Vogelfibel-Paar
Vogelfibel-Paar - 1
Archäologie

Vogelfibel-Paar

Fundort: Kleinhüningen, Frauengrab 94
Frühmittelalter, um 500
L. 2,5 cm, B. 1,6 cm
Inv. 1933.503., 1933.504.

Bildauflösung:
1877px x 1877px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Zu den beliebtesten Fibeln des frühen Mittelalters gehörten paarig getragene Vogelfibeln, mit denen man einen Umhang zu verschliessen pflegte. Anders als bisher angenommen wurden die Vögel – man wird sie als Adler bezeichnen dürfen – fliegend dargestellt und somit waagrecht getragen. Das Vogelpaar ist aus vergoldetem Silber und mit Granateinlagen geschmückt.

Weitere Bilder zu "Archäologie"