Logo des Historischen Museums Basel
ZenKit

Projektmanagement digital

Eine gute Projektorganisation ist die halbe Miete! ZenKit hilft, die vielfältigen Anforderungen der Generalinventur zu überblicken und bietet gleichzeitig genügend Spielraum für agile Anpassungen.

ZenKit ist eine modular aufgebaute Applikation, die je nach Wunsch bequem via Browser im Internet angesteuert werden kann oder lokal als Programm auf dem Desktop abrufbar ist. Als „Plattform für Ihre digitale Transformation“ angepriesen, bietet ZenKit extrem einfach und intuitiv u.a. ToDo-Listen, Aufgabenverwaltung und diverse Planungs-Tools.

Web-Werkzeug

Organisationshilfe

Kanban-Darstellung von Projektaufgaben (links),
Einzelansicht mit Metadaten zur erfassten Projektaufgabe (rechts)
Gantt-Darstellung Zeitplanung Teilprojekte


Die Oberflächen von ZenKit und zu erfassenden Metadaten sind individuell einstellbar. Für die Generalinventur hat ZenKit bereits vitale Funktionen übernommen. So wird u.a. die langfristige Projektplanung, Budget-Kalkulationen, die wöchentliche Aufgabenplanung für das Kernteam oder auch die laufende Planung von Blog- und Podcast-Beiträgen über ZenKit abgewickelt. Eine der Stärken der Applikation liegt in ihrer sehr hohen Flexibilität. Sie ermöglicht es, Projekte agil und dynamisch zu steuern. Diese Agilität hat sich für die Projektorganisation der Generalinventur bereits sehr bewährt. Im ZenKit können Daten jederzeit in unterschiedlichen Darstellungen organisiert werden: sei es ein Kanban-Board, ein Gantt-Diagramm, eine Tabelle, ein Wiki, oder auch als Mind Map. ZenKit bietet hier zahlreiche Möglichkeiten, um je nach Bedarf unterschiedliche Sichten auf Daten zu haben. Das ist dann besonders wertvoll, wenn gemeinsam an bestimmten Aufgaben gearbeitet wird, weil sich so jede*r die passende Sicht zusammenstellen kann. Ganz allgemein bietet ZenKit also ein einfach zu bedienendes Tool, das laufend und sehr agil an wandelnde Bedürfnisse uangepasst werden kann.

Team-Hilfe

Zusammenarbeit

Tabellen-Darstellung Fälle Qualitätsprüfung
Navigationsleiste mit verschiedenen Daten-Kollektionen (links), Kanban-Darstellung erfasste Projektaufgaben (rechts)


Besonders hervorzuheben ist abschliessend die einfache Zusammenarbeit über ZenKit. Gemäss den gebuchten Lizenzen können Personen via Mail in Collections zum gemeinsamen Arbeiten eingeladen werden. Aufgaben und Informationen können dann an alle Personen in einer Collection zugewiesen werden. Alle Änderungen werden fortlaufend dokumentiert, so dass alle immer den Überblick haben, wer was wann gemacht hat. Mit Hilfe von Kommentar- und Chat-Funktionen kann zudem die Zusammenarbeit jederzeit auch ortsunabhängig in Echtzeit organisiert werden. Ideal also, um ein komplexes Projekt wie die Generalinventur zu managen!

6. Mai 2022 – Mirco Melone

Mirco Melone ist Historiker und Projektmanager. Als Gesamtprojektleiter der Generalinventur ist er seit Mai 2021 für die komplette Inventarisierung der Sammlungsbestände des Historischen Museums Basel verantwortlich.

Übersicht der Blog-Artikel

Über den Artikel

Besucherstimmen

Bewerten

Empfehlen

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuer Kommentar

Neuen Kommentar schreiben

 
Kontakt

Historisches Museum Basel
Direktion & Verwaltung
Steinenberg 4
Postfach
CH – 4001 Basel

Empfang: +41 61 205 86 00
historisches.museum(at)bs.ch

Newsletter-Anmeldung
Logo: FacebookLogo: InstagramLogo: YouTube
Logo: Kultur inklusiv
Heute von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Heute von 11 bis 17 Uhr geöffnet
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11 bis 17 Uhr