Logo du Musée historique de Bâle
Dark ModeBright Mode
Musée historique de Bâle

Programme

Le Musée historique de Bâle propose un vaste programme d’événements et de visites guidées. Découvrez notre offre sur cette page.

Vous pouvez limiter l'affichage des événements en utilisant le filtre.

Découvrez notre offre de visites individuelles, qu’il s’agisse de visites guidées scéniques, thématiques ou encore pour les classes scolaires.

Filtrez les événements

Dates choisies

Visite guidée

Leben und arbeiten im Haus zum Kirschgarten

Das herrschaftliche Stadtpalais aus zwei Perspektiven

29.05.2024 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das Haus zum Kirschgarten beeindruckt durch seine klassizistische Gesamtkonzeption und seine grossbürgerlichen Interieurs des 18. und 19. Jahrhunderts. Ursprünglich war es aber nicht nur Geschäftshaus und Repräsentationsobjekt des Seidenbandfabrikanten Johann Rudolf Burckhardt, sondern auch Heim einer sechsköpfigen Familie. Wir machen uns auf die verborgenen Spuren historischer Kinderwelten zwischen Puppenhaus und Steckenpferd.

Visite guidée

Der Basler Daig wird ausgestochen

Rundgang durch das Basler Stadtpalais

05.06.2024 12h30 – 13h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Vincent Paul Oberer  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Noch heute spricht man vom «Basler Daig» und meint damit das Patriziat. Wie ging dieser «Daig» im 18. Jahrhundert mit neuen Machthabern um und welche politischen Strukturen veränderten sich? Die Kantonsteilung ist nur eine der Folgen, die uns bis heute nachhaltig prägen.

Visite guidée

Haus voller Geschichte(n)

Ein Rundgang durch das Haus zum Kirschgarten

09.06.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das «Einfamilienhaus» mit 50 Zimmern beeindruckt nicht nur durch seine Grösse. Auch viele kleine Geheimnisse der Basler Geschichte warten darauf, entdeckt zu werden.

Matinée du mercredi

Scheich Ibrahim, bekannter Unbekannter

 Ein Basler Scheich im Orient

19.06.2024 10h – 12h  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 10.–  | 

Johann Ludwig Burckhardt (1784-1817) bereiste unter dem Alias Scheich Ibrahim während Jahren den Orient. Dabei gelang im meisterhaft der Spagat zwischen unterschiedlichen Kulturen, indem er seine Sicherheit durch allgemeine Verunsicherung über seinen Status erzeugte. Der Mann mit den zwei Gesichtern bleibt trotz intensiver Forschung geheimnisvoll.

Visite guidée

Tanz ins Jenseits

Geschichte(n) von Krankheit und Tod

30.06.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Der Basler Totentanz entstand zur Zeit des Basler Konzils (1431–1448). Die ursprünglich auf der Innenseite der Friedhofsmauer des Predigerklosters gemalte Bildfolge zeigte auf 60 Metern Länge vierzig Todgeweihte verschiedener Stände. Jahrhunderte lang waren die Menschen von Krankheiten und Epidemien stärker bedroht als wir dies hier und heute sind.

Visite guidée pour familles

Wie viel Zeit hat die Uhr?

Entdeckungstour durch die Uhrensammlung

07.07.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Katja Meintel  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 5.–  | 

Wie sahen Uhren früher aus, wie funktionierten sie und mit welchen anderen Methoden haben die Menschen früher ihre Zeit eingeteilt und gemessen? In der Uhrensammlung lernen Sie auf spielerische und abwechslungsreiche Weise die Entwicklung der Zeitmessung von damals bis heute kennen: Sie suchen verschiedene Uhren, lösen Rätsel, geben den Uhren Namen, malen ihre Lieblingsuhr, probieren selbst aus und lernen so mit Sonnen-, Sand-, Feuer-, Wasser- und Öluhren die elementaren Formen der Zeitmessung kennen.

Visite guidée

Ein Haus voller Geschichte(n)

Ein Rundgang durch das Haus zum Kirschgarten

14.07.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Das «Einfamilienhaus» mit 50 Zimmern beeindruckt nicht nur durch seine Grösse. Auch viele kleine Geheimnisse der Basler Geschichte warten darauf, entdeckt zu werden.

Visite guidée

Das Haus

Happy Hour

24.07.2024 16h – 16h45  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Thomas Hofmeier  |  Allemand  |  Entrée libre  | 

Vom Gewölbekeller aus ganz besonderen Steinen über die prunkvolle Kutscheneinfahrt und die luxuriösen Empfangsräume bis hinauf zum Dach lässt sich das Haus zum Kirschgarten erkunden.

Visite guidée

Ein Basler Bürgerhaus erzählt

Eine bürgerliche Lebenswelt des ausgehenden 18. Jahrhunderts

11.08.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Nicole Klemens  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Im Haus zum Kirschgarten, das der Handelsherr Johann Rudolf Burckhardt um 1780 erbauen liess, begibt man sich in die bürgerlichen Lebensräume des ausgehenden Ancien Régime. Der Rundgang beleuchtet die Perspektive der Hausbewohner und der Angestellten. Wie lebte eine reiche Familie zu dieser Zeit? Womit spielten Kinder und welche Aufgaben hatten Bedienstete?

Visite guidée

Hast du Zeit?

Rundgang durch die Sammlung

25.08.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  Allemand  |  Entrée + visite guidée CHF 5.–  | 

Zeit läuft gleichmässig, trotzdem hat man immer zu wenig davon. Seit mechanische Uhren die Zeit exakt messen, ist das nicht besser geworden, aber interessant.

Visite guidée pour familles

Auf grossen und kleinen Füssen durchs Stadtpalais

Interaktive Familienführung

01.09.2024 11h15 – 12h15  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 5.–  | 

Wie haben die «grossen und kleinen» Menschen vor über 200 Jahren gelebt, gespielt und gearbeitet? Zum Schauen, Hören, Anfassen, Raten und Erleben.

Événement spécial

Flanieren im Stadtpalast

Ein Haus mit 50 Zimmern und 1000 Geschichten

05.09.2024 17h – 20h  |  Haus zum Kirschgarten
Allemand  |  Gratuit  | 

Eine Zeitreise nach Basel vor 250 Jahren und eine Safari durch prachtvolle Räume lässt sich im Haus zum Kirschgarten erleben. Vom mächtigen Kellergewölbe über die bombastische Kutscheneinfahrt und die herrschaftlichen Empfangsräume bis zu den privaten Gemächern birgt jeder Winkel Überraschungen und Geheimnisse.

Événement spécial

Flanieren im Stadtpalast

Ein Haus mit 50 Zimmern und 1000 Geschichten

06.09.2024 17h – 20h  |  Haus zum Kirschgarten
Allemand  |  Gratuit  | 

Eine Zeitreise nach Basel vor 250 Jahren und eine Safari durch prachtvolle Räume lässt sich im Haus zum Kirschgarten erleben. Vom mächtigen Kellergewölbe über die bombastische Kutscheneinfahrt und die herrschaftlichen Empfangsräume bis zu den privaten Gemächern birgt jeder Winkel Überraschungen und Geheimnisse.

Événement spécial

Flanieren im Stadtpalast

Ein Haus mit 50 Zimmern und 1000 Geschichten

07.09.2024 17h – 20h  |  Haus zum Kirschgarten
Allemand  |  Gratuit  | 

Eine Zeitreise nach Basel vor 250 Jahren und eine Safari durch prachtvolle Räume lässt sich im Haus zum Kirschgarten erleben. Vom mächtigen Kellergewölbe über die bombastische Kutscheneinfahrt und die herrschaftlichen Empfangsräume bis zu den privaten Gemächern birgt jeder Winkel Überraschungen und Geheimnisse.

Concert

Vom Musikzimmer in den Konzertsaal

Studierende der Schola Cantorum Basiliensis aus der Violinklasse von Leila Schayegh spielen Musik aus der Zeit von Lukas Sarasin

08.09.2024 17h – 22h  |  Haus zum Kirschgarten
Allemand  | 

Die Musik florierte in der Alten Eidgenossenschaft im 18. Jahrhundert. Städte beschäftigten Musiker, sogenannte Stadtpfeifer und Turmbläser, die für die Bevölkerung auf den Marktplätzen und von Türmen herab musizierten. Wandernde Theatertruppen unterhielten das Volk mit musikalischen Schauspielen und Kirchen und Klöster waren florierende Musikzentren. Das städtische Bürgertum musizierte gerne und wer etwas auf sich hielt, und es sich leisten konnte, unterhielt eine kleine Musikbibliothek und musizierte selbst ausgiebig. Der Basler Seidenbandfabrikant Lukas Sarasin (1730-1802) war der wohl bekannteste Musikliebhaber der Stadt Basel. Sein Musikzimmer im Blauen Haus verwandelte sich regelmässig zu einem Konzertsaal, indem sich Sarasin aus seiner reichen Musikaliensammlung bediente und gemeinsam mit Freunden und Berufsmusikern musikalische Darbietungen gab. In Sarasins Musiksalon konnten seine Gäste Klänge vom Spätbarock bis zur Klassik hören, von Mailand (G.B. Sammartini) und Neapel (G. De Santis) bis Paris (M. Mascitti, J.B. Senaillé). Organisation: Hochschule der Künste Bern HKB – Institut Interpretation Reservation über https://www.hkb-interpretation.ch/sarasin-konzert

Matinée du mercredi

Oh du Fröhliche

11.12.2024 10h – 12h  |  Haus zum Kirschgarten
Allemand  |  Entrée libre + visite guidée CHF 10.–  |   | 

Alle Jahre wieder ist Advent und Weihnachten. Doch wie haben sich Weihnachtsbräuche über die Zeit verändert, sahen Weihnachtsbäume immer schon so aus wie heute? Gab es überhaupt Weihnachtsbäume? Im Haus zum Kirschgarten stehen über ein Dutzend geschmückter Weihnachtsbäume in historischen Räumen. Sie bilden den Rahmen, um über Weihnachten im Wandel der Geschichte zu sprechen.

 
Contact

Musée historique de Bâle
Direction & administration
Steinenberg 4
Case postale
CH – 4001 Bâle

Accueil: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Abonnement à la newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: TwitterLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Ouvert aujourd'hui de 10h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
Ouvert aujourd'hui de 11h à 17h
mardi à dimanche 10h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h
mercredi à dimanche 11h à 17h