Musterbuch der «Graphischen Anstalt Wassermann» mit Anzeigen für Verlobung, Vermählung, Geburt und Danksagungen
Musterbuch der «Graphischen Anstalt Wassermann» mit Anzeigen für Verlobung, Vermählung, Geburt und Danksagungen - 1
Handwerk und Gewerbe

Musterbuch der «Graphischen Anstalt Wassermann» mit Anzeigen für Verlobung, Vermählung, Geburt und Danksagungen

Basel, hauptsächlich 1930er und 1940er Jahre
Künstler: R. Münger, R. Trübner, W. Koch,
Alexander Zschokke (1894-1981), Ed. Niethammer, Urech,
E. Waldheuer, Aldo Patocchi (1907-1986),
Emil Beurmann (1862-1951), Niklaus Stöcklin (1896-1982)
Fotografin: Claire Roessiger
Papier, Halbkarton, Lithographie, Buchdruck
H. 35 cm, L. 50,3 cm
Inv. 2007.4.

Bildauflösung:
3565px x 4786px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die «Graphische Anstalt Wassermann» wurde 1897von Wilhelm Wassermann gegründet. Mit ihrem Börsengang und dem Umzug 1938 von der Leonhardsstrasse an die Hardstrasse expandierte die Firma und wurde für das grafische Gewerbe Basels zu einem bedeutenden Faktor. Ende der 1980er-Jahre zog das Unternehmen von Basel weg; 2004 wurde es schliesslich aufgekauft.

Das Musterbuch beinhaltet in nicht chronologischer Reihenfolge insgesamt 146 Anzeigen, darunter Einladungen zu Verlobungs- und Hochzeitsfeiern, Geburts- und Todesanzeigen sowie einige wenige Kunstdrucke mit teils weihnachtlichen Motiven. Zeitlich reichen die Druckerzeugnisse von 1903 bis 1964, wobei das Schwergewicht auf den 1920er- und 30er-Jahren liegt.

Besonders die Hochzeitsanzeigen sind kulturhisto-risch wertvoll, da sie zum einen gesellschaftliche Veränderungen dokumentieren, zum anderen Einblicke in verschiedene Gesellschaftsschichten gewähren. So wurden bis in die 1950er-Jahre noch viele Vermählungen von den Eltern der Eheleute angezeigt, während gleichzeitig eine steigende Zahl Heiratswilliger dies ohne Vermittlung tat. Teilweise ist für die unterschiedliche Form der Ankündigung wohl auch schichtspezifischer Usus verantwortlich.

Einen appetitlichen Blick auf die Festtafeln gewährt eine Handvoll Menu-Karten von Hochzeitsfeiern. Die Geburtsanzeigen sind von sehr unterschiedlicher Gestalt; vom nüchtern-förmlichen Kärtchen bis zum beinahe avantgardistischen Kalenderblatt ist die Vielfalt gross.

Weitere Bilder zu "Handwerk und Gewerbe"