Objet 6

Bildnis der Charlotte Kestner

Charlotte Kestner (1788–1877) war das neunte Kind der Charlotte Kestner-Buff (1753–1828, Nr. 10). In Hannover geboren, zog sie mit zwanzig Jahren zu ihrem verwitweten Bruder nach Thann im Elsass, um sich um dessen Kinder zu kümmern. Als altbetagte Frau siedelte sie schliesslich zu ihrer Nichte Caroline Bischoff-Kestner (1802–1872) nach Basel über. Das Bildnis wurde von einem der bedeutendsten Maler des 19. Jahrhunderts gemalt: Anselm Feuerbach (1829–1880). Das Gemälde entstand im Kirschgarten, wo Charlotte Kestner viele Jahre lang den Winter verbrachte. Wie aus Briefen und Berichten zu vernehmen ist, stiess das Porträt bei der Dargestellten auf alles andere als Zufriedenheit.

Description d'objet

Maler: Anselm Feuerbach (1829–1880)Basel, 1867Öl auf LeinwandDepositum Carl Burckhardt-Koechlin, BaselInv. 1954.83.

 
Schéma: Dark ModeBright Mode
Taille: AA+A++