Basel. Einseitiges Medaillon von Hans Frei auf Hans Holbein (1497-1543)
Basel. Einseitiges Medaillon von Hans Frei auf Hans Holbein (1497-1543) - 1

Basel. Einseitiges Medaillon von Hans Frei auf Hans Holbein (1497-1543)

Basel, 1897
Inv. 2015.316.

Résolution d’image:
2362px x 1770px
Commander gratuit

Ein vermeintlich bekanntes Medaillon von Hans Frei
Der Basler Hans Frei (1868-1948) war einer der führenden Medailleure seiner Zeit und sicher der bekannteste Schweizer Künstler in diesem Metier. Das HMB verfügt über die umfangreichste Sammlung seiner Werke. Trotzdem gibt es selbst von häufigen Werken des Medailleurs seltene Ausführungen, die noch fehlen. Dazu gehörte auch dieses Medaillon in doppelter Grösse (97,5 anstatt 45 mm) von der Medaille auf den 400. Geburtstag von Hans Holbein d.J. (1497-1543), ein Frühwerk von Hans Frei. Es entspricht in der Grösse wahrscheinlich dem ursprünglichen Modell des Künstlers, das für die Herstellung der Prägestempel auf den halben Durchmesser reduziert wurde. Ob dieses Exemplar identisch mit den vom Künstler angebotenen Gussmedaillons dieser Grösse ist, ist noch abzuklären. Denn es handelt sich nicht um ein Gussmedaillon, sondern um einen versilberten Galvano, dessen Rückseite mit Blei ausgegossen wurde. Doch hat Hans Frei häufig mit Galvanos gearbeitet und das vorliegende Exemplar ist so professionell gearbeitet, versilbert und patiniert, dass es sich nicht um eine fremde Kopie handeln kann. Möglicherweise handelt es sich dabei um eine spätere Anfertigung des Künstlers nach seinem originalen Modell, nachdem er sein Atelier in Paris noch vor dem Ersten Weltkrieg aufgegeben hatte und eventuell nicht mehr über die Gussformen für die Medaillons verfügte.

Autres photos "Monnaies et Médailles"