Wahlurne des Kantons Basel-Stadt
Staat und Recht

Wahlurne des Kantons Basel-Stadt

Basel, 1970-1990
Aluminium, Stahl, Messing, Neusilber
Inv. 2006.92.

Bildauflösung:
1320px x 2296px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die Wahlurne ist Zeuge eines Brauchs, der über ein Jahrhundert lang währte. Seit dem 19. Jahrhundert haben in der Schweiz die Staatsbürger – erst seit 1971 zählen auch die Frauen dazu – mehrmals jährlich Gelegenheit, an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. In Schulhäusern, Altersheimen und Bahnhöfen wurden jeweils für ein Wochenende lang Wahl- und Abstimmungsräume mit Wahlurnen eingerichtet. Diese Lokale waren Treffpunkte der Quartierbevölkerung. Oft kam es zu einem Gespräch, manchmal gar zu einer politischen Diskussion. Mit der Möglichkeit zur brieflichen Stimmabgabe verschwand diese Tradition.

Weitere Bilder zu "Staat und Recht"