à traduire - MUSIKMUSEUM

Die Ausstellung umfasst rund 650 Instrumente. Ihr stehen drei Etagen zur Verfügung, in denen 24 Gefängniszellen als Ausstellungskabinette dienen. Die übergreifendenThemen zur europäischen Musikgeschichte umspannen die letzten fünf Jahrhunderte. Musik in Basel (EG) stellt die Instrumente in ihren musikalischen und sozialen Kontext. Mit Konzert. Choral und Tanz (1. OG) stehen musikalische Gattungen im Zentrum, und mit Parade, Feier und Signale (2. OG) werden die Anlässe des Musizierens thematisiert. Die Ausstellung wird von über 200 Musikbeispielen begleitet, die das Publikum über ein interaktives Informationssystem selbst auswählen kann. Die gesamte Nutzfläche von ca. 900 m2 schliesst auch einen Mehrzweckraum (90 m2) und einen Wechselausstellungsraum ein.

Description d'objet

Das MUSIKMUSEUM liegt im Zentrum der Altstadt über dem Barfüsserplatz und bildet einen Teil des Gebäudekomplexes, dessen älteste Teile auf die Klosteranlage der Augustiner Chorherren um 1070 zurückgehen. Später als städtischer Bauhof genutzt, erhielt die Anlage ihre heutige Bezeichnung Lohnhof. Das Museum bewahrt die Spuren der jüngsten Geschichte, nämlich die Gebäudehülle und die Raumstruktur des Gefängnisses (1835–1995). Museumsbau und Einrichtung (1999–2000) wurden durch private Schenkungen finanziert.

 
Schéma: Dark ModeBright Mode
Taille: AA+A++