PROGRAMME

Toutes les activités
  • Toutes les activités
  • Besondere Veranstaltung
  • Familienführung
  • Führung
  • Führung für Blinde und Sehbehinderte
  • Konzert
  • Workshop für Kinder
Tous les lieux
  • Tous les lieux
  • Barfüsserkirche
  • Haus zum Kirschgarten
  • Musikmuseum
Toutes les dates
  • Toutes les dates
  • janvier
  • février
  • mars
  • avril
  • mai
  • juin
  • juillet
  • août
  • septembre
  • octobre
  • novembre
  • décembre

Mi, 20.03.2019
12.30

Führung

FÜHRUNG: 75 Jahre Basler Marionetten Theater. Einblicke in Geschichte und Spieltechnik

Barfüsserkirche, Margret Ribbert; Markus Blättler

Barfüsserkirche

FÜHRUNG: 75 Jahre Basler Marionetten Theater. Einblicke in Geschichte und Spieltechnik

Mi, 20.03.2019
12.30

Führung, Margret Ribbert; Markus Blättler

Markus Blättler, der künstlerische Leiter des Theaters, wird von der Marionette «Löffel» begleitet. Herr Löffel steht Ihnen für Fragen ebenfalls zur Verfügung.

So, 24.03.2019
11.00

Besondere Veranstaltung

LIVING HISTORY: Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.
Szenische Führung über Krankheiten, Pest und die Medizin um 1600

Barfüsserkirche, Samuel Bally

Barfüsserkirche

LIVING HISTORY: Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.
Szenische Führung über Krankheiten, Pest und die Medizin um 1600

So, 24.03.2019
11.00

Besondere Veranstaltung, Samuel Bally

Felix Platter ist Stadtarzt in Basel und Professor für Medizin. Er anatomiert Leichen, um die medizinische Wissenschaft voranzubringen. Er behandelt Kranke und führt genauestens Buch über die vielen Krankheiten, denen er Tag für Tag begegnet. Nicht alles kann er heilen, aber in seinem Haus am Petersgraben betreibt Platter eine Sammlung allerlei spezieller Naturalien, aus denen er seine Arzneien herstellt. Doch die grösste Herausforderung ist die Pest, die etwa alle zwölf Jahre die Stadt heimsucht. Auch jetzt gerade, im Jahr 1610, ist Platter wegen dem Ausbruch der Epidemie rund um die Uhr beschäftigt. Doch diesmal will er der Krankheit auf die Spur kommen …

So, 24.03.2019
15.00

Besondere Veranstaltung

FÜHRUNG: Vom Knochenrohr zur Silberflöte – eine Zeitreise durch 40’000 Jahre Kulturgeschichte

Musikmuseum, Ueli Halder

Musikmuseum

FÜHRUNG: Vom Knochenrohr zur Silberflöte – eine Zeitreise durch 40’000 Jahre Kulturgeschichte

So, 24.03.2019
15.00

Besondere Veranstaltung, Ueli Halder

Die Flöte ist das wohl älteste Musikinstrument der Menschheit – kein anderes hat im Laufe der Zeit eine derart tiefgreifende Entwicklung erlebt. Ulrich Halder präsentiert die wichtigsten Entwicklungsschritte der Querflöte von der Eiszeit bis heute und belegt sie mit klingenden Beispielen aus seiner Sammlung historischer Flöten.

Mi, 27.03.2019
12.30

Führung

FÜHRUNG: Bloss dabei statt mittendrin? Nebenfiguren in mittelalterlicher Kunst

Barfüsserkirche, Sabrina Schmid; Andreas Schuler

Barfüsserkirche

FÜHRUNG: Bloss dabei statt mittendrin? Nebenfiguren in mittelalterlicher Kunst

Mi, 27.03.2019
12.30

Führung, Sabrina Schmid; Andreas Schuler

Die mittelalterliche Kirche war voll von Bildern mit Christus und Maria. Neben diesen beiden Hauptakteuren finden sich aber auch zahlreiche «Assistenzfiguren», wie Engel, Esel und Heilige, deren Bedeutung nicht zu unterschätzen ist. Vor diesem Hintergrund präsentieren zwei wissenschaftliche Assistenten aus dem HMB die Nebenfiguren der neuen Dauerausstellung «Glaubenswelten des Mittelalters».

So, 07.04.2019
11.00

Workshop für Kinder

FAMILIENWORKSHOP: In der Werkstatt des Osterhasen

Haus zum Kirschgarten, Margarete Polus Dangerfield

Haus zum Kirschgarten

FAMILIENWORKSHOP: In der Werkstatt des Osterhasen

So, 07.04.2019
11.00

Workshop für Kinder, Margarete Polus Dangerfield

Wir bereiten uns auf die bevorstehende Osterausstellung und das Osterfest vor und kreieren Ostereier-Kunstwerke.

Bitte bringen Sie Ihre eigenen ausgeblasenen Eier mit.

Workshop für Kinder ab 4 Jahren mit Begleitpersonen

So, 07.04.2019
11.00

Besondere Veranstaltung

LIVING HISTORY: Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.
Szenische Führung über Krankheiten, Pest und die Medizin um 1600

Barfüsserkirche, Samuel Bally

Barfüsserkirche

LIVING HISTORY: Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.
Szenische Führung über Krankheiten, Pest und die Medizin um 1600

So, 07.04.2019
11.00

Besondere Veranstaltung, Samuel Bally

Felix Platter ist Stadtarzt in Basel und Professor für Medizin. Er anatomiert Leichen, um die medizinische Wissenschaft voranzubringen. Er behandelt Kranke und führt genauestens Buch über die vielen Krankheiten, denen er Tag für Tag begegnet. Nicht alles kann er heilen, aber in seinem Haus am Petersgraben betreibt Platter eine Sammlung allerlei spezieller Naturalien, aus denen er seine Arzneien herstellt. Doch die grösste Herausforderung ist die Pest, die etwa alle zwölf Jahre die Stadt heimsucht. Auch jetzt gerade, im Jahr 1610, ist Platter wegen dem Ausbruch der Epidemie rund um die Uhr beschäftigt. Doch diesmal will er der Krankheit auf die Spur kommen …

Do, 18.04.2019
12.30

Besondere Veranstaltung

MITTAGSKONZERT: Orgelklänge auf alten Musikinstrumenten

Musikmuseum, Tobias Lindner

Musikmuseum

MITTAGSKONZERT: Orgelklänge auf alten Musikinstrumenten

Do, 18.04.2019
12.30

Besondere Veranstaltung, Tobias Lindner

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis der Orgelklasse von Prof. Tobias Lindner bringen frischen Wind in die alten Blasebälge unserer Instrumente. Lauschen Sie zur Mittagszeit einem bunten Repertoire auf dem Regal und dem Positiv «ab Yberg».

So, 05.05.2019
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG: Kuckuck, kuckuck ruft's aus dem Musikmuseum – eine interaktive Frühlingsführung rund um Blasinstrumente aus Holz und Keramik

Musikmuseum, Christine Erb

Musikmuseum

FAMILIENFÜHRUNG: Kuckuck, kuckuck ruft's aus dem Musikmuseum – eine interaktive Frühlingsführung rund um Blasinstrumente aus Holz und Keramik

So, 05.05.2019
11.00

Familienführung, Christine Erb

Kuckucksruf und Vogelgezwitscher haben schon manche Komponisten inspiriert und es gibt unzählige Lieder über Vögel und ihre Gesänge. Während der Familienführung werden wir einige bekannte Lieder zusammen singen und unterschiedliche Blasinstrumente kennenlernen.

Mi, 08.05.2019
12.30

Führung

FÜHRUNG: 75 Jahre Basler Marionetten Theater. Einblicke in Geschichte und Spieltechnik

Barfüsserkirche, Margret Ribbert; Markus Blättler

Barfüsserkirche

FÜHRUNG: 75 Jahre Basler Marionetten Theater. Einblicke in Geschichte und Spieltechnik

Mi, 08.05.2019
12.30

Führung, Margret Ribbert; Markus Blättler

Markus Blättler, der künstlerische Leiter des Theaters, wird von der Marionette «Löffel» begleitet. Herr Löffel steht Ihnen für Fragen ebenfalls zur Verfügung.

Sa, 11.05.2019
11.00

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Haus zum Kirschgarten

Haus zum Kirschgarten

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Sa, 11.05.2019
11.00

,

Am 12. April 1978 widmete das Schweizer Fernsehen eine Diskussionssendung der Homosexualität. Erstmals in der Schweizer Mediengeschichte wurde der Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt, dass Homosexuelle die tägliche Diskriminierung nicht länger hinnehmen wollten. Es sollte 40 Jahre dauern, bis der entsprechende Schutz in der Gesetzgebung verankert wurde. Im Rahmen der Woche zum IDAHOT (International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia) zeigt das Historische Museum Basel dieses Zeitdokument im Haus zum Kirschgarten.

Kurator: Kevin Heiniger, Schwulenarchiv Schweiz

So, 12.05.2019
11.00

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Haus zum Kirschgarten

Haus zum Kirschgarten

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

So, 12.05.2019
11.00

,

Am 12. April 1978 widmete das Schweizer Fernsehen eine Diskussionssendung der Homosexualität. Erstmals in der Schweizer Mediengeschichte wurde der Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt, dass Homosexuelle die tägliche Diskriminierung nicht länger hinnehmen wollten. Es sollte 40 Jahre dauern, bis der entsprechende Schutz in der Gesetzgebung verankert wurde. Im Rahmen der Woche zum IDAHOT (International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia) zeigt das Historische Museum Basel dieses Zeitdokument im Haus zum Kirschgarten.

Kurator: Kevin Heiniger, Schwulenarchiv Schweiz

Mi, 15.05.2019
11.00

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Haus zum Kirschgarten

Haus zum Kirschgarten

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Mi, 15.05.2019
11.00

,

Am 12. April 1978 widmete das Schweizer Fernsehen eine Diskussionssendung der Homosexualität. Erstmals in der Schweizer Mediengeschichte wurde der Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt, dass Homosexuelle die tägliche Diskriminierung nicht länger hinnehmen wollten. Es sollte 40 Jahre dauern, bis der entsprechende Schutz in der Gesetzgebung verankert wurde. Im Rahmen der Woche zum IDAHOT (International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia) zeigt das Historische Museum Basel dieses Zeitdokument im Haus zum Kirschgarten.

Kurator: Kevin Heiniger, Schwulenarchiv Schweiz

Mi, 15.05.2019
12.30

Führung

FÜHRUNG: Bloss dabei statt mittendrin? Nebenfiguren in mittelalterlicher Kunst

Barfüsserkirche, Sabrina Schmid; Andreas Schuler

Barfüsserkirche

FÜHRUNG: Bloss dabei statt mittendrin? Nebenfiguren in mittelalterlicher Kunst

Mi, 15.05.2019
12.30

Führung, Sabrina Schmid; Andreas Schuler

Die mittelalterliche Kirche war voll von Bildern mit Christus und Maria. Neben diesen beiden Hauptakteuren finden sich aber auch zahlreiche «Assistenzfiguren», wie Engel, Esel und Heilige, deren Bedeutung nicht zu unterschätzen ist. Vor diesem Hintergrund präsentieren zwei wissenschaftliche Assistenten aus dem HMB die Nebenfiguren der neuen Dauerausstellung «Glaubenswelten des Mittelalters».

Do, 16.05.2019
11.00

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Haus zum Kirschgarten

Haus zum Kirschgarten

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Do, 16.05.2019
11.00

,

Am 12. April 1978 widmete das Schweizer Fernsehen eine Diskussionssendung der Homosexualität. Erstmals in der Schweizer Mediengeschichte wurde der Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt, dass Homosexuelle die tägliche Diskriminierung nicht länger hinnehmen wollten. Es sollte 40 Jahre dauern, bis der entsprechende Schutz in der Gesetzgebung verankert wurde. Im Rahmen der Woche zum IDAHOT (International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia) zeigt das Historische Museum Basel dieses Zeitdokument im Haus zum Kirschgarten.

Kurator: Kevin Heiniger, Schwulenarchiv Schweiz

Do, 16.05.2019
12.30

Konzert

MITTAGSKONZERT: Wenn historische Musikinstrumente lebendig werden

Musikmuseum, Edoardo Torbianelli

Musikmuseum

MITTAGSKONZERT: Wenn historische Musikinstrumente lebendig werden

Do, 16.05.2019
12.30

Konzert, Edoardo Torbianelli

Lauschen Sie einem bunten Repertoire zur Mittagszeit, wenn Studierende der Schola Cantorum Basiliensis, Fortepianoklasse von Edoardo Torbianelli, unsere historischen Instrumente zum Klingen bringen.

Fr, 17.05.2019
11.00

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Haus zum Kirschgarten

Haus zum Kirschgarten

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Fr, 17.05.2019
11.00

,

Am 12. April 1978 widmete das Schweizer Fernsehen eine Diskussionssendung der Homosexualität. Erstmals in der Schweizer Mediengeschichte wurde der Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt, dass Homosexuelle die tägliche Diskriminierung nicht länger hinnehmen wollten. Es sollte 40 Jahre dauern, bis der entsprechende Schutz in der Gesetzgebung verankert wurde. Im Rahmen der Woche zum IDAHOT (International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia) zeigt das Historische Museum Basel dieses Zeitdokument im Haus zum Kirschgarten.

Kurator: Kevin Heiniger, Schwulenarchiv Schweiz

Sa, 18.05.2019
11.00

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Haus zum Kirschgarten

Haus zum Kirschgarten

FILMVORFÜHRUNG: Telearena (Schweizer Fernsehen) vom 12.04.1978 zum Thema Homosexualität. Im Rahmen des International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia (IDAHOT)

Sa, 18.05.2019
11.00

,

Am 12. April 1978 widmete das Schweizer Fernsehen eine Diskussionssendung der Homosexualität. Erstmals in der Schweizer Mediengeschichte wurde der Mehrheitsgesellschaft aufgezeigt, dass Homosexuelle die tägliche Diskriminierung nicht länger hinnehmen wollten. Es sollte 40 Jahre dauern, bis der entsprechende Schutz in der Gesetzgebung verankert wurde. Im Rahmen der Woche zum IDAHOT (International Day Against Homophobia, Transphobia & Biphobia) zeigt das Historische Museum Basel dieses Zeitdokument im Haus zum Kirschgarten.

Kurator: Kevin Heiniger, Schwulenarchiv Schweiz

So, 19.05.2019
11.00

Führung für Blinde und Sehbehinderte

FÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE: Blick hinter die Kulissen

Barfüsserkirche, Thomas Hofmeier; Johanna Stammler

Barfüsserkirche

FÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE: Blick hinter die Kulissen

So, 19.05.2019
11.00

Führung für Blinde und Sehbehinderte, Thomas Hofmeier; Johanna Stammler

Ausstellungen sind erst nach der Eröffnung für das Publikum zugänglich. Wie kommen diese überhaupt zustande? Was muss alles bedacht werden? Am Beispiel der neu geplanten Dauerausstellung "Zeitsprünge - Basler Geschichte in Kürze" thematisieren wir, wie Ausstellungen konzipiert, aufgebaut und eingerichtet werden.

 

Die Veranstaltung ist Dank der Unterstützung durch die Emma Schaub Stiftung kostenlos.