Vitrine 8

Blumenmalerei in Berner Fayencemanufakturen

Links:

Ofenkachel (Füllkachel)
Bern, Manufaktur Frisching, um 1765/70
Fayence mit Aufglasurmalerei
Inv. 1911.1364.

Der Überlieferung nach stammt diese Kachel aus Schloss Landshut, Kanton Bern. Eventuell stand der Kachelofen, zu dem sie gehörte, in Schloss Jegenstorf (BE), von wo identische Kacheln im Historischen Museum in Bern stammen.

Mitte:

Runde Platte
Bern, Manufaktur Willading, um 1758/65
Fayence mit Aufglasurbemalung
Inv. 1912.408.

Rechts:

Runde Platte
Bern, Manufaktur Frisching, um 1765
Fayence mit Aufglasurbemalung
Inv. 1908.97.

 
Display mode: Dunkle AnsichtHelle Ansicht
Font size: AA+A++