Pokal mit den Wappen der 13 Alten Orte
Glas

Pokal mit den Wappen der 13 Alten Orte

Wohl Schweiz, 18. Jh.
Glas, Emailmalerei
H. 19 cm, Dm. Öffnung 9,2 cm
Inv. 1917.753.

Bildauflösung:
3817px x 4822px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Mit einfachsten technischen Mitteln ist hier ein Pokal gestaltet, dessen Form in der europäischen Glaskunst seit dem 16. Jahrhundert den heute noch gültigen Typus des Weinkelchs bildet. Dennoch erscheint er im Vergleich mit ähnlichen Erzeugnissen bedeutender Glaszentren rustikal - es handelt sich hier um ein Erzeugnis einer kleineren Glashütte. Unser Pokal ist ein Produkt der Volkskunst, welche die formalen Stilmerkmale der hohen Glaskunst noch lange weiterverwandte, als sie in deren Geltungsbereich bereits überholt waren. Aufgrund der Wappen der Dreizehn Alten Orte (bis 1798) ist der Pokal in das 18. Jahrhundert zu datieren. Einen weiteren Hinweis gibt auch das Wappen "Schweitz" des Kantons Schwyz, dessen Kreuz im linken Obereck, anstatt wie heute im rechten steht: Schwyz führte seit den Anfängen der Eidgenossenschaft bis in das 17. Jahrhundert ein einfarbiges rotes Wappen, im 18. Jahrhundert siedelte sich das kleine weisse Kreuz irgendwo im oberen Teil an und fand erst 1815 im Bundessiegel der 22 Schweizer Kantone seinen endgültigen Platz. Auch die heraldische Stellung des Baselstabs war bis in das 19. Jahrhundert nicht festgelegt.

Weitere Bilder zu "Glas"