Wappenscheibe der Familie von Bärenfels
Glasmalerei

Wappenscheibe der Familie von Bärenfels

Basel oder Winterthur, um 1895
H. 87, B. 58 cm
lnv. 1979.115.

Bildauflösung:
3382px x 4757px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die Eröffnung des Historischen Museums in der Barfüsserkirche 1894 gab zahlreichen Basler Familien Anlass, ihre Identifikation mit der Museumsidee durch eine Scheibenstiftung zu bezeugen. Die über hundert von den Basler Glasmalern Franz Joseph Merzenich, Heinrich Drenckhahn und von dem Atelier für Glasmalerei Meyner & Booser in Winterthur zwischen 1893 und 1897 ausgeführten Wappenscheiben zierten ursprünglich die Chorfenster der Barfüsserkirche. Mit der Neueinrichtung des Museums 1980 wurden 107 Wappenbilder nach dem Einbürgerungsjahr ihrer Stifterfamilien in den Süd- und Westfenstern des Langhauses angebracht. Das heraldische Glasbild der seit etwa 1294 in Basel beheimateten Familie von Bärenfels, welches die Reihe eröffnet, ist in Komposition und Helmdekoration eine Nachbildung der 1533 datierten Wappenscheibe des Adelberg von Bärenfels im Rathaus zu Rheinfelden.

Weitere Bilder zu "Glasmalerei"