Tag: "AufTakt"

30. November 2017

Auf Takt mit Dominik Heitz

"Treffendes über das Taktgefühl sagen und schreiben lässt sich Vieles, aber nicht immer vermag man es spielend umzusetzen."

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ lassen wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom zu Wort kommen. Im letzten Beitrag macht sich der Journalist und Stilkolumnist Dominik Heitz Gedanken über das "Taktgefühl".

Auf Takt mit Dominik Heitz weiterlesen
02. November 2017

Auf Takt mit Fabian Petignat

Welche Erinnerungen weckt das Wort Metronom in uns? Und welche Bedeutung hat ein taktvoller Umgang im Leben?

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ fragen wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf.Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom. Im siebten Beitrag erzählt uns der Gestalter und Trommler Fabian Petignat, wann das Metronom zum Störfaktor wird und weshalb er es lieber individuell und nicht in der Gruppe einsetzt. 

Auf Takt mit Fabian Petignat weiterlesen
August 29, 2017

The Value of Time

For over forty years, the old musical instrument dealer Tony Bingham has been acquiring and curating the most comprehensive collection of metronomes in the world. For the exhibition "Up Beat! Metronomes and Musical Time" Bingham has brought his collection of metronomes to Basel. In an interview Rachel Smith, interning at the HMB Museum of Music, figures out the backstory of this collection.

The Value of Time weiterlesen
20. Juli 2017

Auf Takt mit Jennifer Jans

Was beeinflusst unser Taktgefühl? Welche Erinnerungen weckt das Wort Metronom in uns? Und werden wir nervös, wenn ein Lied unerwartet schneller oder langsamer gespielt wird?

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ fragen wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf.Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom. Im sechsten Beitrag erzählt uns die Musikerin Jennifer Jans, welche persönlichen Geschichten sie mit einem Metronom verbindet, warum sie eher bei zu schneller, als bei zu langsamer Musik genervt ist und weshalb jeder nach seinem eigenen Tempo leben sollte. 

Auf Takt mit Jennifer Jans weiterlesen
31. Mai 2017

Auf Takt mit Domenico Melchiorre

Welche Erinnerungen weckt das Wort Metronom in uns?, wie oft üben wir ein musikalisches Stück mit Metronom und wie takten wir unser Leben?

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ haben wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf.Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom befragt. Im fünften Beitrag erzählt uns der Perkussionist Domenico Melchiorre, welche persönliche Geschichten ihn mit Metronomen verbinden, warum er nicht eingreift, wenn ein Stück zu langsam oder zu schnell gespielt wird und was es mit der Zahl 72 auf sich hat.

Auf Takt mit Domenico Melchiorre weiterlesen
18. Mai 2017

Auf Takt mit Sigfried Schibli

„Messen kann man nur Quantitäten, nicht Qualitäten. Es gab viele Aufführungen, die ich subjektiv als ereignisarm empfand, obwohl sie von der Zeitdauer her eher rasch waren.“

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ lassen wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom zu Wort kommen. Im vierten Beitrag sinniert der Musikwissenschaftler Sigfried Schibli, der lange Zeit als Musikkritiker tätig war, über Metronome und die musikalische Zeit.

Auf Takt mit Sigfried Schibli weiterlesen
20. April 2017

Auf Takt mit Jenny Berg

Was ist musikalische Zeit?, wie oft üben wir ein musikalisches Stück mit Metronom oder wie tickt die innere Uhr?

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ haben wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf.Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom befragt. Im dritten Beitrag erzählt uns die Musikredaktorin Jenny Berg, wann ein Metronom zum Folterinstrument werden kann und wie Metronome vor dem Aussterben bewahrt werden könnten.  

Auf Takt mit Jenny Berg weiterlesen
30. März 2017

Auf Takt mit Elisabeth Ackermann

Welche Erinnerungen werden beim Wort „Metronom“ hervorgerufen, wie sieht der feste Tagesrhythmus aus oder welcher ist der liebste Zeitmesser? 

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ haben wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom befragt. Im zweiten Beitrag erzählt uns die Regierungspräsidentin und Musikerin Elisabeth Ackermann, wie sie ihr Zeitempfinden durch Metronome bewusst wahrzunehmen begann und weshalb der taktvolle Umgang in der Politik so wichtig ist.

Auf Takt mit Elisabeth Ackermann weiterlesen
02. März 2017

Auf Takt mit Marcel Schwald

Welche Erinnerungen werden beim Wort „Metronom“ hervorgerufen, wie sieht der feste Tagesrhythmus aus oder welcher ist der liebste Zeitmesser? 

In unserer Blogserie „Auf Takt mit …“ haben wir im Rahmen der Sonderausstellung „Auf Takt!“ verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom befragt. Im ersten Beitrag erzählt uns der Regisseur Marcel Schwald, weshalb er bei zu schnell oder zu langsam gespielter Musik nervös wird und warum er taktvoller sein will, als seine Vorgänger.

Auf Takt mit Marcel Schwald weiterlesen

Aktuell

Die Schweiz und der große Krieg

Zur Ausstellung