Logo of Basel Historical Museum
Basel Historical Museum

Programme

Our museum offers seasonal activities for everyone all year round. Discover our events on this page.

Adjust the display of events according to your needs by using the filter.

Whether it is a talk on a specific topic, a concert, a general tour or an event for schools, we are happy to cater for your individual needs.

Important Information

Certificate obligation
In our three exhibition houses there is a COVID-certificate obligation.

Protective installations
Protective screens with induction devices for hearing aids are installed at the counters.

Groups, school classes and special requests
Groups of 5 persons or more and persons with special requests must register on +41 61 205 86 70 or via vermittlung.hmb(at)bs.ch.

Adjust display

Upcoming events

Ein Vorlese-Rundgang durch das weihnachtliche Stadtpalais

December 5 2021 11:15 AM – 12:15 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  German  |  Free admission, guided tour CHF 5.–  |   | 

Wir erkunden gemeinsam das weihnachtlich geschmückte Haus zum Kirschgarten und lassen uns genug Zeit, um Geschichten rund um das Thema Winter und Weihnachten zu lauschen. Vielleicht erfinden wir sogar eine eigene Geschichte? Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Family tour

Der Esel

Rundgang durch die Ausstellung «tierisch! – Der Klang der Tiere»

December 5 2021 3:00 PM – 4:00 PM  |  Musikmuseum
Guide: Christine Erb  |  German  |  Free admission, guided tour CHF 5.–  | 

Nicht nur in Santiglaus- und Weihnachtsliedern taucht der Esel auf, sondern auch in einigen beliebten in- und ausländischen Kinderliedern und sogar in bekannten Kompositionen. Wir gehen auf Entdeckungsreise, werden Musik hören, singen und tanzen und uns zum Schluss fragen: macht der Esel nun I-Aa oder A-Ii?

Guided tour

Historischer und moderner Christbaumschmuck

Ein Rundgang durch das weihnachtlich geschmückte Stadtpalais

December 8 2021 12:30 PM – 1:30 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margret Ribbert  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  |   | 

Alle Jahre wieder passiert in den meisten Familien das Gleiche zur Adventszeit. Ein Weihnachtsbaum wird eine Weile lang zum dekorativen Mittelpunkt im Wohnbereich. Guetzli werden gebacken, vielleicht wird Musik gemacht und garantiert werden Geschenke ausgetauscht. Warum eigentlich? Dieser Frage gehen wir nach und schauen uns dabei die prächtig geschmückten Weihnachtsbäume im Haus zum Kirschgarten an. Es gibt viel zu entdecken

Open singing

Im Musikmuseum erklingen Hirtenlieder zur Weihnachtszeit

December 10 2021 4:00 PM – 5:00 PM  |  Musikmuseum
Guide: Christine Erb, Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Free  | 

Es soll eine neue Tradition im Musikmuseum etabliert werden. Seien Sie ein Teil davon und singen Sie Weihnachtslieder mit uns.

Special event

TiM-TaM Schnuppernachmittag

Geschichten erfinden im weihnachtlich geschmückten Stadtpalais

December 11 2021 3:00 PM – 5:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  German  |  Admission  |   | 

Die Aktion «TiM – Tandem im Museum» lädt im Advent ins Haus zum Kirschgarten ein und ermöglicht einen Einblick in dieses partizipative Projekt. Zu zweit tauchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt der Fantasie ein. Inspiriert durch Objekte im weihnachtlich geschmückten Stadtpalais werden Erinnerungen geteilt oder Geschichten erfunden. Die TiM-Guides vor Ort bieten dabei Unterstützung. Ein heisser Punch im Pavillon rundet den Nachmittag ab.

Mehr Infos auf www.tim-tam.ch

Guided tour

Trommelfelle und Saiten gestern und heute

Instrumentenbau in der Ausstellung «tierisch! – Der Klang der Tiere»

December 15 2021 12:30 PM – 1:30 PM  |  Musikmuseum
Guide: Christine Erb  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Ein wesentlicher Teil der Sonderausstellung «tierisch! Der Klang der Tiere» befasst sich mit dem Instrumentenbau. Tierfelle, Innereien, Hörner, Haare, Federn, Zähne und Knochen, alles wurde durch die Jahrtausende genutzt, um Musikinstrumente herzustellen. Erst im Verlauf des 20. Jahrhunderts veränderte sich dies. Heute werden viele tierische Werkstoffe durch Kunststoff ersetzt. Wirkt sich dies auf den Klang der Instrumente aus? Dem werden wir nachgehen!

Open singing

Weihnachtslieder im weihnachtlich geschmückten Treppenhaus des Hauses zum Kirschgarten

December 17 2021 4:00 PM – 5:00 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield, Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Free  |   | 

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr ernennen wir das Offene Singen im Kirschgarten zur Tradition. Gemeinsam singen wir Weihnachtslieder in deutscher und englischer Sprache. Singen Sie mit!

Guided tour

Weihnachtsoratorium

Ein Rundgang durch das Musikmuseum mit Händels Messiah

December 19 2021 3:00 PM – 4:00 PM  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Dieser weihnachtliche Rundgang durch das Musikmuseum lässt Händels Messiah lebendig werden.

Die bekannteste Nummer aus Händels Messiah ist ohne Zweifel der Schlusschor des 2. Teiles: das berühmte Halleluja. Jeder kann es ohne zu zögern mitsingen oder zumindest mitsummen. Aber auch der erste Teil des 1742 uraufgeführten Oratoriums hat einige Ohrwürmer auf Lager. Begleitet von Hirtenmusik und Engelschören begeben wir uns auf einen Rundgang durch das Musikmuseum und entdecken dabei neben historischen Instrumenten auch jenen Teil des Messiah, der uns von Weihnachten erzählt.

A tradition begins

December 22 2021 12:30 PM – 1:30 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  English  |  Admission + guided tour CHF 5.–  |   | 

Every December, the same things happen. The Christmas tree becomes the centre of family life, we bake Christmas cookies, make music together, and exchange presents. Why? We will find some answers to this question as we explore the beautifully decorated city palace.

Family tour

Der Elefant

Rundgang durch die Ausstellung «tierisch! – Der Klang der Tiere»

January 2 2022 3:00 PM – 4:00 PM  |  Musikmuseum
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  German  |  Free admission, guided tour CHF 5.–  | 

Sind Tiere musikalisch? Wie klingen Tiere in Musikstücken? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? All diesen Frage gehen wir in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nach, entdecken so manch erstaunliche Geschichte und vielleicht sogar die eigene Musikalität.

Living History

Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite

Szenische Führung über Krankheit, Pest und die Medizin um 1600

January 9 2022 11:00 AM – 11:45 AM  |  Barfüsserkirche
Guide: Samuel Bally  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Felix Platter ist Stadtarzt in Basel und Professor für Medizin. Er anatomiert Leichen, um die medizinische Wissenschaft voranzubringen. Er behandelt Kranke und führt genauestens Buch über die vielen Krankheiten, denen er Tag für Tag begegnet. Nicht alles kann er heilen, aber in seinem Haus am Petersgraben betreibt Platter eine Sammlung allerlei spezieller Naturalien, aus denen er seine Arzneien herstellt. Doch die grösste Herausforderung ist die Pest, die etwa alle zwölf Jahre die Stadt heimsucht. Auch jetzt gerade, im Jahr 1610, ist Platter wegen dem Ausbruch der Epidemie rund um die Uhr beschäftigt. Doch diesmal will er der Krankheit auf die Spur kommen …

Special event

Woher kommt das Elfenbein am Klavier?

Legaler und illegaler Handel mit Wildtieren

January 9 2022 3:00 PM – 4:00 PM  |  Musikmuseum
Guide: Bruno Mainini  |  German  |  Admission  | 

Kurzführung durch die Ausstellung «tierisch! – Der Klang der Tiere» mit anschliessendem Vortrag von Bruno Mainini, Stv. Leiter CITES Schweiz

Curator's guided tour

«tierisch! – Der Klang der Tiere»

Ein persönlicher Rundgang durch die Ausstellung

January 12 2022 12:30 PM – 1:30 PM  |  Musikmuseum
Guide: Isabel Münzner, Anne Hasselmann  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Sind Tiere musikalisch? Was haben Tiere eigentlich mit Instrumenten zu tun? Diesen Frage und viel mehr gehen wir in einem spannenden Ausstellungs-Rundgang nach. Unterschiedliche Geschichten werden erzählt und die verschiedensten Exponate gezeigt. Die Kuratorin stellt Ihnen jene vor, die sie vor eine Herausforderung gestellt, überrascht oder gar beeindruckt haben.

Guided tour

Leben und arbeiten im Haus zum Kirschgarten

Das herrschaftliche Stadtpalais aus zwei Perspektiven

January 19 2022 12:30 PM – 1:30 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Annina Banderet  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  |   | 

Im Haus zum Kirschgarten, das der Handelsherr Johann Rudolf Burckhardt um 1780 erbauen liess, begibt man sich in die bürgerlichen Lebensräumen des ausgehenden Ancien Régime. Der Rundgang beleuchtet die Perspektive der Hausbewohner und der Angestellten. Wie lebte eine reiche Familie zu dieser Zeit? Womit spielten Kinder und welche Aufgaben hatten Bedienstete? Tauchen Sie ein in die bürgerliche Lebenswelt des ausgehenden 18. Jahrhunderts.

Other events

TiM-TaM – Tandem im Museum

Geschichten kreativ auf der Spur

January 23 2022 3:00 PM – 4:30 PM  |  Haus zum Kirschgarten
Guide: Margarete Polus Dangerfield  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

In jedem Objekt, in jedem Kunstwerk stecken spannende Geschichten und jede*r kann sie entdecken. Das nationale Format «Tandem im Museum» lockt mittlerweile viele Menschen von Gross bis Klein ins Museum und lässt sie Dinge mit ganz neuen Augen sehen (tim-tam.ch). Begegnungen zwischen den Besuchenden sind dabei genauso im Fokus, wie der spielerische Zugang zur Museumswelt. Damit die Geschichten nicht verloren gehen, können sie bei Wunsch auf der Plattform mi-s.ch (musée imaginaire suisse) gesammelt werden. Dazu wird ein eigenes Smartphone benötigt.

Guided tour

Mehr als nur Musen

Frauen in der Musik

January 26 2022 12:30 PM – 1:30 PM  |  Musikmuseum
Guide: Eva-Maria Hamberger  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

Nicht nur „die Musik“ als Begriff ist weiblich. In der Musikgeschichte gab es immer wieder hochtalentierte und einflussreiche Frauen, die durch die überwiegend männlich dominierte kollektive Erinnerung leider in Vergessenheit gerieten. Komponistinnen, Sängerinnen, Instrumentenbauerinnen, Musen, Nymphen und Nonnen - sie alle begegnen uns in dieser Führung.

Guided tour

Vom Schosstier zum Kadaver

Ein Affenleben im spätmittelalterlichen Basel

January 30 2022 11:00 AM – 12:00 PM  |  Barfüsserkirche
Guide: Pia Kamber  |  German  |  Admission + guided tour CHF 5.–  | 

In einem Latrinenturm am St. Alban-Graben entdeckten Archäologen 2020 das Skelett eines Affen. Knochenbrüche und andere Verletzungen zeugen von einem Affenleben im spätmittelalterlichen Basel. DNA-Analysen verraten die ursprüngliche Herkunft des Tieres. Entsorgter Hausrat datiert den Tod des Affen in die Zeit um 1350-1400 und beleuchtet das soziale Umfeld, in denen das Schosstier sein Leben fristete.

Concert

ReRenaissance-Basel: Reopening Gaffurius’ Libroni

Motetten in Mailand

January 30 2022 6:15 PM – 7:15 PM  |  Barfüsserkirche
German, English, French  |  Collection  | 

Link zum Online-Konzert vom 30. Januar 2022 18:15

Ende des 15. Jahrhunderts gehörte Mailand zu den bemerkenswertesten Musikzentren Europas. Die Hofkapelle der Sforza-Herzöge bot ein internationales Umfeld, in dem deutsche und vor allem französisch-flämische Sänger und Komponisten gediehen. Die Domkapelle wurde in dieser Zeit Franchinus Gaffurius (1451-1522; 500. Todestag) anvertraut, einem massgeblichen Theoretiker und Maestro di cappella, der die Disziplin des Chores reformierte und die Herstellung von vier grossen Manuskripten der Polyphonie, den sogenannten «Libroni» überwachte. Im Rahmen eines prestigeträchtigen Forschungsprojekts der Schola Cantorum Basiliensis wurden die Libroni als einzige Quelle für das polyphone Mailänder Musikrepertoire dieser Zeit neu beleuchtet. Ihre Musik umfasst die berühmten Motetti missales von Compère und Weerbeke (beeindruckende Motettensuiten, die während der Messe in Anwesenheit des Herzogs aufgeführt wurden), Werke von Gaffurius selbst (darunter eine Lobmotette für Ludovico «il Moro» Sforza) und von Josquin.

Das Konzertprogramm fusst auf einer Kooperation zwischen ReRenaissance und der Schola Cantorum Basiliensis, und verbindet das Ergebnis akribischer interdisziplinärer Forschung mit einem Musikerlebnis des frühneuzeitlichen Mailands. Federico Sepúlveda (Musikalische Leitung, Gesang), Catherine Motuz (Posaune), Ivo Haun (Gesang), Agnese Pavanello (Forschung Studierende der Schola Cantorum), Tabea Schwartz (für ReRenaissance).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung unter hello@rerenaissance.ch ist erforderlich.

 
Contact

Basel Historical Museum
Management & administration
Steinenberg 4
PO box
CH – 4001 Basel

Reception: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Sign up for our newsletter
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Culture inclusive
Open today from 10 AM to 5 PM
Open today from 11 AM to 5 PM
Open today from 11 AM to 5 PM
Tuesday to Sunday 10 AM to 5 PM
Wednesday to Sunday 11 AM to 5 PM
Wednesday to Sunday 11 AM to 5 PM