenten der Verbindung Schwizerhüsli

Herstellungsort unbekannt, 1921 datiert – Wolltuch in Grün und Schwarz. Laméegewebe mit Metalfäden ursprünglich goldfarben, Goldstickerei – H. 17 cm, B. 11,5 cm – Inv. 2014.327.

Der Beutel trägt die Farben Grün, Gold und Schwarz der Basler Studentenverbindung …

Zeitung der Progressiven Studentenschaft Basel zum Thema Tram-Taxerhöhung

Basel, 25. Juli 1969 – Inv. 2015.73.

Statt Argumente: Polizeieinsatz – Für den 1. Juli 1969 organisierten die Progressiven …

Ecusson de "Bannwart"

garde champ du "Gescheid" (tribunal rural) de Grossbasel Bâle, vers 1500 – Argent partiellement doré, personnages moulés relief – diam. 15,2 cm – Inv. 1875.78.

Le blason de Bâle, tenu par un homme et une femme sauvages, se dresse sur un polylobe …

Boîte de messager de Bâle

Peut-être Hans Meyer I., dit Stempfer, Bâle, 1553 – Argent partiellement doré, gravé, crosse de Bâle pleine masse noire; H 9,4 cm x L 6,3 cm x l 3,8 cm – L avec chaîne et rosette 26 cm – lnv. 1870.891

Un petit personnage de pierre, dans la cour intérieure du Rathaus de Bâle, montre comment …

Deux mesures à céréales de Bâle

Bâle, XVIe XVIIe siècles – Bronze coulé H. 20 cm x diam. 37 cm (le plus grand récipient) H 10 cm x diam. 27 cm (le plus petit) Inv. 1906.2838 et 1906.2839.

Les céréales - que les documents bâlois qualifient toujours de "fruits" en 1798 - sont …

Mesure de Bâle

Bâle, XVIIIe siècle – Bronze fondu, bois de chêne travaillé au tour – H 7 cm x diam. à l'ouverture 7,5 cm – Inv. 1906.2848.

Dans le système des poids et mesures, jusqu’ au XIXe siècle, et même dans la petite …

 
Contact

Musée historique de Bâle
Direction & administration
Steinenberg 4
Case postale
CH – 4001 Bâle

Accueil: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Abonnement à la newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Ouvert aujourd'hui de 10h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
mardi à dimanche 10h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h