Taschenuhr mit Übergehäuse
Uhren und wissenschaftliche Instrumente

Taschenuhr mit Übergehäuse

London, um 1800
George Charle
Bronze, vergoldet, Messing
Gehäuse: Gold, getrieben und durchbrochen
Zifferblatt: Email
Zeiger: gebläuter Stahl
Federzug Kette auf Schnecke
H. 6, B. 4 cm, Dicke 2,3 cm
Übergehäuse Dm. 4,7 cm
Inv. 1919.203.

Bildauflösung:
4822px x 3773px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die Signatur "Charle in London" findet sich in kursiver Schrift auf der Rückplatine graviert. Dabei handelt es sich wohl um George Charle, der kurz vor Ende des 18. Jahrhunderts bis 1842 in London nachgewiesen ist. Zwei Zeiger zeigen die Stunden in römischen Ziffern (I-XII) und die Minuten durch Striche an. Die Rückseite des reich getriebenen Übergehäuses zeigt eine ausgelassene musikalische Gesellschaft mit (von rechts nach links) Viola da gamba, Cembalo, Laute und Sängerin sowie zwei Trinkgenossen. Als Vorlage für solche Darstellungen wurden die damals bekannten, in grosser Zahl verfügbaren Titelkupfer musikalischer Drucke des späten 17. und 18. Jahrhunderts herangezogen.

Weitere Bilder zu "Uhren und wissenschaftliche Instrumente"