Logo du Musée historique de Bâle
Vermittlungsformat

TiM – Tandem im Museum

«TiM – Tandem im Museum» wurde von Kuverum Services in Zusammenarbeit mit Migros-Kulturprozent und weiteren Partnern realisiert. Das Historische Museum Basel beteiligt sich als Museumspartner.

«TiM» bringt Menschen aus unterschiedlichen Generationen oder Lebenswelten im Museum zusammen. Was vor der Zeit von Corona in Gruppen stattgefunden hat, findet nun in Tandems statt. Gerade für die älteren Personen kann «TiM» ein neuer Zugang zur Kultur zu andern Menschen sein. Es aktiviert, spornt an und motiviert, verbindet analog und digital.

Kurz erklärt

Schenken Sie uns eine Geschichte?

«MiS – Musée imaginaire Suisse»

Plattform für Geschichten

Haben Sie Lust auf einen Museums-Besuch mit einer anregenden Begleitung?

Fragen Sie sich manchmal, was im Ochsnerkübel vielleicht einmal aus Versehen Wertvolles weggeworfen wurde? Oder was für Geschichten sich am Stadttor mit der Torgeldbüchse abspielten? Spannende Anekdoten sind selten überliefert, werden aber unglaublich gerne gehört. Wir fordern Sie deshalb auf: Denken Sie sich eine Geschichte zu Ihrem Lieblingsobjekt bei uns aus! Sie werden sehen, das Ding in der Vitrine werden Sie mit ganz anderen Augen betrachten.

In unserem Museum schlummert ein unendlicher Schatz von Geschichten. Im «Tandem im Museum» streifen Sie mit einem TiM-Guide durch unsere Sammlung, wählen ein Objekt, erfinden dazu eine Geschichte und stellen diese auf die Plattform «Musée imaginaire Suisse». Sie können es gerne selber ausprobieren oder buchen Sie jetzt einen unserer erfahrenen TiM-Guides. Dieses Angebot steht allen Interessierten jeden Alters offen und ist kostenlos.

Wir sind wahnsinnig neugierig darauf, Ihre Geschichte zu Ihrem Lieblingsobjekt in unserem Museum kennen zu lernen!

Zweck und Hintergrund

Was will TiM?

Museum für alle

Neue Plattform des Austauschs

«TiM – Tandem im Museum» will Kommunikation auslösen zwischen Menschen, die sich nicht oder kaum kennen. Begegnungen finden auf Augenhöhe statt. Die Tandems entstehen aus der Initiative einer Person, die «TiM – Tandem im Museum» bereits kennt und sich freiwillig engagieren will. So kommen auch Menschen ins Museum, die noch nie dort waren und lernen es als Ort des Austauschs kennen. Die Aufgabe verbindet, macht vertraut mit einem fremden Ort und klingt nach.

Weitere Informationen finden Sie auf www.tim-tam.ch

partizipatives Vermittlungsangebot im Museum

ÖffnungszeitenEintritt

 
Contact

Musée historique de Bâle
Direction & administration
Steinenberg 4
Case postale
CH – 4001 Bâle

Réception: +41 61 205 86 00
Répondeur: +41 61 205 86 02
historisches.museum(at)bs.ch

Abonnement à la newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Ouvert aujourd'hui de 10h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
mardi à dimanche 10h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h