Object 2

Damensekretär

Die floralen Intarsien auf der Vorderseite und die Abdeckplatte aus Marmor verleihen dem Sekretär ein besonders elegantes Aussehen. Nicht weniger raffiniert ist auch sein Aufbau. So enthält das Möbel eine innere Facheinteilung mit sechs kleinen Schubladen und im unteren Teil einen eingepassten Dokumentenkasten aus Eichenholz. Der Sekretär stammt ursprünglich aus der Familie des Basler Oberzunftmeisters und Bürgermeisters Andreas Buxtorf-Schweighauser (1740–1815).

Object Description

Frankreich, um 1750 Eichenholz, mit Palisander- und Rosenholz furniert und mit teilweise gefärbtem und graviertem Ahornholz eingelegt. Bronzebeschläge; Abdeckplatte aus MarmorGeschenk Geschwister Margareta u. Werner Buxtorf, Basel Inv. 1959.270.

 
Display mode: Dunkle AnsichtHelle Ansicht
Font size: AA+A++