VORSCHAU

MAGNET BASEL
«BEWILLIGT. GEDULDET. ABGEWIESEN»

28.4.-1.10.2017

Weltweit ist umstritten, wer einreisen darf, wer auswandern kann, wer erwünscht und wer unerwünscht ist. «Magnet Basel» zeigt fünf Ausstellungen über ein Thema, wie es aktueller nicht sein könnte. Migration ist ein Schlüsselthema des 21. Jahrhunderts. Auf Anregung des Staatsarchivs Basel-Stadt werden nun ausgewählte Dossiers erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt, durch weitere Ausstellungen ergänzt und in aktuellem Kontext beleuchtet. Ein faszinierendes Panorama der Einwanderungsregion Basel entsteht.

Mehr zur Ausstellung
MUSEUM FÜR GESCHICHTE

WIRK.STOFFE –
CHEMISCH-PHARMAZEUTISCHE
INNOVATIONSGESCHICHTEN

11.11.2016–18.6.2017

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung «Wirk.Stoffe» geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

Mehr zur Ausstellung
MUSEUM FÜR MUSIK

AUF TAKT!
METRONOME UND MUSIKALISCHE ZEIT

20.1.–20.8.2017

Vor 200 Jahren kam mit dem Metronom ein Gerät auf den Markt, mit dem die musikalische Zeit scheinbar messbar wurde und  das Zeit-Gefühl in der Musik nachhaltig veränderte: in den Stuben der Komponisten und den Übungszimmern der Musiker ebenso wie in den Konzertsälen und später auch den Aufnahmestudios. Mit über 175 Metronomen erzählt die Sonderausstellung «Auf Takt!» über musikalische Zeitmesser sowie gesellschaftliche Themen, die uns alle etwas angehen.

Mehr zur Ausstellung
AUS DEM HMB-BLOG

AUF TAKT MIT
REGIERUNGSPRÄSIDENTIN
ELISABETH ACKERMANN

In unserer Blogserie «Auf Takt mit …» haben wir im Rahmen der Sonderausstellung «Auf Takt! » verschiedene Persönlichkeiten zu Themen rund um das Metronom befragt. Im zweiten Beitrag erzählt uns die Regierungspräsidentin und Musikerin Elisabeth Ackermann, wie sie ihr Zeitempfinden durch Metronome bewusst wahrzunehmen begann und weshalb der taktvolle Umgang in der Politik so wichtig ist.

Mehr zum Thema
MUSIKWISSENSCHAFTLICHES SEMINAR

AUF TAKT!
PODIUMSDISKUSSION

27.4.2017, 19.30 Uhr

Was ist langsam? Was ist schnell? Und wer sagt uns, in welchem Tempo wir sprechen, denken, fühlen sollen? Denken Sie mit bei «Alles eine Frage der Zeit - das Tempo in Theorie und Praxis: Eine Diskussion über das richtige Timing»

Mit Lena-Lisa Wüstendörfer (Dirigentin), Domenico Melchiorre (Solo-Pauker beim Sinfonieorchester Basel), moderiert von Jenny Berg (SRF). 

Ort: Musikwissenschaftliches Seminar Basel, Petersgraben 27

VERANSTALTUNGEN

Mi, 26.04.2017
12.30

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Museum für Geschichte, Daniel Arpagaus

Museum für Geschichte

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Mi, 26.04.2017
12.30

Öffentliche Führung, Daniel Arpagaus

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

Do, 27.04.2017
19.15 (Türöffnung 18:30)

VERNISSAGE der Ausstellung "Bewilligt. Geduldet. Abgewiesen" Aus den Akten der Basler Fremdenpolizei

Museum für Wohnkultur,

Museum für Wohnkultur

VERNISSAGE der Ausstellung "Bewilligt. Geduldet. Abgewiesen" Aus den Akten der Basler Fremdenpolizei

Do, 27.04.2017
19.15 (Türöffnung 18:30)

,

Redner: Gudrun Piller, Walter Leimgruber, Gabriel Heim

Do, 27.04.2017
19.30

Besondere Veranstaltung

PODIUMSDISKUSSION Alles eine Frage der Zeit - das Tempo in Theorie und Praxis

Museum für Musik,

Museum für Musik

PODIUMSDISKUSSION Alles eine Frage der Zeit - das Tempo in Theorie und Praxis

Do, 27.04.2017
19.30

Besondere Veranstaltung,

Im Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel: Podiumsdiskussion mit Lena-Lisa Wüstendörfer (Dirigentin), Domenico Melchiorre (Solo-Pauker beim Sinfonieorchester Basel) und Caspar Johannes Walter (Professor für Komposition, Musikhochschule Basel). Moderation: Jenny Berg (SRF).

Ort: Musikwissenschaftliches Seminar, Petersgraben 27, Basel

So, 30.04.2017
14.00

Besondere Veranstaltung

THEMATISCHE RHEINSCHIFFFAHRT Von Farben und Wirkstoffen - Geschichte der Basler Industrie vom Schiff aus

Schifflände, Daniel Suter; Michael Kessler; Flavio Häner; Thomas Hofmeier

Schifflände

THEMATISCHE RHEINSCHIFFFAHRT Von Farben und Wirkstoffen - Geschichte der Basler Industrie vom Schiff aus

So, 30.04.2017
14.00

Besondere Veranstaltung, Daniel Suter; Michael Kessler; Flavio Häner; Thomas Hofmeier

Vom Bord eines Schiffes aus kommentieren Fachleute die Geschichte der Basler Industrie von ihren Anfängen bis hin zu aktuellen Zukunftsplänen. In Kooperation mit dem Pharmazie-Historischen Museum und der Schweizerischen Gesellschaft für die Geschichte der Pharmazie.

Mehr Informationen unter www.hmb.ch/Wirkstoffe

Treffpunkt: Schifflände

Mi, 03.05.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Fabeltiere, wilde Leute und Liebespaare im Garten: Basler Bildteppiche des Spätmittelalters

Museum für Geschichte, Margret Ribbert

Museum für Geschichte

FÜHRUNG Fabeltiere, wilde Leute und Liebespaare im Garten: Basler Bildteppiche des Spätmittelalters

Mi, 03.05.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Die im 15. Jahrhundert in Basel entstandenen Bildteppiche gehören zu den grossen Kostbarkeiten der Sammlung. Die farbenfrohen Schilderungen von Geselligkeiten und Minneszenen, Fabelwesen und Wildleuten zeigen Idealvorstellungen vom Leben, aber auch fantastische Gegenwelten.



Di–So 10–17 Uhr
Öffnungszeiten am 1. Mai:
10–17 Uhr



Mi–Sa 14–18 Uhr, So 11–17 Uhr
Am 1. Mai bleibt das Museum
geschlossen



Di–Fr, So 10–17 Uhr, Sa 14–17 Uhr
Am 1. Mai bleibt das Museum
geschlossen

ENTDECKEN SIE DIE VIELFALT UNSERER SAMMLUNG

DAS HMB IM SOCIAL WEB

@HistMuseumBs

Auf Facebook informieren wir über unsere aktuellsten Events und beantworten Fragen rund um das HMB. Entdecke das HMB auf die digitale Art und Weise. 

Opens external link in new windowDem HMB auf Facebook folgen

@histmuseumbs

Hier redet das HMB. Über unseren Twitteraccount erlebst Du uns live hautnah. Schreib uns direkt an - wir beissen nicht.

Opens external link in new windowDem HMB auf Twitter folgen

@histmuseumbs

Auf Instagram teilen wir mit Dir visuelle Leckerbissen unserer on- und offline Aktivitäten. Follow our fancy #HMBsnippet gallery.

Opens external link in new windowDem HMB auf Instagram folgen

Historisches Museum Basel

Auf unserem Pinterest-Profil zeigen wir Dir, welche Schätze das Museum beherbergt und wie vielfältig unsere Themen sind. Wir lassen Dich hinter die Kulissen blicken und zeigen Dir unsere Ideen und Inspirationen.

Opens external link in new windowDem HMB auf Pinterest folgen

Basel Historical Museum

Auf flickr findest Du hochwertiges Fotomaterial von Sonderausstellungen, Events und sonstigem Krimskrams. Bilder der Sammlung sind auf Pinterest und hier auf unserer Webseite.

Opens external link in new windowDem HMB auf flickr folgen

Historisches Museum Basel

Videomaterial zu unseren Sonderausstellungen, Events und Projekten findest Du hier auf unserem YouTube-Kanal.

Opens external link in new windowDem HMB auf YouTube folgen