Stickvorlage ("Der kleine Schotte")

Stickvorlage ("Der kleine Schotte")

Berlin, Mitte 19. Jh.
Verlag Hertz & Wegener, Berlin
Radierung auf Halbkarton, mit Gouache koloriert
H. 35,2 cm, B. 33,9 cm
2001.12.

Bildauflösung:
1464px x 1518px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die Vorlage gibt das Gemälde "Der kleine Schotte" wieder, das der Maler Ferdinand Krumholz (1810 Hof/Mähren-1878 Bern), ausgebildet an den Akademien in Wien, Rom und Paris, und zeitweise Hofmaler in Lissabon, gemalt hatte. Es stellt den Sohn eines schottischen Adligen dar und entstand ungefähr um 1842. Es wurde bald durch Reproduktionsgraphiken (Lithographien) verbreitet. Während diese Blätter meist sehr ausführlich beschriftet sind und Titel und Maler des Werkes nennen, verschleiert die Stickvorlage die künstlerische Herkunft des reproduzierten Gemäldes. Sehr ausführlich werden hingegen jeweils Name und Ort ihres eigenen Verlages angegeben. Mehrere Wiederholungen des Bildthemas in verschiedenen Gattungen des Kunsthandwerks belegen die allgemeine Beliebtheit dieses Bildes im 19. Jahrhundert; heute jedoch sind Maler und Werk fast vergessen. (MR)

Weitere Bilder zu "Textilkunst"